Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hilfe Beziehung in Gefahr

Crumb

Mitglied
Hallo
Ich fang einfach mal an und hoffe ein paar Ratschläge zu bekommen da ich im Moment ziemlich verzweifelt bin.
Entschuldigung wenn der text lang ist...

Ich bin seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen, unsere Beziehung ist von Anfang an eine on off beziehung da er eine cholerische verhaltensweise hat, für ihn bin ich immer schuld und er ist auch schnell von Kleinigkeiten genervt und auf 180...
Im Streit wird er oft unfair und ich bin immer selbst schuld wenn was ist und er hat immer Recht selbst wenn es nicht so ist dreht er es so das er Recht hat und stellt sich oft in die Opfer Rolle, Diskussionen sind mit im oft aussichtslos.....
Für mich war es sehr schwer mit ihm umzugehen da ich oft aufpassen muss wie ich mich verhalte,was ich mache und sage das ich ihn nicht wütend mache und er wieder so ein ausbruch bekommt.
Wenn wir uns streiten zweifelt er generell die Beziehung an und macht oft von jetzt auf gleich per sms schluss und erstmal ist auch kein rankommen an ihn,nach 2-3Tagen nähern wir uns wieder an alles ist für ihn gut und ich muss das dann auch auf sich beruhen lassen obwohl mich das immer sehr verletzt und er im Streit auch Verletzende Sachen sagt ...die wie er nachher sagt nicht so gemeint waren....

Im Moment herrscht seit 2Wochen fast funkstille da er in unserem Sex Leben was ziemlich stört und zwar das ich nicht komme,ich muss dazu sagen ich hatte vor ihm erst eine sehr lange Beziehung der sex war da eher dürftig da er egoistisch im bett war und ich hatte noch nie ein Orgasmus...,
Mein jetziger Freund hat sich immer viel Zeit genommen für mich wir probieren viel aus und ich liebe den sex mit ihm er hat eine art an sich die mich wahnsinnig macht im positiven sinne ,nur klappt es mit dem kommen nicht bei mir , er sagt nach fast einem jahr schafft er es immer noch nicht und ihm ist es sehr wichtig das ich komme...
Er sieht in unserem Sex leben keinen sinn mehr da er mich nicht zum Höhepunkt bringen kann und hat keine lust mehr deswegen auf sex und eine Beziehung ohne sex geht nicht deswegen ist Schluss....
Was soll ich denn machen ich will nicht das es aus ist wegen so etwas er sagt im gefällt der sex sehr mit mir aber ohne einen Orgasmus macht es für ihn kein sinn mehr er lehnt mich deswegen ab, hat er vorher auch aber nicht so extrem ...
das verletzt mich und macht mich fertig, ich weiß nicht was ich machen soll, er gibt mir das Gefühl das ich deswegen nicht normal bin... ich bin ratlos was ich machen soll um die Beziehung zu retten und ihm es recht zu machen :-(
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ist auch nicht normal das ein Jahr auszuhalten.#
Das ist keine Beziehung, sondern ein Verhältnis.
Was brauchst du außer dem noch, was willst du wirklich?
Was muß noch passieren damit du aufwachst aus deinem ( das ist der Prinz ) Traum.
So hält man sich höchstens einen Hund.
Eine Beziehung oder Partnerschaft basiert auf andern Werten.
 

Crumb

Mitglied
Er ist eigentlich ein total liebenswürdiger Mensch, er hat eine total liebe und gefühlvolle Seite,aber eben auch die andere....
Er kümmert sich um mich und merkt auch wenn es mir nicht gut geht und ist auch sehr hilfsbereit.
Ich hab noch nie so ein Mann kennengelernt er zieht mich einfach an mein Herz schreit nach ihm, er ist der Meinung aus schmerz lernt man ,er hat einfach seine eigene art mit Dingen umzugehen, ich weiß auch nicht ich komm einfach nicht vom.ihm Los, ich bin auch nicht fehlerfrei....
Ich weiid nur nicht was ich noch machen soll das mal alles auf dauer git läuft und wir das Problem was er mit mir hat hinbekommen.
 
G

Gast

Gast
Er ist eigentlich ein total liebenswürdiger Mensch, er hat eine total liebe und gefühlvolle Seite,aber eben auch die andere....
Er kümmert sich um mich und merkt auch wenn es mir nicht gut geht und ist auch sehr hilfsbereit.
Ich hab noch nie so ein Mann kennengelernt er zieht mich einfach an mein Herz schreit nach ihm, er ist der Meinung aus schmerz lernt man ,er hat einfach seine eigene art mit Dingen umzugehen, ich weiß auch nicht ich komm einfach nicht vom.ihm Los, ich bin auch nicht fehlerfrei....
Ich weiid nur nicht was ich noch machen soll das mal alles auf dauer git läuft und wir das Problem was er mit mir hat hinbekommen.
Hallo Crumb,
danke für Dein Vertrauen.

Ob sich das hier klären läßt für Dich, vermag ich nicht zu sagen und würde Dir den Besuch einer Beratungsstelle empfehlen.
Es gibt z.B. bei der Caritas Lebensberatungsstellen, in denen Du ganz in Ruhe über das, was Dir auf dem Herzen liegt, reden
kannst und Möglichkeiten findest, wie Du Dein Leben weiterleben möchtest.

Solch eine Beziehung, wie Du sie mit ihm erlebst, ist gewiss nicht so einfach und macht traurig und tut weh.

Eine Beziehung läßt sich nicht ausschließlich nur dadurch "kitten", daß Du danach schaust, welches Problem er mit Dir hat und
daß Du das hinbekommen willst. Schau danach, wie Du Dich bei ihm fühlst und wie es Dir innerlich damit geht, daß er im
Streit so reagiert etc. Fühlst Du Dich so wirklich wohl bei ihm? Er scheint irgendwie nur daran interessiert zu sein, ausschließlich
seine eigenen persönlichen Beziehungshaltungen zu vertreten und wenig liebevolles und wenig rücksichtsvolles Verständnis
ist für Dich da.

Ich wünsch Dir einen liebevolleren und verständnisvolleren Partner, der wirklich mit ganz viel Liebe in seinem Herzen für Dich
da ist und Dich nicht so abfertigt. Einen, der bereit ist, gemeinsam mit Dir nach Lösungen zu suchen, um partnerschaftlich
mit Dir zu leben. Er scheint es nicht zu sein.

Versuche für Dich herauszufinden, was Dich so bei ihm hält. Vielleicht hilft Dir dabei die hilfreiche Unterstützung einer Lebensberatungsstelle.

alles Liebe
gaestin
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Also für mich wäre es ein absoluter Trennungsgrund, wenn mein Freund mich ignoriert und beschuldigt, weil ich keinen Orgasmus bekomme. Ich würde das als demütigend und respektlos ansehen. Mein Partner könnte mir sagen, dass es ihn enttäuscht. Dann würde man sicher eine Lösung finden. Im Zweifelsfall würde ich einfach ab und an schauspielern um ihn heiß zu machen. Aber mein Partner dürfte sich deswegen niemals mit mir streiten. Du bist doch nicht sein Sexobjekt, du bist seine Freundin.

Der Rest hört sich auch nicht toll an. Ihr streitet oft. Und ihr seid noch nicht lange zusammen. Grade im ersten Jahr ist doch alles ziemlich harmonisch. Wie soll das werden, wenn ich im 3ten oder 4ten Jahr seid?

Natürlich ist es schwer loszulassen. Stelle dir die Frage ob das Positive wirklich überwiegt. Wenn nicht, dann reiß dich zusammen und schick ihn zum Mond ;)
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Crumb,

nach meinem Eindruck gehörst Du zu den sensiblen Menschen, die sehr viel Harmonie und sehr großes Vertrauen in ihrer Partnerschaft benötigen. Ohne dies klappt es im Bett nicht so, wie Du Dir das vermutlich selbst wünschst. Wenn dein erster Freund dieses Vertrauen und diese Harmonie nicht bewirken konnte, so kann Dein jetziger Partner dies erst recht nicht. In Punkto Harmonie und Vertrauen seid ihr wie Feuer und Wasser. Da kann er im Alltag noch so höflich und nett sein ...

Dein Unterbewusstsein weiss das schon lange, nur Du noch nicht. Du machst Dir selbst etwas vor, wenn Du ihn für Deinen zu Dir passenden Partner hältst.

Ich hoffe, diese Gedanken helfen Dir, die richtige Entscheidung zu treffen.

LG; Nordrheiner
 
G

GirlOnFire

Gast
Hallo Crumb,

ich gehe jetzt mal davon aus, dass du noch sehr jung bist. Die Fähigkeit sich vollkommen auf den Partner einzulassen, sich fallen zu lassen, wächst mit den Jahren und der Erfahrung. Auch die Vertrauensbasis, wie Nordrheiner bereits schrieb, spielt eine wichtige Rolle, für ein harmonisches Sexleben.
Lasse dich nicht davon entmutigen, dass dein Freund sich von dir getrennt hat. Du trägst keine Schuld daran. Du wirst sicherlich noch andere junge Männer kennen lernen und es wird sicherlich einer dabei sein dem gegenüber du das nötige Vertrauen entwickelst um dich fallen lassen zu können.
Das Verhalten deines Freundes ist einem Mangel an Reife verschuldet. Für ihn ist klar:
"Wenn ich mich bemühe, dann muss die Frau doch in der Lage sein einen Orgasmus zu bekommen." Und wer aus solch einem Grund eine Beziehung beendet, der ist es auch nicht wert, dass du ihm hinterher trauerst.
So einfach ist es nicht mit dem weiblichen Orgasmus... du bist okay, und es ist vollkommen normal, wenn frau in jungen Jahren, die gerade erste Erfahrungen im Umgang mit der Sexualität bzw. mit dem eigenen Körper macht, keinen Orgasmus bekommt. Irgendwann wirst du in der Lage sein deinem Partner zu sagen was dir gefällt, dich auf Hochtouren bringt und was nicht.
Hab Geduld und lass den jungen Mann laufen. Ihr passt nicht zueinander und deshalb fehlts dir am nötigen Vertrauen dich deiner Lust hinzugeben.

LG,
GOF
 

Crumb

Mitglied
Danke für die antworten irgendwo weiß ich das es auf dauer so nicht weiter gehen kann.
Ich bin 27 er anfang dreizig, mir es selbst zu machen war noch nie was für mich deswegen kann ich nicht sagen wie ich es mag um zu kommen, ich bin der Meinung das es schon passieren wird unter druck funktioniert das nicht...
Es ist ja nicht alles schlecht wir verstehen uns ja gut unternehmen auch viel und er zeig mir auch das ich ihm wichtig bin,nur geht das meist 3-4wochen gut bis bei ihm wieder was aussetzt und er mir den boden unter den Füssen wegreißt....
Wenn vielleicht die Beziehung harmonischer wäre auf dauer und ich nicht immer Angst hätte was falsch zu machen das er nicht andauernd Schluss macht und dieser druck nicht ständig da wäre würde ich mich bestimmt besser auf ihn einlassen können....
Wenn ich bei ihm bin möchte ich ihn gar nicht mehr loslassen dieses Gefühl ihn ganz zu verlieren ist immer da, manchmal wein ich auch einfach so da mich das sehr belastet.....
Er sagt ja selbst von sich aus das er ein cholriker ist und nicht einfach,ich weiß nicht wie man mit diesem Charakter von Mensch am besten umgehen muss das es harmonisch läuft und er nicht alles anzweifelt bei diskussionen und ständig ich allein an allem schuld bin.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Hilfe! Eingeengt, zwanghafte Beziehung, Liebe? Liebe 16
M Streit in der Beziehung. Hilfe erbeten. Liebe 26
L Liebe und Hilfe Liebe 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Souli:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben