Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hilfe! 15 Wochen krank. Was soll ich machen?

Ich bin 26 Jahre alt und bin seit dem 20. Dezember 2017(15 Wochen) krank. Meine Beschwerden sind: geschwollene Lymphknotten am Hals, Schnupfen, Herzstolpern und Herzrasen. Außerdem hatte ich noch während dieser 15 Wochen zwei Grippe/Erkältungs Episoden. Hinzu kommt das ich seit 10 Wochen Schnupfen habe, was aber nur eintritt, wenn ich mich zum schlafen hinlege.


Wenn ich mich moderat anstrenge bekomme ich Herzrasen/stolpern und fühle mich erschöpft. Am Wochenende bin ich zum Beispiel 1 Stunde lang Fahrrad gefahren und hatte anschließend in den nächsten 3 Stunden einen Ruhepuls von 105/Minute, was für mich unnormal ist.


Vor dem 20. Dezember war ich eigentlich total fit, ich habe jeden Tag Krafttraining und Ausdauersport betrieben und konnte z.b. 100 kg ganze 10 mal auf der Bank drücken und jetzt kann ich nicht mehr trainieren und auch nicht mehr arbeiten.


Ich war schon mehrere male bei meinem Hausarzt und HNO-Arzt, beide könnten mir nicht wirklich weiterhelfen. Der HNO-Arzt sagte meine Hals-Lymphknoten seien eindeutig geschwollen und mein Rachenraum entzündet. Mein neuer Hausarzt sagt nicht wirklich was zu der Erkrankung, er behauptet es sei vermutlich nichts schlimmes, weil ich erst 26 Jahre alt bin. Meine Blutwerte sind angeblich okay.


Mein Hausarzt hat mich bis jetzt kaum untersucht bzw. zu Fachärzten überwiesen, weil er alles auf meine Sozialphobie schiebt. Er sagt ich bilde mir alles nur ein.


Vielleicht haben meine Inkompetenten Ärzte eine Herzmuskelentzündung(Myokarditis) einfach ignoriert oder übersehen und jetzt leide ich wegen dieser falschen (nicht) Behandlung. Oder vielleicht habe ich auch Krebs?


Ich bin wegen dieser ganzen Sache ziemlich depressiv geworden und weiß nicht mehr weiter.


Welche Ärzte sollte ich noch aufsuchen?


Wie kann ich einen Termin bei einem Amtlichen Arzt bekommen?


Was könnte dahinter stecken? Krebs?


Was soll ich jetzt machen?
 

Anzeige(7)

miasma

Aktives Mitglied
Hallo...

also wenn du wieder ´nen Tag hast... an dem du dich so richtig schlecht fühlst... fahr einfach direkt in ein Krankenhaus in die Notaufnahme. (oder lass dich fahren)
Dort wird entschieden was untersucht werden muß.
Mit 26 Jahren... Herzrasen/stolpern zu haben... ist ja keinesfalls normal.

Gruß Mia
 

buntscheckig

Mitglied
Hallo,

Dieses herzrasen kenne ich nur zu gut. Hab ich jetzt schon einige Monate durchgehend. Allerdings hatte ich auch das Glück das mein Hausarzt mich ernstgenommen hat und sofort zu einem kardiologen überwies. Das Pech war, ich bin anscheinend gesund. :confused:

Mein Herz rast trotzdem und Betablocker habe ich abgelehnt (zu gruslig für meinen Geschmack).

Das Herz ist so eine Sache, wenn man sich darauf konzentriert holpert und poltert es noch mehr, aber die Sorge hat man auch dauernd im Kopf. ... Teufelskreis

Geh aber auf jeden Fall zu einem Kardiologen. Das muß abgeklärt werden. (Auch wegen dem Kopfkino)


mfg
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Angst vor Blinddarm O.P-Hilfe Gesundheit 16
N Hilfe ! Jemand mit Lupus hier!? Gesundheit 0
K Hautpilz kommt immer wieder. Hilfe Gesundheit 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben