Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

hier ist irgendwie voll der wurm drin; bitte beim suchen helfen

kippedavor

Neues Mitglied
hey zusammen,

musste mich ein wenig durchringen mich hier anzumelden. bin nicht so der typ, der mal eben seine sorgen ins netz stellt.
ich hab irgendwie voll ein problem und doch irgendwie nicht…

angefangen hat das vor ein paar jahren, als ich (physisch) sehr krank wurde und mich von meinen leuten abgekapselt habe; aus scham.
zu der zeit war ich schn viele jahre mit meiner heutigen ex zusammen und irgendwie hat das gereicht.
leider aber hab ich nicht mibekommen, wie sich meine ex von mir abkapselte und dann vor ein paar monaten das weite suchte. meine alten freunde sind in dieser zeit (ca. 3 jahre) umgezogen, machen grad irgendwo auf der welt voll die karriere und sind somit ausser reichweite. wir halten immer mal wieder über skype und co kontakt.

zu mir:

verschrobener kopf, vielleicht auch mit einem nict-jedermanns-kompatiblem-humor, keineswegs dumm, ziemlich hübsch (wenn ich das so sagen darf, ohne arrogant zu wirken) , komme zb. auch ziemlich gut bei frauen an; wenn ich welche hab. wenn ich keine hab (wie im moment) , ist es wie in einem falschen film.
quasi "haste keine kriegste keine, haste eine kriegste alle"

irgendwie ist es seit der trennung zu meiner ex so, dass ich durch anquatschen im echten leben + internet-datings immer wieder neue menschen kennengelernt habe.
mit einigen lief was, mit anderen nicht,
die, die ich gern als freunde gehabt hätte, wollten mehr und somit ging/geht das in die hose.
die, mit mir was anfangen wollen, bekommen irgendwann den rappel, dass sie glauben, mich nicht für sich alleine haben zu können (treue und so) ; obwohl ich keinerlei vorlagen dafür liefere.
wenn ich z.b mit einem mädel irgendwas unternehme, dann werde ich schon sehr oft von anderen frauen angeflirtet, was ich aber in gegenwart meiner begleitung komplett abwürge.
dummerweise aber kapseln sich meine begleitungen dann nach 1-x wochen von mir ab.

aktueller fall:
ich wohne in der nähe von köln und momentan ist ja karneval. also die perfekte möglichkeit neue menschen kennenzulernen.
ich lern zb auch sehr gern männer kennen, weil ich auch gern kumpels habe.
diese allerdings sehen mich immer als den "feind" in ihrem weiber-freundeskreis an und kappen somit nach kurzer zeit den kontakt. und das, obwohl ich keine dieser irgendwie angrabe oder so. echt nicht.

frauen haben schiss, dass ich mir ihre freundinnen klarmache und kappen den kontakt irgendwann.


so, an dieser stelle könnte man meinen, dass ich es immer auf irgendwas anlege oder so.
tu ich nicht. definitiv nicht. nicht unterbewusst und auch nicht bewusst.

gestern zb. bin ich auf jück gewesen, hab ein paar bekannte/freunde getroffen, mich dort aber nicht so ganz wohl gefühlt und bin dann irgendwann weitergezogen.

irgendwie fehlt mir momentan etwas. etwas, was mir einen zugang zu anderen menschen ermöglicht.

gerne würde ich mal wieder mit ner freundin losziehen und ihr (und vielleicht auch mir) einen partner klarzumachen. oder einfach mal so was unternehmen.
aber das klappt alles nicht.

die einen wollen mich nur ins bett, aber die finde ich dann (oft) nicht sonderlich attraktiv (und dann mach ich sowas auch nicht) , andere haben gar kein interesse, andere wiederum…..

lange rede kurzer sinn: eigentlich erfülle ich alle grundvoraussetzungen um nette menschen kennenzulernen und auch mal wieder eine richtig süsse kennenzulernen. welche, mit denen ich mich auch identifizieren kann + möchte + umgekehrt.

aber irgendwie ist seit einigen wochen echt der wurm drin und ich find ihn nicht ;)

mag sein, dass dadurch, das ich mich so einsam fühle, unterbewusst irgendwas total abstossendes ausstrahle. dabei bleibe ich dezent und dränge mich nicht auf und so.

das ding ist: ich hatte sonst immer viele freunde und bekannte. hier war immer was los. dann kam die kraknheit, ich hab mich isoliert und seit ich wieder gesund bin, sind alle weg und neue wollen einfach nicht dazu kommen.

dann lerne ich wieder neue leute kennen; es läuft ne zeitlang supi und plötzlich geht alles nach hinten los...

ich würd echt so gern zb. heute/morgen etc. mit ein paar leuten feiern gehen ,spass haben und so.
aber meinste das klappt?! nö.
viele mädels zb sagen, dass ich unnahbar wirke, einige halten mich für arrogant, andere haben voll das interesse, aber geben mir keinen zugang.

echt, was mach ich falsch?

ich hab das jetzt erstmal nur so runtergeschrieben. mir war grad danach diese seite aufzurufen und diesen thread zu erstellen.

ich würd echt sooo gern mal wieder ein paar mädels kennenlernen, mit denen ich um die häuser ziehen kann; ihnen auch gern helfe, jungs klarzumachen, oder sonst auch gern mit rat und tat zur seite stehe. halt standard.
toll wäre es, wenn es auch menschen wären, mit denen ich mich identifizieren kann.

hmmmm, irgendwie alles was schwierig grad….

habt ihr ideen, anregungen, oder gar einen direkten rat, um aus diesem teufelskreislauf rauszukommen?


jepp, es liest sich so, als wolle ich ubedingt wieder eine tolle frau kennenlernen. jo das stimmt auch. seit der trennung sind nun einige monate vergangen und ich bin auch wieder bereit für was neues. echt, darauf hätte ich echt lust. auch die vorstellung, mit jemandem, den ich sehr gern hab, zu teilen, würde mich schon ziemlich erfüllen.

die, in die ich mich ein bisschen verknallt hab + sie sich auch, blockt seit wochen jeglichen kontakt.
haben uns letzte woche nach wochen wieder gesehen und es knisterte bis der arzt kommt; bei ihr genauso. aber glaubste die meldet sich seitdem? nö...

und normalerweise kann ich ziemlich gut mit frauen und durchschaue auch jegliche spielchen und so; die mir, wenn "sie" mir gefällt, auch spass machen.

ach....aber seit ein paar monaten stell ich mich wie ein volldepp an.

woran könnte es liegen?
schon klar, wenn man etwas zu sehr will, verkackt man es. aber was ist denn dabei, von mir aus auch alleine rauzugehen und zu versuchen, neue, nette, tolle menschen kennenzulernen?
echt, wenn ihr mich live sehen würdet, würdet ihr mich in jedem fall fragen, wo denn überhaupt mein problem ist....tja...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Sind Eure Freunde hier registriert? Freunde 6
L An Freundschaft festhalten, die eigentlich keine mehr ist. Freunde 1
E Bester Freund ist kriminell Freunde 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben