Anzeige(1)

hielfe ich bin am ende meiner kräfte :-(

G

Gast

Gast
hielfe ich kann nicht mehr ich muss immer die taffe sein
mein vater is vor einem jahr gestorben und ih musste damals schon immer fur meine familie da sein obwohls mir selber totall schlecht ginge
und seit 6 montaten verprügelt mich mein bruder täglich bis letzten freitag da hat er mich so ins gesiht getretten daa ich bewusstlos war und ich habe ihn dan endlich angezeigt obwohl es mir wahnsinnig schwer gefallen is
mein problem is jetztz das er mir deoht das er mich umbringt wenn ich die anzeige nicht zurückziehe
ich kann nicht schlafen mich nicht auf meine arbeit konzentrieren oder sonst was den ich lebe mt der todesangst das er mir auflauert und mir was antut
ich habe jetzt sogar mit dem ritzen angefangen den ich kann einfach nicht mehr ich versuche meine wut an mir selber auszulassen den ich habe niemanden der mir hielft oder so
ich weis einfach niht weiter ich bin so kaputt und traurig und am ende :-(
 

Anzeige(7)

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
mein problem is jetztz das er mir deoht das er mich umbringt wenn ich die anzeige nicht zurückziehe
DAnn darf er sich gerne eine "gute" Erklärung für den Staatsanwalt einfallen lassen.

Ich meine, dass er überhaupt auf die Idee kommt, dass eine solche Drohung irgendwie irgendeinen Sinn manchen könnte. Selbst wenn Du die Anzeige zurückzuziehen versuchen würdest (falls bei einem solchen Verdacht nicht eh schon die Behörden von sich aus ermitteln müssten, wenn dieser ihnen bekannt würde), dann wäre immer noch die zurückgezogene Anzeige - vorläufig folgenlos - in den Akten. Aber auch Akten vergessen nicht.
 

lexie

Mitglied
Hey! Hol dir hilfe. Es gibt soviel davon. 100 beratungsstellen, Frauenhäuser usw. Wo lebst du jetzt? Noch bei deinem Bruder? Bei deiner Mutter? hast du noch mehr geschwister, wie alt sind die und tut er "nur" dir Gewalt an? Der Weg einer Anzeige ist immer schwer. Man muss einen kühlen Kopf bewahren, obwohl man den eig nicht hat. Such dir einen guten Anwalt, der den kühlen Kopf bewahrt. keine angst wegen der kosten oder so, wenn du kein geld hast gibt es dafür auch anträge und hilfe...Sammel Beweise. Mach Fotos. Führe Tagebuch. Du hast eine echt schwere Zeit und es tut mir leid für dich, dass du deinen vater verloren hast und jetzt auch noch einen so schweren weg gehen musst... Lass von dir hören :-*
 
G

Gast

Gast
hry danke fu eure antwort ich bin 20 mein bruder 23 der mich immer verprugelt und hab ne 17 jahrige schwester
ich lebe bei meienr mutter und mei bruder um die ecke
got sei dank nicht mehr in der selben wohnung aber ich hab trotzdem todesansgtden er sagt er wird sich ràchen :-(
weis einfach net was ich machen soll ich schäme mch einfach so wenn ich sage ich habe meinen bruder angezeigt :-( aber ich habs ja aus nem guten grund gemachtt
werde morgen bei winem frauenhaus anrufen und mich beraten lassen um
zu gucken ob die mir helfen konnen den viel langer pack ich das nicht ich schlafe nachts nicht mehr aus lauter angst trau mich kaum noch vor die tür das is ein albtraum :-( der einfach nie endet :-(
 

lexie

Mitglied
Hey!
Ja scheiß situation, kann man nicht anders sagen, aber schonmal super, dass du dich bei einem Frauenhaus melden willst.
Bestimmt kann man dir da helfen. Wenn du dich nicht vor die tuer traust, dann lass es halt erstmal. Musst du arbeiten? Dann lass dich zur not krank schreiben. Jeder arzt muesste da verständnis haben. Solange das kein dauerzustand ist, lass die angst zu. Du hast einen guten grund dazu. Halt uns auf dem laufenden wies dir geht! Und ich schicke dir für die nächsten tage ganz viel mut!!!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Bin verzweifelt Gewalt 7
A Bin ich vergewaltigt worden? Gewalt 8
B Ich bin hasserfüllt Gewalt 19

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben