Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Herzprobleme und Biontech

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Besucher345

Gast
Hallo zusammen!

In meinem Umfeld gab es in den letzten Wochen erhebliche Probleme nach Impfungen mit mRNA-Impfstoffen (in einem Fall Moderna, sonst Biontech)
Bei den Betroffenen handelt es sich ausschließlich um Männer.

So bekamen z. B. drei meiner Bekannten starke Schmerzen in der Brust, sowie Herzrhythmusstörungen.
Ein weiterer starb 4 Tage nach seiner Impfung an einem Herzinfarkt (zuvor keine bekannten Herzprobleme). Die Untersuchungen zu all diesen Fällen laufen noch und momentan wird all das noch als "Zufall" abgetan, aber langsam kann ich das nicht mehr glauben.

Ich habe Angst. Die Betroffenen haben Angst... zumal die zweite Impfung nun auch noch ansteht. Sie wollen sich jetzt natürlich kein zweites Mal impfen lassen.

Ich habe viel im Internet recherchiert, aber dort hört man ja ausschließlich von Fällen von Herzmuskelentzündung. Diese liegt aber bisher vermutlich nur bei einem der genannten Freunde vor.

Gab es bei euch solche Fälle? Vor allem der plötzliche Todesfall ist für mich unglaublich schockierend.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Das tut mir sehr leid. Ich würde das auch nicht als "Zufall" abtun. Sicher wurden die Geschehnisse durch die Betroffenen direkt dem Paul-Ehrlich-Institut gemeldet? Ärzte leiten Nebenwirkungen häufig nicht weiter. Es ist sehr wichtig, diese Fälle gründlich abklären zu lassen, da es um viel Geld geht. Der Staat muss bei Impfschäden mit den notfallzugelassenen Impfseren aufkommen.
Ich würde dann auch keine Zweitimpfung vornehmen lassen.
Vielleicht wird euch auch hier weitergeholfen:

 

Eva

Aktives Mitglied
Mir tut es auch leid für dich. Ich kenne keinen einzigen Fall, wo es Probleme nach einer Impfung gab (außer natürlich Impfreaktionen, aber keine Nebenwirkungen).
 

Northern Light

Aktives Mitglied
Ich kenne auch nichts dergleichen aus meinem Umfeld. Kann dir aber sagen, dass ich auch mit 43 aus heiterem Himmel und aus voller Gesundheit heraus einen Herzinfarkt hatte. Das muss also überhaupt nichts mit der Impfung zu tun haben.

(Ich habe übrigens trotzdem beide Biontech Impfungen gut vertragen.)
 

Styx.85

Aktives Mitglied
In meinem Umfeld sind mittlerweile nahezu alle mindestens einmal geimpft.

Bei keinem gab es Probleme über 1-2 Tage Grippesymptome hinaus.
 

Muir

Aktives Mitglied
Hallo,


ich bin jetzt 2 x mit Biontech geimpft und hatte überhaupt keine Probleme nach den Impfungen.
Im Gegenteil, ich hatte bei der 2. Impfung den Arzt gefragt ob er mir ein Placebo gespritzt hat.

Ich habe eine Herzinsuffizienz, Aortenklappe und Mitralklappe.
Hatte wegen der Impfung auch so meine Bedenken wegen der Nebenwirkung...Herzmuskelentzündung...
Doch ich hielt die Impfung als weniger riskant als an Covid 19 zu erkranken. Die würde ich mit Sicherheit nicht überleben.

Alle Bekannten und Freunden die sich mit Biontech haben impfen lassen hatten keine Nebenwirkungen.

Viele Grüße und alles Gute,
Muir
 
Zuletzt bearbeitet:

PsychoSeele

Urgestein
In meinem privaten, sowie beruflichen Umfeld (Altenpflege) habe ich davon nichts gehört.

Normale Impfreaktionen, wie allgemein bekannt, gab es, aber keinerlei Erkrankungen des Herzens, noch Todesfälle auf Grund der Impfung mit Biontech (Männer wie Frauen,von jung bis alt).

Ich bin selbst auch komplett mit Biontech geimpft und hatte Nebenwirkungen wie hohes Fieber, Kopfschmerzen, Schmerzen am Oberarm und Gliederschmerzen und fühlte mich "matschig". Diese Reaktionen hatte ich auch schon bei der Grippeschutzimpfung.
Allerdings bin ich weiblich.

Liebe Grüße
PsychoSeele
 

MissLisa

Mitglied
War der Bekannte mit dem Herzinfarkt der erste oder zweite Fall?

So ein Häufung in deinem Bekanntenkreis wäre höchst ungewöhnlich. Ich vermute daher eher, dass es psychosomatisch bedingt ist. Der erste bekommt nach Impfung einen Herzinfarkt, das ist ganz klar ein Schock. Kann von der Impfung kommen oder nicht, das muss halt untersucht werden. Aber ich denke, dass sich dann alle anderen männlichen Freunde da wahnsinnig reingesteigert haben und dann lösen Körper und Psyche genau die Symptome aus, die man befürchtet. Wäre zumindest eine Erklärung.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Herzprobleme durch Thomapyin Gesundheit 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben