Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Herstillstand!!!

G

Gast

Gast
Hallo

Ich bin 15 Jahre und habe mich gerade von einer schweren Operation erholt. Ich möchte mich jetzt nicht dazu äußern, weil das würde zu lange dauern und ich möchte das nicht nocheinmal beschreiben..... nein, ich möchte das nicht.
Außerdem geht es um etwas anderes. Bei dieser Operation hatte ich einen kurzen Herzstillstand. Die Ärzte konnten mich noch mit Hilfe des Defibrillators und irgendwelchen Medis retten, aber ich habe irgendwie die Erinnerung das ich während der Operation, hören konnte was abging. Ich habe die ganze Zeit, so wie ich glaube, das EKG gehört. Ein schnelles unregelmäges Piepsen. Bis dann, das Piepesen plötzlich richtig anfing zu rasen..... . Dann habe ich nichts mehr mitbekommen. Bzw. Kann es sein das ich etwas gehört habe? Gefühlt habe ich nichts.
Diese Operation ist 5 Monate her und plötzlich bekomme ich so aus dem nichts Herzrasen. Ich bin zum Arzt gegangen. Zum Kardiologen. Der hat in mehreren Sitzungen EKG, Herzkatheteruntersuchung, Ultraschall, Herzecho usw. gemacht. Bei einem EKG ging der Herschlag auf 230 rauf...ich wurde ohnmächtig und dann sank der Puls rapide ab. Die Ärzte wissen keinen Rat.
Habt ihr eine Idee?

Alles Liebe
Angel
 

Anzeige(7)

kathyhhb

Mitglied
Hallo

Ich bin 15 Jahre und habe mich gerade von einer schweren Operation erholt. Ich möchte mich jetzt nicht dazu äußern, weil das würde zu lange dauern und ich möchte das nicht nocheinmal beschreiben..... nein, ich möchte das nicht.
Außerdem geht es um etwas anderes. Bei dieser Operation hatte ich einen kurzen Herzstillstand. Die Ärzte konnten mich noch mit Hilfe des Defibrillators und irgendwelchen Medis retten, aber ich habe irgendwie die Erinnerung das ich während der Operation, hören konnte was abging. Ich habe die ganze Zeit, so wie ich glaube, das EKG gehört. Ein schnelles unregelmäges Piepsen. Bis dann, das Piepesen plötzlich richtig anfing zu rasen..... . Dann habe ich nichts mehr mitbekommen. Bzw. Kann es sein das ich etwas gehört habe? Gefühlt habe ich nichts.
Diese Operation ist 5 Monate her und plötzlich bekomme ich so aus dem nichts Herzrasen. Ich bin zum Arzt gegangen. Zum Kardiologen. Der hat in mehreren Sitzungen EKG, Herzkatheteruntersuchung, Ultraschall, Herzecho usw. gemacht. Bei einem EKG ging der Herschlag auf 230 rauf...ich wurde ohnmächtig und dann sank der Puls rapide ab. Die Ärzte wissen keinen Rat.
Habt ihr eine Idee?

Alles Liebe
Angel
ich habe zwar keine operation hinter mir. aber ebenfalls herzrasen. die ärzte wissen auch nicht warum ich das habe. hatte auch vor einem jahr noch bluthochdruck den ich komischerweise von einem tag auf den anderen nicht mehr hatte.

mein herzschlag ist im ruhezustand bei durchschnittlich 120. viel zu hoch. zwischen 60-80 sollte es eig. sein.
es gibt tabletten dagegen. die machen dich allerdings extrem träge. und total inaktiv. ich fand es nicht toll. du kannst es ja selbst einmal ausprobieren ist viell. bei jedem etwas anders.
viel mehr können die ärzte auch nicht machen.
ich war überall bei mind. 20 ärzten und im herzzentrum. da haben die es zwar alle festgestellt und ganz besorgt geschaut, helfen konnten sie mir aber nicht.

ich habe die hoffnung dass es eines tages wie mein bluthochdruck auf einmal verschwindet. aber man kann damit leben.
super sogar wenn man sich daran gewohnt hat. (bleibt einem eh nichts anderes übrig)
vergnügungsparks sport disko arbeit geht alles. ich werde manchmal kurz ohnmächtig. das ist das ätzende aber ansonsten gehts.

das wird schon wieder alles.
solltest du doch etwas herausfinden oder eine möglichkeit finden das zu verbessern ohne medis dann sag mir bitte bescheid.
tut mir leid dass ich dir insofern leider auch nicht weiterhelfen konnte.

alles gute
 

Majo

Mitglied
Hallo Angel
Also ich bin Anästhesist und kann dir mal zu dem Piepsen was sagen. bei einer Vollnarkose befindest du dich ja eigentlich im Tiefschlaf, das heißt eigentlich solltest du nichts hören. Eigentlich sag ich deswegen weil du da kein Einzelfall bist.
Das kann daran liegen weil dieses Geräusch ja eigentlich etwas ist was man sehr oft hört, zum Beispiel im Fernsehen und es sich dann quasi einbilet es zu hören, so wie es auch Leute gibt die nachts Teekannen pfeifen hören oder die Waschmaschine zum Beispiel. So Geräusche die man einfach im Kopf hat und sich dann einbildet.
zum anderen kanns natürlich auch sein, dass du dir das nicht einbildest sondern wirklich mitbekommen hast, dann spricht man von der sogenannten Anesthesia Awareness. Daran leiden aber sehr wenige Menschen, Kinder allerdings häufiger als Erwachsene. Bei so einer Awareness passiert es, dass der Patient trotz Vollnarkose teile der OP, oder auch die ganze OP, je nachdem, miterlebt. Meistens sind es nur kurze Zeitabschnitte an denen man Berührungen spürt oder Geräusche hört, es gibt aber auch Horrorfälle wo die Patienten Schmerzen gehabt haben und die ganze OP voll miterlebt haben.
Und sowas passiert vor allem dadurch wenn man aus gewissen Gründen nur sehr wenig Anästhetika einsetzen kann, bei Notoperationen nach Unfällen zum Beispiel oder bei Heroperationen bei denen man eine Lungenmaschine im EInsatz hat, durch die das Blut und damit auch die medikamente verdünnt werden.
Also zu deiner Frage: Ja , es kann durchaus sein dass du was gehört hast und so wie du es beschreibst ist es auch ziemlich wahrscheinlich.
lg
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben