Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Helft mir, unglaublich aber wahr und AKUT!!!

jefini

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

das ist das erste mal, dass ich so etwas veröffentliche und ich weiss, dass es absolut unglaublich
klingt, aber es ist wahr, das schwöre ich hiermit! Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch die Zeit
nehmt und es bis zum Ende durchlest und mir Kommentare hinterlasst, da ich völlig überfordert
bin, ich komme aus gesundem Elternhaus und habe noch nie solch eine Situation erlebt, bzw.
auch nie gedacht, wie leidensfähig ich selbst sein kann.

Zum Hintergrund:
Ich bin seit knapp 3,5 Jahren mit einer Frau zusammen (nennen wir sie im Folgenden N.), mit
der ich durch viele Höhen und Tiefen gegangen bin… Ich persönlich bin sehr eifer- und auch
kontrollsüchtig, sie überhaupt nicht, hat dafür aber Bulimie und ein verkorkstes Elternhaus
mit Eltern, die nur auf Status, Äußerlichkeiten und Geld aus sind, sowie eine "behinderte"
Schwester (find ich zwar nicht, sie ist eben kleiner als 1,50m aber sonst normal, dafür aber
trockene Alkoholikerin und knapp 15 Jahre älter als N.)! N. wurde nur nach Gewicht, sportliche
Leistungen und dem, was "man anderen erzählen kann", beurteilt, Ihr ganzes, mittlerweile
31-jähriges Leben lang! Unsere Beziehung hat schon irgendwie gepasst, da wir uns sehr ähnlich
in unseren Taten sind und ich vieles schon durchgemacht habe, was sie jetzt erst durchmacht.
Zwar nicht in dem genau gleichen, aber z.B. frisst und kotzt sie und ich mache Schulden und
lenke mich durch Traumwelten ab…

Jetzt zum aktuellen Fall:
Das ganze klingt so irreal, dass ich es selbst kaum glauben kann, aber es ist wirklich wahr und
ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir konstruktive Tipps geben könntet, wie ich irgendwie
einen Weg finden kann damit umzugehen, O H N E mir das Leben zu nehmen!
Seit ca. einem halben Jahr haben wir ein eher schlechtes als rechtes Sexleben, was von beiden
Seiten so ausgeht, irgendwie ist der Wurm drin. Wir leben eher so nebeneinander her, als irgend-
etwas anderes, das "einzigste" (ist ja auch nicht soo wenig) was uns zusammhält ist unser Hund
(aus meiner vorherigen Beziehung), den wir beide über alles lieben und unser gemeinsam
aufgebautes Heim/Umfeld (inkl. Wohnung, meiner Familie, gemeinsamer Freunde)!
Vor ca. 5 Monaten hat es sie überkommen und sie hat mich betrogen. Zuerst mit einem Mann,
dann noch dazu mit einem anderen. Ich habe gemerkt, dass etwas nicht stimmt und sie mehr-
mals darauf angesprochen, aber wurde immer abgewiegelt und habe mich dann damit zufrieden
gegeben und alle Unzuverlässigkeiten und "kleinen Lügen" akzeptiert, weil ich es wohl auch selbst
nicht wahrhaben wollte! Ende Januar habe ich sie dann erwischt mit einem der beiden und es kam
raus, dass das ganze schon seit drei Monaten ging, sie nicht weiss warum und er sie unter Druck
setzt, sie sich nicht wehren kann und versucht das ganze im Sande verlaufen zu lassen.
Das ist übrigens eines Ihrer Standard-Procedere, Hände vor die Augen, Ihr seht mich alle nicht,
und irgendwann wird es schon gutgehen.
Ich habe dann mit ihr geredet und, da ich sie echt über alles liebe, angeboten zu helfen. Allerdings
unter der Bedingung, dass sie diese Geschichte beendet und wir von vorn anfangen…
Sie hat mich dann ca. eine Woche hingehalten, es aber dann per Mail beendet (was ich auch gesehen
habe) und seine Sachen zurückgegeben, die sie noch hatte!
Ich dachte, jetzt könnten wir neu starten, aber weit gefehlt.
Zwei oder drei Nächte später stand jemand vor unserer Wohnungstür und hat Sturm geklingelt.
Lt. Ihrer ersten Aussage ein türkischer Kollege, mit dem sie ab und an mal mittag essen war und
der sich wohl mehr versprochen hatte… Auch das haben wir irgendwie hinbekommen…
Jetzt der Rest, der mich eigentlich am meisten beschäftigt, in Kurzform:
- Mit dem Türken hatte sie auch ein Verhältnis und der dachte er würde statt meiner in die Wohnung einziehen
- wir haben uns ausgesprochen, sie wollte das beenden
- lt. ihrer aussage hatte sie es beendet
- der klingelterror ging weiter, ich wurde bedroht, etc.
- sie wurde auch bedroht und konnte nicht nein sagen, weil sie angst vor ihm hatte
- es ging so weit, dass er und drei seiner türkischen freunde vor unserer wohnung standen und drohten mich zu entfernern.

Will Euch garnicht zu sehr mir mit Details nerven, dass ging soweit, dass wir beide Angst hatten, dass der Typ uns
was antut und haben uns geeinigt (Initiative ging von mir aus) erst mal abzuhauen und in Urlaub zu fahren. Resaultat
war, dass ich mit dem Hund weg war und Sie in eineinhalb Wochen genau zwei Tage da war, weil sie die anderen
arbeiten musste (sie ist selbstständig und das Gewerbe ist sehr von ihr abhängig, was ich auch irgendwie nachvollziehen kann)!

Jetzt war ich dann eine Woche in Kanada, der Hund bei Ihr und angeblich alles geregelt zwischen uns, der eine Typ hatte sich
seit der Mail nicht mehr gemeldet und der Türke war abserviert! Dem war aber nicht so, wie jetzt im Nachhinein herauskam
(weil ich ihr nachgefahren bin und es herausgefunden habe)! Aktueller Stand war wohl in Wahrheit, dass sie mich zwar nicht
verlieren wollte, aber mit dem Türken nicht Schluss machen konnte ("weil ich nicht nein sagen kann"), obwohl sie angeblich
überhaupt keine Gefühle für ihn hat (was ich sogar wirklich glaube)! Also hat sie weiter das Spiel gespielt und sogar meinen
Hunde (das werden die Hundebeitzer sicher nachvollziehen können) mit hereingezogen hat, was nochmal eine Klasse
schlimmer ist!
Wie auch immer, ich kam ich aus Kanada zurück und das ganze kam raus, es ist eskaliert, ich habe ihr das Messer auf die
Brust gesetzt, dass sie sich entscheiden muss und sie hat glaubhaft gemacht, dass sie nur mich liebt und wegen ihrer
psychischen Probleme (s.o., Bulimie kommt nicht von ungefährt) irgendwie in einem Teufelskreis steckt, aus dem sie nicht
herauskommt! Dämlich oder abhängig von ihr, oder verliebt wie ich bin, habe ich ihr eine letzte Chance angeboten, die m.E.
nur so aussehen konnte, dass Sie die Sache beendet und wir gemeinsam durchstehen, was auch immer kommt!

Jetzt wieder in Steno-Form.

Samstag:
- Sie ruft ihn an, sagt sie kann und will nicht mehr, er beschimpft/bedroht sie, sie legt auf, macht handy aus und wir
gehen erstmal in ein hotel!
- haben ein super schönen tag/abend

Sonntag:
- gut geschlafen, Frühstück und dann gehen wir meine Eltern besuchen (Ihr Handy ist weiter aus)
- haben schönen Tag und sehr schönen Abend
- beim Ins-Bett-Gehen hole ich mein altes Handy um Wecker zu stellen
- 9 Anrufe in Abwesenheit von Türke, seinem Freund und der P O L I Z E I
- Türke hatte Vermissten-Anzeige aufgegeben und Polizei u.a. mit Hubschrauber gesucht…
- wir fahren dann nachts um zwei zur Polizei und die glauben uns, alles geklärt. der Türke muss sogar Kosten tragen!

Montag (heute):
- Tag beginnt OK, hatten im Hotel übernachtet, ich hole Frühstück. Wir sprechen viel, sie ist sehr einsichtig
- 12.00h, sie will kurz spazieren gehen und klaren Kopf bekommen!
Resultat: Sie hat zum ersten Mal seit Samstag Ihr Handy an, er ruft an, will seine Sachen haben und sie fährt
mit Taxi zu unserer Wohnung, er dort mit seinem kumpel, beschimpft sie, bespuckt sie, schlägt eine Lampe
kaputt, wird dann ohnmächtig (weil er kein Blut sehen kann) und sie gibt seinem Kumpel seine Sachen!
Sie hatte mir vorher versprochen, dass sie nur mit ihm spricht, wenn ich dabei bin, hat sie nicht gehalten!
- Jetzt wissen alle Nachbarn Bescheid, etc…
- Ich hole Sie ab, wir wechseln Schloss und fahren wieder ins Hotel!
- Abends will sie noch kurz joggen (sie trainiert für Marathon), ich lasse sie, weil sie verspricht eine Stunde
später wieder hier im Hotel zu sein!
- Was passiert, sie hat die Schlüssel zur Wohnung und ihrem Auto mitgenommen und telefoniert eine
halbe Stunde mit ihm. An ihrem Auto erwarte ich sie und sie macht so, als wäre ihr Handy komischer
weise auf belegt gewesen und sie wollte mich nur mit einem kartenspiel aus der wohnung überraschen.
- ich sage, dass ich das nicht mehr kann und dass ich keine weiter lüge mehr ertrage.
- sie entschuldigt sich, dass ja alles nicht so gewesen sei und sie nur mich liebt
- ich setze mich ins auto und fahre erstmal weg
- sie ruft mich an, ich gehe nicht dran
- versuche es 20 minuten später, sie telefoniert mit dem türken und geht nicht dran
- jetzt geht sie nicht dran und ich weiss nicht mehr weiter (es ist jetzt 5 stunden her)!

Leute, danke, dass Ihr so lange gelesen habt, ich weiss echt nicht mehr weiter!!!!

Ich weiss, dass rational gesehen, jeder sagen wird: "schiess die alte in den wind, die ist es nicht wert",
aber vielleicht hat jemand Erfahrungen mit einer ähnlich Situation gemacht! N. ist echt krank und hat ein riesen
Problem, ich würde ihr so gerne helfen und mit ihr zusammen da durch gehen, aber ich weiss gerade nicht
wie es funktionieren kann! Sie hat das Problem schon von zu Hause mitbekommen und ich glaube einfach,
dass sie gerade den Weg des geringsten Widerstandes wählt; wie bisher immer in ihrem Leben!!!

BITTE HELFT MIR; ICH WEISS ECHT NICHT WAS ICH TUN SOLL,

ohne sie ist mein Leben wertlos, es interessiert mich dann auch nicht mehr!!!

Vielen, vielen Dank fürs Lesen und ggf. für Kommentare…
 

Anzeige(7)

tropus00

Aktives Mitglied
Hallo jefini,

mein Rat wär, wenn du ihr/euch helfen willst, dann nimm sie, eure Sachen und zieh irgendwohin wo euch keiner kennt. Ein sogenanntes "Tapetenwechsel"und fachliche Hilfe für die N. wäre auch von Vorteil.

An sonsten viel Glück
mfg
tropus
 
Lies dir mal selbst deinen Text durch und überlege, was du einem Menschen in solcher Situation raten würdest.
Du würdest doch bestimmt auch sagen:" Vergiss sie & lebe dein Leben." Doch etwas zu sagen ist immer leichter als es zu tun.
Ich würd sagen, dass deine Freundin entweder extrem naiv, manipulierbar & willenslos ist, und sich von dem Türken & anderen ausnutzen lässt & nicht wehren kann, oder sie ist einfach nur berechnend, ist auf der suche nach Abwechslung im Leben und nutzt dich als ihren "Retter in Not", wenn was nicht so läuft, wie sie sich das vorstellt. Und ich gehe eher vom 2. aus. Außerdem finde ich ihr Verhalten was ihr Fremdgehen, die Magersucht & auch das ganze Verhalten anbetrifft ziemlich kindisch, nein du bist nicht ihr Babysitter, du muss sie auch nicht ständig aus dem Dreck ziehen, sie ist mit 31 erwachsen genug, lass sie also erwachsen werden.
Nimm dir einfach mal Auszeit, vlt. würde eine Trennung auf Zeit dir helhen, sie soll sich klar werden was sie will, denn so kann es nicht weitergehen. Nimm dir Auszeit, verspere dich nicht vom Neuen, gehe aus, lerne Leute kennen & versuch einfach ein paar Wochen od. Monaten nicht an sie zu denken.
Wenn ihr beide euch aber nach dieser Auszeit noch einig seid, dass ihr zusammensein wollt, dann fangt von vorne an. Aber der Basis für eine Beziehung ist Wahrheit & Vertrauen. Du kannst ihr nicht immer alles verzeichen, dich von ihr permanent ausnutzen und verletzen lassen! Du lebst doch auch nur einmal!
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

laß sie allein und komme Du zur Ruhe. Sie muss das allein regeln.

Und das sie Dich liebt, glaub ich nie im Leben!

Du entschuldigst sie andauernd und gibst ihr immer wieder Chancen. Sie wird sich nicht ändern, solange Du da bist.
 
G

Gast

Gast
Ich finde deine Geschichte nicht so unglaublich. Nur die Geschlechterrolle ist vertauscht. Sie benutzt halt andere Mittel, um dich an sich zu ketten.

Für sie ist es ein sehr bequemes Leben. Ein gemachtes Nest zu Hause, einen Freund der sie eh nie verlassen wird.

Du solltest dir mehr wert sein, als ein Spielzeug für eine Bestätigungssüchtige Frau, die dich offensichtlich nicht wirklich ernst nimmt. Wieso auch, ein bissschen auf die Tränendrüse drücken und schon wirst du wieder weich.

Du hast vorher ohne sie auch gelebt, wieso machst du dein Leben jetzt von ihr abhängig? Meinst du, nach deinem Ableben wird sie lange hinter dir her heulen?? Vielleicht ist sie ein paar Tagen danach mit dem Türken zusammen. Und du verpasst vielleicht noch eine richtige Frau, die es tatsächlich wert ist zu lieben.

Lass dich seelisch nicht auffressen von dieser Frau. Gehe auf Abstand und kümmere erstmal um dich selber. Solche Gedanken wie Selbstmord sollten in einer guten Beziehung garnicht erst vorkommen.

Doch wenn du dich partout nicht trennen möchtest, wäre die Alternative eine offene Beziehung zu führen. Da kann sie sich ruhig austoben, bis es ihr langweilig wird. Nur, ob es deiner Psyche gut tut, weiss ich nicht.

Selbstmord ist es nicht wert, wirklich nicht. Das wirst du selber merken, sobald du mal von dieser Frau wegkommst.

gloria
 
I

ICH&DU

Gast
Hallo,
schon ne krasse geschichte!!
mir kommt es vor, als ob deine freundin jedem nur sagt was man hören will!
wenn man jemanden aufrichtig liebt, sollte es doch das einfachste auf der welt sein ,zu einem anderen Typen NEIN zu sagen.Gerade wenn man noch so dabei unterstüzt wird!
Sie muss den anderen Typen doch auch das blaue vom Himmel reden, sonst würden die sich diesen stress bestimmt nicht geben!
Hat sie denn schon mal eine Therapie gemacht?
Als Freund kann man diese aufgabe nicht erfüllen....helfen schon,
aber nur indem du sie unterstützt.nicht indem du versucht ihre probleme zu lösen!
Du scheinst ein toller kerl zu sein, wenn du nach allem immer noch hinter ihr stehst!
Aber wenn du dich dardurch auch krank machst kann du ihr damit auch nicht helfen.
Will sie sich denn helfen lassen oder sagt sie das nur so?
Wenn sie wirklich was ändern will,ist es toll wenn du ihr bei den ersten Schritte hilfst und unterstüzt-machen muss sie es allein.und auch bald,denn immer nur flüchten,ändert nichts!andere männer gibt es überall.
Wenn sie dich so liebt-wird sie sich hilfe suchen!!!
Und merken wie sich dich mit runter zieht-will man nicht das es dem menschen den mal liebt gut geht???
denk nicht an selbstmord-du bist doch ein starker mensch-sonst hättest du das nicht solange ausgehalten!!!
du musst dich doch auch um deinen Hund kümmern.:rolleyes:
 

Artemisia

Aktives Mitglied
Da dir dein Leben selbst nichts wert bist und du damit dir auch selbst nichts wert bist, musst du dich nicht wundern, wenn andere dich auch schlecht behandeln!

Du darfst natürlich traurig und ratlos und wütend sein: aber dein Leben hängt keinesfalls jemals von einem anderen Menschen ab (außer beim Bersteigen vielleicht!).

DU kannst ihr schon mal garnicht helfen, denn du bist von ihrem Verhalten viel zu sehr betroffen. Sie selbst kann sich nur dann selbst helfen oder helfen lassen, wenn sie das auch will.

Solltest du leiden und dich in der Situation nicht zurecht finden, ist es an dir, dir selbst Unterstützung zu suchen oder aus der Situation auszusteigen.
Wenn du dann nicht mehr zur Verfügung stehst, muss sie sich dann wieder selbst überlegen, was sie will.

Kann schon sein, dass sie krank ist. Andererseits ist sie eine erwachsene Frau und geht einem Beruf nach. Also so hilflos kann sie dann doch nicht sein.
Vielleicht gefällt ihr ja die Aufregung und das abenteuerliche an ihrem Leben - ist ja fast wie in einem Hollywood-Film und möglicherweise ja mal was ganz anderes als was sie sonst so hat!

Und dann? Mach was dran.... du wirst da ganz wenig Einfluss haben zur Zeit. Aber du musst entscheiden, wo DEINE Grenzen sind und dann darfst du auch niemandem erlauben, die ständig zu übertreten!!!
 

Checknix

Mitglied
Hallo...

wenn du die Frau wirklich liebst, muss zuerst der Türke weg. Für ihn ist deine Freundin nur ein Spielzeug - er hat jemand dummen gefunden, den er manipulieren kann, wie es ihm gerade passt.
Das gefällt ihm. Wenn er dann irgendwann die Nase voll hat, lässt er sie fallen - dann hat sie noch mehr Probleme als jetzt. Und eure beziehung ist bis dahin auch kaputt - dann hat sie niemanden mehr.

Alleine schafft sie das nicht - sie hat Angst vor ihm - lässt sich bedrohen und einschüchtern. Geht notfalls zur Polizei - von wegen einstweilige Verfügung gegen ihn - wenn sie ( oder ihr ) von ihm bedroht werdet...
Versuche gar nicht erst sachliche Gespräche mit ihm zu führen oder so - ihr müsst gleich mit den ganz schweren Geschützen kommen, sonst werdet ihr ihn nie los.
Wenn sie mit ihm telefoniert oder ihn trifft, geschieht das nicht aus Liebe oder so - sie will ihn damit nur besänftigen, denn wer weiss, was er ihr alles so sagt, wenn er mit ihr alleine ist.

Einfach in Urlaub fahren oder wegziehen ist der falsche Weg
Sprich offen und ehrlich mit ihr - wenn sie dich wirklich liebt, findet ihr gemeinsam einen Weg...der allerdings könnte lang und hart werden

Sollte sie sich jedoch für den Türken entscheiden, investiere deine Liebe lieber in den Hund...

Sorry - ist nur meine Meinung
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Bitte helft mir. Ich habe Interesse an dem ""Freund"" meiner besten Freundin... Liebe 10
S Warum ist sie so zu mir? Liebe 18
S Mag er mich oder spielt er mit mir? Liebe 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben