Anzeige(1)

Hautschmerzen - ich drehe durch!

Hallo!

...seit Tagen habe ich Hautschmerzen an den Armen, Beinen, am Rücken, einfach überall! D.h. es schmerzt, wenn ich im Auto mich nur an die Rückenlehne lehne, es schmerzt sich hinzusetzten, sich die Decke über den Kopf zu ziehen, sich einen Cafe oder Tee zuzubereiten oder auch nur die Schuhe zuzubinden... es schmerzt sogar auch nur einen Arm zu heben, da dann der Pullover Kontakt zur Haut hat. Ich kann mich - de facto - nicht ohne Schmerzen bewegen und versuche mich den ganzen Tag irgendwie abzulenken... 3x Metamizol 500 über den Tag verteilt und Ibu 400 haben nix gebracht!

Vielleicht hat jemand Erfahrung damit? ...und hat Tipps wie man mit diesen Hyperparästhesien (Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut) besser umgehen kann? Ich drehe durch damit... das kann man auf Dauer nicht aushalten.

Meine Hauärztin kann sich das auch nicht wirklich erklären....

Diese Überempfindlichkeit der Haut tritt bei mir gehäuft in Verbindung mit Infekten auf. Start: In der Regel 2-3 Tage vor einem Infekt. Ende: ebenfalls 2-3 Tage nach dem Infekt. Inklusive Infekt also ca. 10 Tage !!!!!!!!!! Da dies der 4. Infekt in Folge ist, ist diese Schmerzsituation bereits eine Dauersituation....

Die Hautschmerzen fühlen sich an wie ein Sonnenbrand, den man einfach überall hat. Nur das die Schmerzen immer wieder kommen! Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich wie man damit irgendwie umgehen kann..
Ich würd mich freuen!

LG, Zauberlehrling
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Das könnte schon vom Metamizol kommen.

Hast du das gerade erst eben verschrieben bekommen oder nimmst du das schon länger? Sprich mal mit deinem Arzt drüber um Metamizol durch was anderes zu ersetzen, zumindest mal für eine Woche um zu sehen ob deine Hautempfindlichkeit zurückgeht.
 
T

Tiger22

Gast
Hallo Zauberlehrling,

was du beschreibst, klingt nach sog. neuropathischen Schmerzen, oder auch Nervenschmerz. Dies würde auch erklären, warum die Abklärung von hautärztlicher Seite ohne Befund blieb.
Ein Termin beim Neurologen wäre angeraten. Es gibt sehr gute Schmerztherapeuten, die hier helfen können.
Alles Gute
 
Hallo Tiger22,
dank Dir für Deine Nachricht! Ich werde tatsächlich mal einen Neurologen fragen, was ich in meinem Fall tun kann um die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Der Zustand ist wirklich zermürbend und ich bin dann überhaupt nicht alltagsfähig. Im Moment sind sie zum Glück wieder am Abklingen, aber sie tauchen ja immer wieder auf.

Die Haut-ärztin war in diesem fall eine Haus-ärztin: ich habe gesehen, dass ich leider das "s" in meinem Text vergessen hätte... aber auch meine Hausärztin konnte mir leider nicht wirklich weiterhelfen, so dass ich als nächste Adressen einen Neurologen suchen werde. Ich hoffe, er kann mir weiter helfen..

vielen Dank nochmal!
 
F

Franz Josef Neffe

Gast
Wirbelkorrektur

Aus der Ferne sieht man natürlich nicht genau aber D.Dorn würde sicher Deine Wirbelsäule abfühlen und eine Fehlstellung wenigstens am 9.Brustwirbel (Nebennieren) finden. Ich schreib Dir mal seine Selbsthilfe-Übung auf:
Mit rundem Rücken an die Türkante lehnen - in die Knie gehen - becken immer wieder vor und zurück bewegen und dabei - den Rücken an der Kante (neben der WS) immer wieder rauf / runter abrollen.
Dornanwenderadressen zur PLZ findest Du ggf. im Dornfinder.
Ansonsten kannst Du noch mit Coués Autosuggestion (das Buch gibts für ein paar € in jeder Buchhandlung) die geistige Führung des Geschehens übernehmen und neu bestimmen. Schließlich bist DU der CHEF.
Ich freue mich auf Deinen Erfolg.
Franz Josef Neffe
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Lungenschmerzen durch Maske Gesundheit 15
F Mein verschäftes gewichtsproblem durch corona Gesundheit 42
A Herzprobleme durch Thomapyin Gesundheit 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben