Anzeige(1)

Hauptschule bis Gymi, möglich?

G

Gast

Gast
Hallo,

meine Freundin ist 16, geht auf die Hauptschule und macht dieses Jahr ihren Abschluss. Sie würde gerne weitermachen und ich wollte fragen, ob sie es bis zum Gymi packen könnte. Also nächstes Jahr Real und dann Gymi. Sie hat 3 Jahre Schule verpasst, macht sich aber gut von den Noten her. Sie ist schon clever und sehr belesen.

Ich (16) bin am Gymi und mach dieses Jahr Abi, könnte sie also dabei unterstützen.

Wird das was?
 

Anzeige(7)

Mahvette

Mitglied
Du machst mit 16 bzw. dann vielleicht 17 Abi? Respekt erstmal .. ich hab ein paar Monate vor meinem 18ten Abi gemacht, aber auch nur, weil ich übersprungen hab, hast du das auch geschafft?

Und klar, das geht. Der Freund einer Freundin hat es von der Hauptschule bis zum Studienabschluss gebracht und der war in seiner Richtung (Elektrotechnik) auch nicht der Einzige. Es ist natürlich der längere Weg, aber nach einem (guten) Hauptschulabschluss kein Problem.

Ruft vielleicht einfach mal im Sekretariat der Realschule an. Die müssten euch sagen können, was benötigt wird, um dann auf die Realschule und aufs Gymnasium weiter zu wechseln und selbst wenn nicht, wissen die ganz genau, wen man dazu fragen kann.

Ich wünsche deiner Freundin ganz viel Erfolg dabei :)
 
G

Gast

Gast
@ Mahvette:

Ja, hab eine Klasse übersprungen.

Dachte halt, es könnte etwas schwieriger werden, da es schon ziemlich spät ist. Kann es nicht gut beurteilen, aber am Gymi macht man schon in der 9. ganz andere Sachen als die an der Hauptschule.
 
K

Kassenzettel

Gast
Dachte halt, es könnte etwas schwieriger werden, da es schon ziemlich spät ist. Kann es nicht gut beurteilen, aber am Gymi macht man schon in der 9. ganz andere Sachen als die an der Hauptschule.
Selbstverständlich ist das Gymnasium schwieriger. Aber das hat nichts damit zu tun ob man auf eine Hauptschule gegangen ist oder nicht. Nicht der Weg zum Abitur ist ausschlaggebend, sondern das Ergebnis. Wenn deine Freundin klug und fleißig ist, packt sie das, wenn sie es nicht ist, dann hätte sie es allerdings auch nicht geschafft, wenn sie von Anfang an auf dem Gymnasium gewesen wäre.
 

Pansen

Mitglied
Es ist eine Frage des wollens. Nicht könnens
Sie könnte genau so gut eine Fachschule besuchen und ihren Abschluss wiederholen oder einfach dort gleich machen.
ich zb. bin nach der 9. (Hauptschule) Abgegangen, hab meine Real im Berufsgrundbildungsjahr gemacht und anschließend ein Erweiterten Real nach der Berufsfachschule bekommen.
Sprich hoher guter Abschluss und Erfahrung für den Beruf!
Es ist also auch eine frage, was sie später machen will...

lg
 
A

annakarina

Gast
Hallo,

meine Freundin ist 16, geht auf die Hauptschule und macht dieses Jahr ihren Abschluss. Sie würde gerne weitermachen und ich wollte fragen, ob sie es bis zum Gymi packen könnte. Also nächstes Jahr Real und dann Gymi. Sie hat 3 Jahre Schule verpasst, macht sich aber gut von den Noten her. Sie ist schon clever und sehr belesen.

Ich (16) bin am Gymi und mach dieses Jahr Abi, könnte sie also dabei unterstützen.

Wird das was?


Klaro, es gibt zig Wege. Wenn sie ihrem Abschluss als erweiterten schafft, kann sie auch nioch auf der gleichen Schule den Realschulabschluss machen. Sprich: 10. Klasse.
Wenn sie auch den als erweitert besteht, dann würde ein Übergang auf die BBS problemlos möglich sein.
Wenn nicht, dann ein "Umweg" über die HöHa und dort den erweiterten RS machen.
Alles kein Problem - wenn sie will und fleißig ist.
Aber eines macht mich doch nachden´klich:
Wieso hat sie 3 (!!!) Jahre Schule verpasst in ihrem Alter????:confused:

Und nochwas: Du schreibst, du bist 16 und machst nächstes Jahr Abi. ???????
Was bedeuten würde, dass du ein sog. "Überflieger " bist. Gibt es, super, aber ist nicht die Norm.
Doch versuchst du grad, deine Freundin in diese DEINE "Norm" zu pressen...??
 
G

Gast

Gast
Das geht aufjedenfall. In meiner ehemaligen Klasse saßen drei Leute, die diesen Weg (erfolgreich) gegangen sind. Steckt natürlich ein ganzes Stück Arbeit dahinter, denn die Übergänge zwischen den einzelnen Schularten sind nicht immer einfach - machbar ist es jedoch auf alle Fälle.
Ich wünsche deiner Freundin viel Durchhaltevermögen und Erfolg!
LG
 
G

Gast

Gast
Klaro, es gibt zig Wege. Wenn sie ihrem Abschluss als erweiterten schafft, kann sie auch nioch auf der gleichen Schule den Realschulabschluss machen. Sprich: 10. Klasse.
Wenn sie auch den als erweitert besteht, dann würde ein Übergang auf die BBS problemlos möglich sein.
Wenn nicht, dann ein "Umweg" über die HöHa und dort den erweiterten RS machen.
Alles kein Problem - wenn sie will und fleißig ist.
Aber eines macht mich doch nachden´klich:
Wieso hat sie 3 (!!!) Jahre Schule verpasst in ihrem Alter????:confused:

Und nochwas: Du schreibst, du bist 16 und machst nächstes Jahr Abi. ???????
Was bedeuten würde, dass du ein sog. "Überflieger " bist. Gibt es, super, aber ist nicht die Norm.
Doch versuchst du grad, deine Freundin in diese DEINE "Norm" zu pressen...??
Ja, ich bin ein "Überflieger", obwohl ich das Wort nicht mag. Sie war halt eine von den "hoffnungslosen Fällen". Und möchte jetzt auf jeden Fall Real packen und hofft auch auf Gymi, worin ich sie natürlich unterstützen will. Und wenn sie ihre Meinung ändert und sich auf die Mukke oder wasauchimmer konzentrieren will, werd ich sie auch da unterstützen. Ist einfach Ehrensache.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben