Anzeige(1)

hat unsere Liebe keine Chance mehr?

G

Gast

Gast
Mein Ex hatte im August mit mir Schluss gemacht, nachdem wir nochmal einen tollen Urlaub zusammen hatten.
Gründe dafür waren, das er keine Zeit für mich hatte und sein Berufsleben und seine Schwarzarbeit vorzog.
Er wollte, so sagte er, das ich mich neu orientiere. Auch wenn es weh tat und ich sehr viel an ihn denken musste
war es gar nicht mal so verkehrt.
Es kam zu einen Kontaktabruch, der vier Monate andauerte.
In der Zeit hat er sich nicht ein Einziges Mal bei mir gemeldet und auch ich auch mir geling es, die Kontaktsperre einzuhalten.Nach 4 Monate der 1.Anruf von ihm, wann ich denn mal wieder kommen würde, um meine restlichen Sachen mal abzuholen. Da bei uns eine Entfernung von 200km vorliegt, beauftragte ich meine Tante, die bei ihm in der Nähe wohnte und sich bereit erklärte, die Sachen abzuholen.
Aber kurz vor Weihnachten packte mich die Sehnsucht-ihm mal wiederzusehen und bestellte meine Tante ab und fuhr selbst dort hin. Unsere Unterhaltung stand für Beide in Vordergrund, und ich erzählte so beiläufig,
das ich einen neuen Freund hätte,mit dem ich zusammen leben würde.
Er bohrte da weiter nach.
Doch dann platze es aus mir raus, das mein Herz woanders und immer noch bei ihm sei und ich den
Neuen nicht lieben würde, was ihn erleichterte.
Wir küssten uns dann und er schlug vor, das wir eine14Tägige Wochenend Beziehung führen können.
So ganz begeistert war ich von dieser Idee nicht, doch ich musste es mir eingestehen,
das es gar nicht anders geht.
Er rief mich als ich zwischenzeitlich auch nicht mehr an, und meinte, das meinte er verhalte sich wegen
meinen jetzigen Freund mit dem ich noch zusammen lebe, so zurückhaltend.
Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, er würde nur eine Frau für erotische Treffen suchen
(vielleicht täusche ich mich ja auch).
Ich stimmte zu und so kam es das wir vor Sylvester schon das erste Weekend hatten.
Er suchte schon am Ersten Tag die Distanz und ich durfte noch nicht mal bei ihm in Bett schlafen
was mich verletzte. Kann kaum beschreiben, wie ich mir dabei vorkam.
Ich durfte bei ihm auch nichts mehr im Haushalt anfassen, was früher meine Aufgaben waren.
Im Gegenteil, er bestellte sogar zum Aufräumen seine Schwester und ich musste mich für ein paar
Stunden verziehen und draußen warten.
Als aus 2 Stunden plötzlich 5 wurden, konnte ich das nicht mehr tolerieren.
Er sagte mir das ich nach Hause fahren solle und ihm sonst Sylvester vermiesen würde.
Ich packte meine Klamotten und und bestellte mir heimlich ein Taxi.
Als das Taxi anschellte und im Haus nachgefragt wurde, ob Jemand ein Taxi bestellt habe,
hatte ich nicht den Mut zu gehen.
Ich hatte ausserdem wegen dem Ärger tierische Magenkrämpfe bekommen.
Es kehrte wieder ein bißchen Frieden ein und wir wollten Versöhnungs-Sex, der misslungen
war weil er keinen hochbekam. Das Ganze war mir äusserst PEINLICH, das ich im Bad erneut
heimlich ein Taxi zum Bahnhof bestellte und heimlich ohne Verabschiedung gegen 21.00Uhr verschwand.
Um kurz vor Mitternacht rief er mich an und fragte wo ich sei.
Als ich ihm alles Gute für 2012 wünschte und sagte, das ich in Essen sei, legte er auf.

Wir würdet Ihr diese Schilderung bewerten?
Soll ich ihn vergessen?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
hast Du ihm nur erzählt, Du hättest einen neuen Freund oder hast Du wirklich einen neuen Freund. Solltest Du einen neuen Freund haben, ziehst Du ne ganz linke Tour ab. Haste keinen neuen Freund, frage ich mich warum Du Deinem Ex Märchen erzählst.

Zwischen euch ist die Beziehung gelaufen und dieses solltest Du auch innerlich akzeptieren. Von seiner Seite ist nach seinem Verhalten zu urteilen keine Liebe mehr vorhanden, sonst hätte er Dich anders behandelt, als wie er es getan hat.

Vergiss den Typen, wenn dann will der nur ungezwungenen Sex mit Dir. Dazu wäre ich mir zu schade. Durch solche einseitigen Geschichten geht auch nur der Respekt so langsam flöten und Du fühlst Dich am Ende nur benutzt.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Vergiss ihn.
Oder willst du dir 14 tägig solche Wochenenden antun?
Wieso musstest du die Wohnung verlassen, wenn seine Schwester kommt?
Spätestens da hättest du schon die Kurve kratzen sollen.
Das du angebliche einen Neuen hast, scheint ihn nicht sonderlich zu stören und das du aus dem Bad verschwunden bist, hat er auch Stunden später erst bemerkt. Orientiere dich lieber tatsächlich neu, wie er dir schon vor Monaten vorschlug. Mit ihm vergeudest du nur sinnlos deine Wochenden. Sogar Sex mit ihm ist in die Hose gegangen, da er keinen hochbekam. Dafür musst du nicht 200 km fahren.

LG Punto
 
G

Gast

Gast
Ja das stimmt Punto da muss ich dir Recht geben,obwohl ich das fast genau so sehe muss ich sagen,
das der richtige Zeitpunkt für uns noch nicht gekommen und nicht da ist.
Zu den anderen Vortrag: Nein, ich ziehe keine miese Tour ab, das hat sich einfach so ergeben.

Zu 80%ist es auch gelaufen, nur 20%sagen mir das es der verkehrte Zeitpunkt für einen Neuanfang war.
Es hätte einfach noch keinen geben dürfen, und diese Erfahrung hätte ich mir auch ersparen können,
aber jetzt weiss ich das ich mir keine Hoffnungen mehr machen brauche.

Ich hätte mir das alles anders zwischen uns vorgestellt.
 
A

Aloha

Gast
Hallo Gast,

Es kam zu einen Kontaktabruch, der vier Monate andauerte.
In der Zeit hat er sich nicht ein Einziges Mal bei mir gemeldet und auch ich auch mir geling es, die Kontaktsperre einzuhalten.
Nach 4 Monate der 1.Anruf von ihm, wann ich denn mal wieder kommen würde, um meine restlichen Sachen mal abzuholen.
Da bei uns eine Entfernung von 200km vorliegt, beauftragte ich meine Tante, die bei ihm in der Nähe wohnte und sich bereit erklärte, die Sachen abzuholen.
Aber kurz vor Weihnachten packte mich die Sehnsucht-ihm mal wiederzusehen und bestellte meine Tante ab und fuhr selbst dort hin. Unsere Unterhaltung stand für Beide in Vordergrund, und ich erzählte so beiläufig,
das ich einen neuen Freund hätte,mit dem ich zusammen leben würde.
Er bohrte da weiter nach.
Doch dann platze es aus mir raus, das mein Herz woanders und immer noch bei ihm sei und ich den
Neuen nicht lieben würde, was ihn erleichterte.
Wir küssten uns dann und er schlug vor, das wir eine14Tägige Wochenend Beziehung führen können.
So ganz begeistert war ich von dieser Idee nicht, doch ich musste es mir eingestehen,
das es gar nicht anders geht.
Er rief mich als ich zwischenzeitlich auch nicht mehr an, und meinte, das meinte er verhalte sich wegen
meinen jetzigen Freund mit dem ich noch zusammen lebe, so zurückhaltend.
Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, er würde nur eine Frau für erotische Treffen suchen
(vielleicht täusche ich mich ja auch).
Ich stimmte zu und so kam es das wir vor Sylvester schon das erste Weekend hatten.
Er suchte schon am Ersten Tag die Distanz und ich durfte noch nicht mal bei ihm in Bett schlafen
was mich verletzte. Kann kaum beschreiben, wie ich mir dabei vorkam.
Ich durfte bei ihm auch nichts mehr im Haushalt anfassen, was früher meine Aufgaben waren.
Im Gegenteil, er bestellte sogar zum Aufräumen seine Schwester und ich musste mich für ein paar
Stunden verziehen und draußen warten.
Als aus 2 Stunden plötzlich 5 wurden, konnte ich das nicht mehr tolerieren.
Er sagte mir das ich nach Hause fahren solle und ihm sonst Sylvester vermiesen würde.

Ich packte meine Klamotten und und bestellte mir heimlich ein Taxi.
Als das Taxi anschellte und im Haus nachgefragt wurde, ob Jemand ein Taxi bestellt habe,
hatte ich nicht den Mut zu gehen.
Ich hatte ausserdem wegen dem Ärger tierische Magenkrämpfe bekommen.
Es kehrte wieder ein bißchen Frieden ein und wir wollten Versöhnungs-Sex, der misslungen
war weil er keinen hochbekam. Das Ganze war mir äusserst PEINLICH, das ich im Bad erneut
heimlich ein Taxi zum Bahnhof bestellte und heimlich ohne Verabschiedung gegen 21.00Uhr verschwand.
Um kurz vor Mitternacht rief er mich an und fragte wo ich sei.
Als ich ihm alles Gute für 2012 wünschte und sagte, das ich in Essen sei, legte er auf.

Wir würdet Ihr diese Schilderung bewerten?
Soll ich ihn vergessen?
Wie soll man Deine Schilderung bewerten??
Wenn mein Freund - welcher auch noch behauptet, mich zu lieben - sich mir gegenüber derartig verhalten würde, müsste ich überhaupt nicht mehr nachdenken - denn die Beziehung (die ja gar keine ist!) wäre beendet...ohne weitere Kommentare....

Alles Andere wäre vergeudete Zeit....sei froh, dass Du den Vollpfosten los bist!!

Sorry, ich hätte Dir gerne etwas Positiveres geschrieben - bei Deiner Vorlage scheint mir
eine ehrliche Antwort aber hilfreicher!

Alles Gute und LG:blume:

Aloha
 
G

Gast

Gast
Danke Aloha,Ehrlichkeit kommt immer am Besten bei mir an auch wenn die Nachricht nicht so positiv ist.
Wie du es siehst, bräuchte man wohl keinen Gedanken mehr daran zu verschwenden, das sehe ich im Prinzip doch genauso. Naja, wenn da nicht noch so ein kleines Fünkchen Hoffnung wäre, das sich das mit uns wieder richtig einfädelt. Damals war es so, das er Geduld mit mir hatte, und unser Beziehungskern immer besser wurde,
bis auf das er beruflich zuviel eingeplant war.
Wochendbeziehungen sehe ich auch als eine Wiederanbahnung nach einer Trennung, oder zwischen Trennung und wieder zusammen zu versuchen! Wenn wir halt zusammen leben würden, wäre das alte Risiko wieder da
das wir uns verkrachen, weil er keine Zeit für mich hat.
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Was willst Du erreichen?

Der erste Versuch ist gescheitert. Der zweite direkt am ersten Wochenende im Desaster geendet.

Ein dritter wird wohl genauso wenig funktionieren.

Von derartigen On-/ Off-Beziehungen halte ich nichts. Sie machen nur beide Seiten immer noch mehr kaputt.

Und zudem auch 'wenn es sich so ergeben hat', so ist es Deinem neuen Freund (dem Lückenbüßer) gegenüber nicht fair, wie Du Dich verhälst.
Belüge ihn und auch Dich nicht weiter. Wenn Du ihn nicht liebst und weiterhin so Deinem Ex hinterhertrauerst, beende das Ganze und verarbeite erst mal für Dich die Trennung.
 
G

Gast

Gast
Danke. Das ist alles nicht so ganz einfach. Habe mit dem Geliebten heute telefoniert. Er sagte mir das ich ihn kaputtmachen würde. Hatte mich nach seinen Befinden erkundigt. Ich sagte ihm, das ich für mich erst mal
einiges regeln müsste und ich keine Doppelbeziehung führen könne. Wir könnten aber noch in Kontakt bleiben und sehen, wie sich die Dinge weiter entwickeln würden. Also ich glaube schon ein Stück das er mich liebt, aber ich glaube noch lange nicht, das dies reicht,
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • T (Gast) Tianjin
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben