Anzeige(1)

hat mein mann eine andere? ich will es wissen!

G

Gast

Gast
hallo!
ich bin viele Jahre verheiratet, wir haben haus und 2 kinder.
letzter zeit streiten wir immer öfters und ich glaube mein Mann hat Alkoholproblem!
Jedes mal trinkt er nach dem Streit.
Gestern hat das ganze eskaliert und er war so böse zu mir, das ich dachte gleich schlägt er mich.
und dann sagte er was, das lässt mich nicht mehr in ruhe! er sagte, ich soll klappe halten sonst geht er. er sagte, er liebt mich nicht mehr, ihm ist das alles zu viel, ich bin faul und mache nichts. dabei muss ich sagen, dass ich krank bin, das versteht er nicht! ich fragte ob er eine andere frau hat, darauf sagte er, mich geht das nichts an!
es hörte aber so an, ob er eine andere hat!
wie finde ich es raus?
ich habe jetzt nachgedacht, das kann so stimmen, er ist oft unterwegs im Außendienst, abends kann man ihn nicht ereichen, zuhause abends sitzt er nur am computer!
jetzt habe ich angst, dass er weg geht. vielleicht braucht er sex?
er kann doch mich wegen sex nicht verlassen? wer tut das einer kranken frau an?
sorry, bin grad durch den wind, weiß nicht was ich machen soll!
 

Anzeige(7)

akihaa

Aktives Mitglied
ja es tut weh,doch glaub so wie es beschreibst
"du hast verloren"
wenn er sagt das geht dir nichts an,du ja selbst sagst bist krank,wegen sex???
doch dann meine ich :trennt euchbevor es eskaliert.
hart doch wahr,
ja er wird eine andere habenund der alkohol hilft ihm sein gewissen zu reinigen.
sei knallhart sag es so wie du es meinst ,wirst sehen er geht.
sorrry aber so ist die realität
 
G

Gast

Gast
wo soll er denn gehen? er hat doch hier sein haus! und was ist mit kindern und mit mir?
vielleicht will er mich nur eifersüchtig machen? wie kann ich rausfinden ob er eine andere hat?
sie weiß vielleicht nicht das ich krank bin!
 

diabolo

Aktives Mitglied
wie kann ich rausfinden ob er eine andere hat?
sie weiß vielleicht nicht das ich krank bin!
Das würde sicherlich auch nichts ändern.

Ich denke jedoch, dass eine eventuelle Frau im Hintergrund das geringste Problem ist.
Da gäbe es vordergründig viel wichtigere Punkte:
das vermutete Alkoholproblem,
dass du Angst hast, er könnte dich schlagen,
euer Umgang miteinander,
die Tatsache, dass sich da wenig gegenseitige Achtung und Fürsorge widerspiegelt...

Du reitest ziemlich auf dem Punkt herum, dass du krank bist.
Ich verstehe, dass du mehr Hilfe und Zuwendung benötigst als wenn du gesund wärst.
Aber wieso meinst du, dass das wichtig wäre für die vermutete Frau im Hintergrund? Und wieso soll er "das einer kranken Frau nicht antun" - im Gegensatz zu einer gesunden? Die Logik erschließt sich mir nicht ganz.
 

LaFamille

Aktives Mitglied
Hallo Gast,


auch wenn Du krank bist ( was sehr bedauerlich ist), so ist das kein Grund für
Deinen Mann,mit Dir auf Biegen und Brechen zusammenzubleiben,wenn es zwischen
Euch nicht mehr stimmt. Und Sex ist nicht der einzige Grund,der Deinen Mann(wenn es
denn so sein sollte) zu einer anderen Frau treiben könnte. Hast Du ihm mal eine Ehe-
beratung vorgeschlagen?


LaFamille
 
C

chrismas

Gast
@Gast

Ganz ehrlich, für mich hört sich das an als würdest du alle Argumente von Anfang an als Unsinn deklarieren, was aber so nicht richtig ist.

Es gibt niemals einen perfekten Zeitpunkt für eine Trennung. Mal ist es, wie bei dir, eine Krankheit, die es einem unmöglich machen soll, mal die Kinder, mal das Haus, mal ein bevorstehender Geburtstag, mal Weihnachten, Ostern oder was auch immer.

Es gibt diesen perfekten Zeitpunkt einfach nicht, auch wenn es dir schlicht und ergreifend nicht in den Kopf gehen möchte.

Das was ich ebenfalls erkenne ist, dass du dich darauf ausruhst, dass du krank wärst, aber entschuldige bitte, wenn es nach dem Ginge, müssten so viele chronisch Kranke, wie ich es einer bin, immer mit Wattehandschuhen ganz sanft angefasst werden, doch das ist ebenfalls der falsche Weg. Eine Krankheit bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag zu verdammt ist, dass man nur herum sitzt, sondern eben nur Einschränkungen hat.

Meine Mutter hatte zum Beispiel vor über 10 Jahren einen schweren Autounfall und dennoch schmeißt sie weiterhin den Haushalt meiner Eltern, auch wenn das alles nicht mehr so schnell geht, wie davor, sie macht ihn aber.
 
G

Gast

Gast
kann so eine eheberatung helfen? wir haben eine normale ehe geführt und nur die letzten jahre sieht es nicht mehr gut aus! ich reite nicht rum, ich bin krank! heißt es nicht in guten wie in schlechten tagen?
ich finde schon das man in einer partnerschaft rücksicht nehmen muss, wenn der andere nicht mehr so kann wie früher! findet ihr das gut, wenn er eine nebenfrau angeschafft hat?
er sagt es geht mich nichts an, ich finde schon! das ist auch meine Ehe!
 

T-Bone

Mitglied
Ich halt die TE ehrlich gesagt für sehr egoistisch. Vielleicht sollte sie mal daran denken das Ihr Mann nur deshalb mehr trinkt, weil er ihr tägliches "Ich bin krank"-Gejammer nicht mehr ertragen kann. Ne Beziehung besteht auch nach Jahren und Haus und Kindern nicht nur aus "Krankenpflege" sondern aus gemeinsamen Interessen, gemeinsamen guten und schlechten Tagen und ja, auch aus SEX. Wer soll dem Mann verübeln das er nicht mehr kann wenn es nur noch schlechte Tage gibt? Ich könnte nicht mit einer Frau leben die sich von der Liebe meines Lebens zu einer "Kein Sex, kein Garnix und nimm Rücksicht ICH bin krank" entwickelt hat.

Tut mir leid für die harschen Worte aber ich war bereits Teil einer ähnlichen Konstellation und kenne die Auswirkungen.
 
G

Gast

Gast
hallo!
ich bin viele Jahre verheiratet, wir haben haus und 2 kinder.
letzter zeit streiten wir immer öfters und ich glaube mein Mann hat Alkoholproblem!
Jedes mal trinkt er nach dem Streit.
Gestern hat das ganze eskaliert und er war so böse zu mir, das ich dachte gleich schlägt er mich.
und dann sagte er was, das lässt mich nicht mehr in ruhe! er sagte, ich soll klappe halten sonst geht er. er sagte, er liebt mich nicht mehr, ihm ist das alles zu viel, ich bin faul und mache nichts. dabei muss ich sagen, dass ich krank bin, das versteht er nicht! ich fragte ob er eine andere frau hat, darauf sagte er, mich geht das nichts an!
es hörte aber so an, ob er eine andere hat!
wie finde ich es raus?
ich habe jetzt nachgedacht, das kann so stimmen, er ist oft unterwegs im Außendienst, abends kann man ihn nicht ereichen, zuhause abends sitzt er nur am computer!
jetzt habe ich angst, dass er weg geht. vielleicht braucht er sex?
er kann doch mich wegen sex nicht verlassen? wer tut das einer kranken frau an?
sorry, bin grad durch den wind, weiß nicht was ich machen soll!
Hallo!

Ihr habt ein Haus und zwei Kinder. Schöne Reihenfolge. ;)

Wie meinst Du das, vielleicht braucht er Sex? Habt Ihr denn keinen Sex miteinander? Zärtlichkeiten, Umarmen, Küssen, macht Ihr das miteinander?

Welche Krankheit hast Du?

Es hört sich an, als wenn Ihr Euch nicht mehr viel zu sagen habt, wenn ich das alles so lese. Ihr scheint Euch auseinandergelebt zu haben, kann das sein, ist Dir das bewußt?
Er kann Dich übrigens wegen allem verlassen, er ist nicht "gezwungen" bei Dir zu bleiben.
Möchtest Du, daß er wegen Deiner Krankheit bei Dir bleibt? ..

Gruß Bettina
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben