Anzeige(1)

Hat BLAU.DE auch so eine Sperre wie Simyo?

T

Tarifsucher88

Gast
Tach Zusammen.
Mal ne kleine Frage. Bei Simyo ist es ja so, dass es so eine Sperre gibt, wenn man nicht telefoniert, oder so. Ist das bei Blau.de genau so?
Will nämlich wechseln und überlege mir gerade, zu Blau.de zu wechseln, da ich von Simyo nicht ganz begeistert bin.
Grüße Tarifsucher88.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Aus der FAQ bei blau.de


Ihr blau.de-Guthaben ist 12 Monate für blau.de-Mobilfunkleistungen nutzbar (Aktivitätszeitfenster). Jede Aufladung von mindestens 5 Euro verlängert das Aktivitätszeitfenster auf 12 Monate nach Aufladedatum. Ihr blau.de-Guthaben bleibt immer nutzbar, so lange Sie innerhalb von 12 Monaten mindestens eine Aufladung vornehmen.

Sollte das Aktivitätszeitfenster aufgrund nicht erfolgter Aufladungen enden, können Sie nicht mehr abgehend telefonieren oder SMS versenden. Sie bleiben aber für weitere zwei Monate telefonisch und per SMS im Inland erreichbar. Ihr Guthaben wird „eingefroren“ steht aber wieder zur Verfügung, sobald Sie erneut aufladen. Laden Sie nicht erneut auf, wird Ihre SIM-Karte zwei Monate nach Ende des Aktivitätszeitfenster automatisch deaktiviert.

Nach der Deaktivierung ist es möglich, sich ein eventuell vorhandenes Restguthaben auszahlen zu lassen. Bei der Berechnung des Restguthabens werden gewährte Aktions- und Bonusguthaben nicht berücksichtigt. Melden Sie sich zur Auszahlung bitte bei unserem Service.
 
T

Tarifsucher88

Gast
Aus der FAQ bei blau.de


Ihr blau.de-Guthaben ist 12 Monate für blau.de-Mobilfunkleistungen nutzbar (Aktivitätszeitfenster). Jede Aufladung von mindestens 5 Euro verlängert das Aktivitätszeitfenster auf 12 Monate nach Aufladedatum. Ihr blau.de-Guthaben bleibt immer nutzbar, so lange Sie innerhalb von 12 Monaten mindestens eine Aufladung vornehmen.

Sollte das Aktivitätszeitfenster aufgrund nicht erfolgter Aufladungen enden, können Sie nicht mehr abgehend telefonieren oder SMS versenden. Sie bleiben aber für weitere zwei Monate telefonisch und per SMS im Inland erreichbar. Ihr Guthaben wird „eingefroren“ steht aber wieder zur Verfügung, sobald Sie erneut aufladen. Laden Sie nicht erneut auf, wird Ihre SIM-Karte zwei Monate nach Ende des Aktivitätszeitfenster automatisch deaktiviert.

Nach der Deaktivierung ist es möglich, sich ein eventuell vorhandenes Restguthaben auszahlen zu lassen. Bei der Berechnung des Restguthabens werden gewährte Aktions- und Bonusguthaben nicht berücksichtigt. Melden Sie sich zur Auszahlung bitte bei unserem Service.
Tach Chinoco.
Danke dafür. Genau so etwas meine ich.
Mal eine ganz andere Frage an euch allen hier:
So etwas wie eine Sperre, ist das üblich und normal?
Grüße Tarifsucher88.
 
G

Gelöscht

Gast
Glaube mich an einen Richterspruch zu erinnern, bei dem das Guthaben nicht kürzer als 6 Monate gültig bleiben muss.

Bei Gutscheinen ist es ähnlich. Sie müssen mindestens ein Jahr, gesetzlich maximal drei Jahre gültig sein. Alles darüber ist Kulanz, aber rechtlich nicht gesichert.

Bei dem Prepaid-Guthaben gab es extra Urteile hierzu, kann mich jedoch leider nicht sehr genau daran erinnern. Aber Google ist dein Freund ;)
Jedenfalls haben es manche Anbieter so geregelt, dass das Guthaben nach einer gewissen Zeit einfach eingefroren wird. Wird erneut aufgeladen, ist das Guthaben wieder verfügbar.
Jedoch darf es nicht einfach so innerhalb eines gewissen Zeitrahmens verfallen.
Nun ja, ist ja auch wirtschaftlich durch die Inflation gegeben, dass nach 3 Jahren das Guthaben durchaus mehr oder weniger wert sein kann, sprich: Du erhältst einen unrechtmäßigen Vorteil/Nachteil zu lasten des Anbieters. ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben