Anzeige(1)

Hartz 4, wo und wie sparen?

Hi ihr,

wir (2 Personen) bekommen neben unserem geringen Einkommen noch einen kleinen Regelsatz Hartz4.
Jeden Monat kommen wir knapp mit dem Geld hin.
Nun interessiert es mich, wie und wo ich Geld einsparen kann.

Daher, wo spart ihr Geld ein, wenn ihr auch nicht viel zu Verfügung habt.?
Habe auch von dem Hatz IV Kochbuch gehört, kennt das durch Zufall jemand und kann seine Erfahrungen mir berichten?
Wo kauft ihr am günstigsten die Lebensmittel und Hygieneartikel ein?

Laufe jedesmal die Discounter ab, da sie im Moment so einen Preiskampf machen, dass manche plötzlich günstiger sind als der andere (haben hier in unserem kleinem Städtchen 4 Stück auf kleinstem Raum).
Jedoch das Problem wodran ich jedesmal stoße, ist dass ich überwiegend nur frische Produkte einkaufen kann ( haben keinen Gefrierschrank, nur einen Kühlschrank mit Minigefrierfach, wo kein Gemüse rein passt). Zudem kochen wir immer selber, und kaufen keine/selten Fertigprodukte. Und Die Preise von Geflügel, Fisch und Rind treiben uns jedesmal den Schweiß auf die Stirn.

Daher nun mich interessiere, wie wir da noch Geld einsparen können...., nicht nur beim Einkauf...
Würden gerne mal wieder etwas mit Freunden unternehmen, ohne das die jedesmal fahren müssen, oder bezahlen...
 

Anzeige(7)

O

oceanne

Gast
es ist sehr schwer , Hartz 4 auszukommen
es gibt die Tafel ;), die einen ganz gut ernähren kann
Sozialkaufhaus und ich studiere auch gerne mal bei der Awl nach netten Angeboten :)

nette Alternative wäre auch sich ein Gefrierschrank zuzulegen,
die bekommt man ja auch fast hinterhergeworfen und auf vorrat zu kochen
 
Ja die Tafel und Sozialkaufhaus, je wäre nett, aber hier in der Gegend eben weniger, habe mich dadrüber schon erkundigt. Zudem frage ich mich, ob ich überhaupt Anspruch auf diese Hilfe hätte, da wir ja noch Zusatzeinkommen durch Arbeit im Monat haben.
Als ich die Stadt fragte, gab sie uns nur eine Telefonnummer einer Caritasmitarbeiterin, an die wir uns für Möbelstücke (keine Elektrogeräte) wenden könnten... aber da haben wir zum Glück alles.
Und Gefrierschrank hinterher geworfen? Wo, hier wollen die min. 100€ und das ist für uns viel ( für 2 Personen, wenn alles abgezogen ist , Miete, Versicherungen, bleiben ca 250€ für den Monat)

Deswegen ja die Frage wie man ohne diese Hilfe es schaffen kann Geld zur Seite zu legen? Mein Freund will auch gerne einen Führerschein machen um presenter auf dem Arbeitsmarkt zu sein, und eben diesen zu finanzieren wollen wir woanders schaffen Geld zur Seite zu legen...
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
paar kleine Tips...

Generell LM einkaufen kurz vor Ladenschluß ,nach "Zeugs kurz überm MHD " gucken --z.B. bei lidl gibts da 30/50% Rabatte -bei Camembert/Joghurt zu empfehlen.
Backwaren werden auch gesenkt kurz vor Ladenschluß.

-Geflügel:
bei lidl Hühnerkeulen für kg 2,20 ca.(das billigste hinsichtlich Ergiebigkeit/Qualität) --ab damit in den Schnellkochtopf (spart Energie), nur Hühnerklau ist billiger...:D

Nudelsuppe + Frikassee ....oder Kartoffel-Nudel-salat...

Haltbarmachen: Fensterbrett bei der Jahreszeit( spart Kühlschrankplatz) ,leere Marmeladengläser --heiße Suppe/Gemüse/Obst...einfüllen --hält lange --für Saisonware (wenn man preiswert am Sonnabendabend preisgesenkte Ware bekommt).

Gemüse blanchieren und in Essig einlegen (Blumenkohl).

Tee selbst sammeln :) ,Pilze auch...oder Beifuß kaufe ich schon ewig nicht mehr selbst...

Fische...na angeln gehen...oder nächsten Angelverein suchen und schnorren :D -- naja, Tiefkühlfisch gibts billig oder Heringe im Eimer

Brot...back ich auch selbst z.T.--da kann man in den Brotbackautomaten alles mögliche mit reinwerfen ;) --Schinkenwürfelchen,Trockenzwiebeln,Kräuter ...da schmeckt es immer bissel anders.
Den BBA hab ich auch geschenkt bekommen.

Brot zum Haltbarhalten/Wieder-schnittfähig-machen in Plastetüte mit 'nem Apfel.
Harte Brötchen --Semmelbröseln (übern Bluko).

Sonnenblumenkerne zum Brotaufpeppen oder in selbstbereiteten Joghurt gibts auch beim Futterbedarf -da für Heimpiepmätze ist das schadstofffrei!

Joghurt-- selbstmachen! H-Milch erwärmen und in Marmeladengläser und ein Löffelchen "lebenden billigsten Joghurt" dazu, den gibts für ca.8ct je 100ml .Man kann ,wenn man hat,auch Gläser/Schalen auf die Heizkörper stellen.

Naja --Disziplin beim Einkauf..immer generell in die Hocke gehen ;) und die "no-name-Ware" ansehen und die "100g-Preise" vergleichen.
Manchmal ist auch "Markenzeugs" billiger.

Ich bin vielleicht auch kein "gutes Beispiel" ...meine Kinder finden es dann ab und zu recht öde ...bin ziemlich konsequent markenscheu!

Rindfleisch...als Alternative sehr schmackhaft ist Pferdefleisch--Rouladen davon ..HMM! (Merkt fast keiner...)

Hygieneartikel...? Auch immer no-name -Duschbad,Haarwäsche,deo...muß man halt sich durchriechen,was okay ist....
Nur bei konkretem Spezialfall -- dann ein Markenprodukt
( Jade-hautklar für Jugendliche --reicht aber ewigst)

KEIN Küchenpapier sondern auskochbare Lappen.
Toilettenpapier das "gute graue" höhö!
Taschentücher auch nur die 30 Päckel-billig-Ware.

Hm...das klingt zunehmend "GRAU" :D ---ist es aber nicht.

Kaffee : der stärkste Mokka --500g für 2,35 (Hauptsache genug Koffein ist drin),
bei Gemüse ist oft das fertige Gefriergemüse um Größen billiger als "frisches" oder Konserve (und ohne Abfall und ERTEFRISCH eingefroren!)--also Paprika,Brokkoli,Champignons, Buttergemüse,Bluko muß man dann halt den Rest in Gläser füllen s.o.

Getränke generell kein Mineralwasser/Limo .
Nur Saft (100%),Milch,Tee .
Und das gute Leitungswasser. Hier schmeckt es.

So...ansonsten frag doch mal konkret,was ist Dir zu teuer --wo habt Ihr zu hohe Kosten?
Ich mache immer so einen "Variantenvergleich" --Preis/Qualität ...und nur bei WICHTIGEN Sachen wird abgewichen (Geburtstage /Krankheit/Spezialbedarf).

Hatte schon mal Zeiten,wo ich noch drastischer sparen mußte,
bin deshalb jetzt wohl auch nicht der beste Experte.

Hier (Großstadt) gibt es immer mal Haushaltgeräte geschenkt ..."Das schwarze brett im internet", hab schon
unzählige Dinge nur abgeholt---Ölradiator, großen Monitor,PC's sowieso, TK,Kühlschrank, PC-Tisch.....
oder Möbel für 10,00 Euro.
************************************
Hm---ich hab im Moment weit weit unter dem Harzt4-Satz je Person zur Verfügung fällt mir grade auf (blöde subjektive Umstände) --
irgendwie bin ich dann wohl doch sparsam...
deshalb stell doch mal paar konkrete Beispiele von Ausgaben rein--und wir können ja dann jeder sagen,wo wir es billiger kaufen...oder Stromanbieter,Telefon,Gasanbieter,Versicherungen (unnötige?) ...für Tips bin ich auch immer empfänglich.

Sparbeispiele sind auch die Portokosten...statt "Päckchen" lieber "Warensendung" ,statt Paket lieber "e-Paket"

Oder kostenloses Girokonto...
***********************************
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
( für 2 Personen, wenn alles abgezogen ist , Miete, Versicherungen, bleiben ca 250€ für den Monat)
Wenn euch nur 250€ / Monat zum Leben bleiben, muß es andere Kosten geben, die zu hoch sind. Steht eure Miete in Relation zu eurem Einkommen? Versicherungen sichten, ob alle notwendig sind. Sind sie notwendig, dann sich erkundigen, ob es preiswertere Anbieter gibt. Handyverträge? Sonstige Abos (z.B.: Zeitschriften) ?
 
Das ist schon mal einiges.

Brot habe ich den vorteil, das bekomme ich wie meine Eltern umsonst. haben eine Befreundete Bäckerin, die uns das was wie Samstag nicht mehr verkaufen kann für nichts gibt. Meine Eltern geben als kleines Dankeschön dafür hin und wieder andere Kleinigkeit wie Fleisch ( Mein Stiefvater hält bei einem bauern Schweine).
Meine Eltern frieren das Brot ein. Ich hole es dann bei denen.
Semmelbrösel für Frikadellen mache ich aus stark getoasteten scheiben. Schmeckt recht gut, solange die nicht verbannt sind.

Ja bei Lidl schaue ich auch immer nach diesen Produkten. Leider bei der Geflügelabteilung sehr schnell weg. Mein Freund ist Muslim, wohnen hier auch in einer Muslim starken Gegend, daher schnell weg.

Naja Tee ist das kleinste Problem, mein freund trinkt nur Schwarztee, und der ist ja nicht ganz so teuer. Ich selber trinke nur Mineralwasser, und das ist ja in PET-Flaschen auch gut bezahlbar. Leitungswasser ist hier ungefiltert oder unabgekocht nicht sehr genießbar, sehr Kalkhaltig.
Saft trinke ich weniger, da ich dann markenprobleme habe. Und ob ich nun eine 1,5L Flasche für 21Cent kaufe (Pfand gleicht sich ja mit den Retouren aus) oder ein Saft 1L für 60Cent..

No-Name-Produkte sind bei mir gang und gebe. Oft muss das Verkaufspersonal her halten, da ich nicht dran komme (zu hoch) oder etwas nicht finde. Nur was mich aufregt in viele Discountern kriege ich z.b. Cola Light nicht in der Billigmarke... oder andere Sachen. Bekommen ja auch mal Besuch, die kein Wasser, Tee oder Kaffee (für Freunde, trinken selber nicht) trinken. Und selber auch mal neben Saft und Wasser was anderes trinken möchte ;)
Preise vergleiche ich immer, meine Mutter geht deswegen nicht gerne mit mir einkaufen, da es zulange dauert.

Pferdefleisch statt Rindfleisch? Frage mich, ob dieses nicht Preislich noch teurer ist?! Und wo bekommt man sowas...?
Naja hole oft Rindfleisch Suppenfleisch, da es günstiger ist, und auch gut verarbeitbar ist. oder auch dort MDH bei REAL, sehr oft runtergesetzt und einfrieren im kleinen Fach. Manchmal auch schon kleine Portion nochmal halbiere, damit die für 2 Tage reichen und eben nur 2-3mal die Woche Fleisch, ansonsten Ei, da es günstiger ist.


Zu den Hygieneartikel, leider da auch halbwegs Markenprodukte zurückgreifen muss, da ich gegen die Parfumstoffe in den No-Name-Produkte zu 90% allergisch reagiere. Gerade bei Shampoo, Schminke ( brauch ich für die Arbeit, bin Thekenbedienung) dann wenigstens bis DM muss.

Ja gerade die Frischeprodukt, die sind uns echt recht teuer. Und Gemüse in Essig wäre für mich nichts, da ich diesen Essiggeschmack nicht mag, und dann bringt es weniger. Muss eben Gemüse alles immer dann Einkaufen wenn ich es brauche.
Dort manchmal zum Gemüsehändler gehe, der bietet da manchmal Gemüse und Obst viel günstiger an, wenn es bald verdirbt oder wenn man größer Mengen kauft, da eben mit meinen Eltern zusammen kaufe. Durch gute bekannte da auch manchmal Sachen Unterderhand günstiger bekommen.
Aber im Supermarkt habe ich oft das Problem, die Produkte die günstig sind sind vom Gewicht viel zu viel, und wenn man dann für den Bedarf kauft ist es teurer. Doch Günstigeren schmeiße ich viel mehr weg, was mir weh tut.
Ja und eben Reis, da eben doch Basmatireis bevorzuge, lässt sich besser kochen und einer der einzigen Sorten die mein Freund mag, er kommt aus einem Reisland ;). Da dieses aber unser Hauptnahrung ist . Jedoch bei Penny z.b. den Fall hatte, dass dort im Reis Weizenschalen und ähnliches drin...
Ja zum Fisch *denk* wohnen nicht in Hamburg, sondern an der Niederländischengrenze im Westen Deutschlands, da wo der Rhein Deutschland verlässt*g*. Hier Angeln, na ich weiß nicht *lach. Also die Idee fällt aus.
Und eben Gefrierschrank eben dann in Gebraucht-Möbel-Läden gucken gehe, die Käseblätter oder auch bei Saturn und Real oder ähnliches nach Ausstellungsstücke, die Runtergesetzt werden.
Aber wir müssen selbst wenn die 60-140€ kosten immer wieder überlegen, ob dieses geht.


Zu den Ausgaben:
-2-Zimmerwohnung Miete
-Heizkosten und Strom . Dort die gute RWE haben. Ist ein Mehrfamilienhaus. Und haben mit Emprimo verglichen war 1 Cent im Jahr unterschied.
- Autoversicherung (Haftpflicht und Teilkasko, auf die Teilkasko will ich nicht verzichten, da ich eben noch unter Fahranfänger zähle und eben schon einige Dinge auf der Straße mit Schock erlebt habe)
- Familienkrankenversicherung
- Rechtsversicherung (100€ im Jahr, wissen nicht nötig, aber hat seinen Grund)
- Private Haftpflicht und Hausrat, dort im Jugendtarif bin, da unter 25 bin.
- Benzin für Auto, jeden Monat Unterschiedlich, kommt drauf an, wie oft ich im Monat arbeiten muss, und ob ich ab und an meine Familie besuchen und ähnliche Termine
-Vorausbezahlung Busfahrkarte meines Freundes. Bekommt er erst ca. im September vom Bamf in Düsseldorf wieder (jeden Monat 94€)
- Kontogebüren Sparkasse, Ich habe giroflat bis August, dann wieder Umsonst, da dann eine Ausbildung beginne. Mein Freund Classic, da kaum Kontobewegungen.
- Telefon T-Doof. Da dies damals der Einzige Anbieter war. Wollen aber in ca 18 Monaten wechseln auf günstigern Anbieter, der nun vorhanden ist.
- Telefonkarten für ins Ausland telefonieren 2-3 Stück im Monat a 4€ mit 5 € Guthaben, ist günstiger als ohne.
- Gerichtskosten (Scheidung)

glaub das war es an Fix-Kosten und hauptausgabe Dinger.
Dazu kommt ja dann noch Lebensmittel und Freizeit. Klamotten stehen bei uns auf mal abwarten...



***********************************

Wenn euch nur 250€ / Monat zum Leben bleiben, muß es andere Kosten geben, die zu hoch sind. Steht eure Miete in Relation zu eurem Einkommen? Versicherungen sichten, ob alle notwendig sind. Sind sie notwendig, dann sich erkundigen, ob es preiswertere Anbieter gibt. Handyverträge? Sonstige Abos (z.B.: Zeitschriften) ?
Ich denke mal das wir hier schon eine der günstigsten Wohnungen haben. Und Handyverträge haben wir gar nicht.
Sagen wir so, es schwankt. Wir kriegen kein festen Hartz 4 Satz, da mein Mann 20 Stunden die Woche arbeitet. Und je nachdem ob Nachts oder feiertags bekommt er Zuschläge. Bei mir rechnet die Stadt mit einem Durchschnittswert, der aber selten passt da auch ich in manchen Monaten weniger, in manchen mehr verdiene und auch ab und an Zuschläge bekomme.
Zudem kam nun der Abzug des Weihnachtsgeldes. Es gibt auch Monate, da haben wir mehr Geld...
Die 250€ sind auch nicht das Problem für uns. Nur wir wollen eben nebenbei auch noch Sparen, daher dieser Beitrag.
Zudem weil mein Mann einen Führerschein machen möchte und auch im Herbst, falls wir dort andere Einkommensverhältnisse wieder haben, seine Eltern im Ausland besuchen.

Wir haben 5 Versicherungen. 2 müssen wir haben, Kranken und Auto. Der Rest ist Freiwillig, aber sinnvoll.
Und okay wir legen in Rista an, um später mal etwas zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast X

Aktives Mitglied
Heizkosten und Strom . Dort die gute RWE haben. Ist ein Mehrfamilienhaus. Und haben mit Emprimo verglichen war 1 Cent im Jahr unterschied.
Eprimo ist die Tochter von RWE, also alles ein Verein.

Vielleicht gibt es ja noch eine andere Alternative

Verivox: Stromtarife Gaspreise Telefontarife DSL-Tarife Internettarife Handytarife im Vergleich

Rister Rente, dafür gibt es meines Wissens bei Hartz 4 auch einen Zuschuss. Ansonsten kann man Versicherungen auch Ruhen lassen.

Noch was ist mir aufgefallen

Familienkrankenversicherung! Rister Rente - zahlt der Arbeitgeber eigentlich nicht in die KK und RV ein?

Ansonsten zum Thema sparen. - Sparen mit Hartz 4 ist Illusion.
 
Bei mir nicht, da ich Mini-Jobber. Bei meinem Mann zahlt der Arbeitgeber KK, AV und RV. Ich bin daher bei ihm mitversichert und RV bekomme ich vom Amt.

Das mit Riesta wusste ich noch gar nicht. Muss ich mal die SB fragen
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Ein klein bisschen Senf kann ich auch beisteuern :) da ich sehr sparsam mit Lebensmitteln bin, zum einen aus Prinzip, zum anderen weil ich durch Unverträglichkeiten (tierische Eiweiße) seit 20 Jahren jede Inhaltsangabe studiere ...

- auf Fleisch ganz verzichten; ich lebe seit 20 Jahren ohne und bin topgesund (allerdings achte ich auf Nahrungsergänzung, z.B. Eisen, Zink, Vitamin B12)

- auf Nahrungsmittel verzichten, die Zucker enthalten; Zucker ist unnötiges Gewicht in Lebensmitteln (z.B. in Ketchup) und in den von uns verzehrten Mengen ungesund; das eliminiert auch gleich eine ganze Reihe kostenintensiver Produkte, z.B. Fruchtjoghurts etc.

- preiswerte Lebensmittel (in Bezug auf Nährwert) sind z.B. Linsen, Kichererbsen und verschiedene Sorten Bohnen (gibts in Dosen vorgekocht), Haferflocken, Rosinen, Kokosflocken (ergibt ein preiswertes Müsli), Mandeln (kann man sich auch selbst in Honig anrösten), Mais in Dosen, Tomaten in Dosen, Kartoffeln (!), Zwiebeln, Möhren, Äpfel, Reis, Cashewnüsse in Salz, Studentenfutter, Erdnüsse gesalzen, dunkles Pumpernickelbrot.

Ich komme oft mit einem vollen Einkaufswagen an die Kasse, zahle knapp 50 Euro und die Kassierin und der nächste Kunde schauen erstaunt, wie das geht ...

Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben