Anzeige(1)

Haftbefehl im Schufaeintrag

G

Gast

Gast
Also... hoffe, hier kann mir jemand helfen.

Mein Freund hatte vor Jahren nen Kredit, der geplatzt ist, ist in die Lohnpfändung gegangen, wurde vom Geldinstitut an ein Inkasso verkauft und dann von denen 'verwaltet' oder wie auch immer man das nennt. Dazu gab es noch ein paar kleinere ausstehende Beträge. Aufgrund finanzieller Engpässe (ne neue Ausbildung gemacht, dabei zuwenig Geld verdient, um Raten zahlen etc) hat sich etwa vier Jahre in Sachen Abzahlung nix getan. Sein neues Geldinstitut war jetzt so freundlich, alle ausstehenden Summen und den Kredit zu übernehmen, so daß alles zusammengefasst wurde und er nur noch dorthin zahlen muß - eine feste Rate jeden Monat. Klappt auch gut.

Jetzt hat er ne neue Schufa-Eintrags-Übersicht bei der Schufa erfragt und da steht ein Haftbefehl drin. Davon wusste er aber nichts. Der ist auch neueren Datums, Mitte Juli. Habe schon ein bißchen gelesen und Infos gesucht und erfahren, dass es dazu kommt, wenn man zu ner Eidesstattlichen Erklärung aufgefordert wurde, die aber nicht gemacht hat. Oder so ähnlich. Wurde er aber nie zu aufgefordert. Wie kann so was sein?
 

Anzeige(7)

J

Jim

Gast
Vielleicht gab es da Zeitlich eine Überschneidung von einem Gläubiger,in der Zeit wo alles zusammen gefasst wurde und von seiner jetzigen Bank beglichen wurde. Schufa anschreiben und Löschung der Einträge/Eintrages verlangen. Vielleicht gibt es ja auch noch was wovon keiner was weiß.
 
G

Gast

Gast
Danke für deine Antwort. :)

Bei unserem Glück würd ich ja eher auf die These tippen, dass es da noch was gibt, von dem keiner was weiß. Wenn er sich jetzt beim Amtsgericht meldet, kann er erfahren, von wem der Haftbefehl kam, oder? Und dann müsste sich ja auch klären lassen, um welche Forderung es geht, richtig?

Finde das alles extrem frustrierend. Immer wenn ich denke, jetzt ist alles gut, passiert wieder irgendein Mist. :(
 
G

Gast

Gast
so ein blödsinn. "von dem haftbefehl wussten wir nichts" - wenn ich sowas lese weiss ich genau wie mich meine schuldner damals versucht haben rauszuwerfen. - unnütz - ein haftbefehl ist ein haftbefehl - da kann man rütteln was man will. zu hoch gepokert. also stolz einziehen und antreten. jede rettung ist hier zu spät.

btw: nein, von wem der haftbefehl kam wird er nicht rausbekommen, es sei denn ihr spielt den leuten gut bei.
 
G

Gast Stan

Gast
so ein blödsinn. "von dem haftbefehl wussten wir nichts" - wenn ich sowas lese weiss ich genau wie mich meine schuldner damals versucht haben rauszuwerfen. - unnütz - ein haftbefehl ist ein haftbefehl - da kann man rütteln was man will. zu hoch gepokert. also stolz einziehen und antreten. jede rettung ist hier zu spät.

btw: nein, von wem der haftbefehl kam wird er nicht rausbekommen, es sei denn ihr spielt den leuten gut bei.

Natürlich kann man rausbekommen von wem der Haftbefehl beantragt wurde. Das ist nämlich der zuständige Gerichtsvollzieher, der dies im Auftrag des Gläubigers macht.

Einfach den Gerichtsvollzieher oder das Mahngericht fragen.
 
G

Gast

Gast
Hallo,

Die wichtige Frage ist hierbei ob der Haftbefehl von einem Früheren Schuldtitel ist und ein Fehler bzw. eine Überschneidung vom Amtsgericht, Inkassobüro, Rechtsanwalt etc. entstanden ist oder ob dies ein neuer Schuldtitel mit jetztigen Haftbefehl ist. Hierbei musste aber dein Freund dann mehrere Schreiben vom Amtsgericht bzw. Gerichtsvollzieher/in bekommen haben und am schluss mit Androhung auf Haftbefehl.

Selbst wenn das Amtsgericht bzw. der/die Gerichtsvollzieher/in dann den Haftbefehl bewirkt hat läuft das über ein Richter und hierbei bekommt dein Freund am Schluss nochmals eine Rückmeldung vom Amtsgericht bzw. Gerichtsvollzieher/in das Sie jetzt einen Haftbefehl vom zuständigen Richter vorliegen hat und dein Freund noch z.B. 5 Tage zeit hat sich Telefonisch zu melden.

Wenn man dies jetzt beachtet so müsste dein Freund hierbei mindestens 4-5 Schreiben bekommen haben, da das nach deiner aussage nicht zutrifft würde ich sagen das der Haftbefehl von einem älteren Schuldtitel ist, hierbei kann es auch sein das die Schufa vergessen hat den Eintrag zu löschen bzw. das Amtsgericht/Gerichtsvollzieher/in.

Egal wie es jetzt auch ist, löschen bzw. regeln/löschen kann das nur der Gerichtsvollzieher/in beim zuständigen Amtsgericht und hierbei ist das in der Regel immer der/das gleiche.

Das wichtige ist jetzt am besten gleichen morgen das dein Freund den/die Gerichtsvollzieher/in anruft oder am besten gleich persönlich besucht um das zu klären ansonsten könnte jede Stunde die Polizei vor der Tür stehen und dann kann er nichts mehr machen ausser erstmal mit zu gehen. Manchmal kann man das dann noch verhindern wenn man bereit ist den vollen Betrag sofort zu zahlen, aber auch hierbei müsste dein Freund erstmal mit zur JVA und dort wird der Richter, Gerichtsvollzieher/in angerufen ob die damit einverstanden sind und wenn er glück hat kann er dann wieder nachhause.

Aber lass mal die offene Rechnung durch Gerichtskosten, Zinsen etc. jetzt bei 1000,00 Euro oder so liegen und diese dann sofort in Bar zu bezahlen wird schwierig.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Haftbefehl wegen Schulden Finanzen 6
D Ich möchte einen Internetanschluss, doch bekomme keinen - Schufaeintrag Finanzen 17
T Schmerzensgeld = Schufaeintrag Finanzen 1

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben