Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Habt Ihr Erfahrung mit Neonazis?

Anzeige(7)

katzengold

Mitglied
Ja ich war in ner Schule wo ein Haufen von denen war aber die haben nur ein Monat rum gemacht da wurde es mir zu bunt hab Kumpels gerufen und das restliche Jahr hatte ich ruhe. Dan noch Bundeswehr da hab ich mich dann geschlagen hab nen Diszi bekommen wegen Körperverletzung. Dan war ich auf min . 20Anti Nazi Demos da haben wir aber nur sachen geworfen. Im nachhinein kann ich nur sagen das es zu 90% dumme Leute sind mit nem großen maul nix dahinter und man muss dennen nur ma zeigen das sie das mit einem nicht machen können, hat man keine möglichkeit sich zu wehren hat man gelieten, den von selbst hören die nicht auf.

Für jeden Nazi eine Kugel!
 

atmega

Aktives Mitglied
Na tulpe , du musst das noch ein bischen genauer erklären!
Was ist dir denn nun passiert?
Und weshalb hattest du mit einen/mehreren von denen Körperlichen Kontakt?


Meine Erfahrungen sind keine schlechten, hatte mit denen noch nie Probleme.
Wir hatten einen in der Klasse, der war ein ganz netter Typ und wenn ich mir die Leute in der Bahn anschauen (treffe die nur ganz selten) kann ich auch nichts schlimmes von denen berichten.


Wenn ich ehrlich bin hatte ich mit Schulkameraden schon viel mehr Probleme und körperlich bin ich mal mit einer Horde Ausländer in Kontakt gekommen, bin froh dass die mich nicht totgeschlagen haben.
Es werden Türken gewesen sein.
Ich konnte es erst gar nicht fassen, also ich musste zu dem Zeitpunkt erst mal realisieren dass das gerade passiert.

... soweit meine Erfahrungen.
 

maximilian

Aktives Mitglied
Reichlichst. War grünhaariger Punker in dem Versuch einer national befreiten Zone (National befreite Zone ? Wikipedia). Heisst, sobald man sich in dem Viertel befand, war man als Ausländer, Linker, Skater, HipHopser, Schwuler, sonstwie anders aussehender, in ständiger Bedrohung. Praktisch 95-98% der Jugendlichen und jungen Erwachsenen rannten in Nazikleidung rum. Die Einen wegen ihrer Gesinnung, die anderen weils halt die Mode war, und noch welche rein aus Selbstschutz (wenn ich rumlaufe wie ein Fascho, tun die mir nix).

Dadurch hatte man natürlich als Opfer ständig potentielle Gewalttäter in Blickfeld. Wirklich ständig.
Und dann war ich halt noch so frech, und kleidete mich anders ("das ist hier ne national befreite Zone, was machst du denn hier?!"). Dann war ich natürlich Mode, die JN-Kader verteilten meinen Namen, Photo und Adresse an die Mitläufer, und hunderte Mitläufer hielten Ausschau nach dem grünhaarigen Punker.

Die Mitläufer waren viel gefährlicher als die Kader, weil die dachten, sie kämen durch Gewalt in der Hierarchie höher. Dabei waren die Kader, genau die schlauen Menschen die sich nicht die Finger schmutzig machte. Ich hab es sogar erlebt wie ein Kader der in der Strassenbahn rumsaß, zwei Faschos die gerade auf mich losgingen, am Kragen packte und zur Bahn rauswarf, mit dem Kommentar "solche Methoden haben wir nicht nötig". Im Endeffekt wird er wohl eher drauf geachtet haben, nicht in Dinge verwickelt zu werden.

Die haben dann auch noch ne Story erfunden, damit die Leute weniger Skrupel haben auf mich loszugehen (ich soll mal ein rechtes Mädel geohrfeigt haben). Am Ende haben sich mich gut zwei dutzendmal richtig erwischt, ca. 3-5 dutzend Mal haben sie mich erwischt, wenn man ihren Storys glauben kann (das heisst die Typen waren sich nicht zu doof dafür, Storys zu erfinden, wann sie den grünhaarigen erwischt hatten). Ein dutzendmal hatte ich Glück, also z.B. drei Typen schiessen mit ner Gaspistole aus ner Strassenbahn auf mich (weisste ja in dem Augenblick erst hinterher dass es keine echte Waffe ist, also nen Augenblick lang hat man nen Herzstolpern), und ich kann noch abhauen bevor die Bahn hält.

Einmal wurde ich von der "Yakuza" gerettet ;). Kurze Fassung der Story, nen Fascho zeigt mir an der Haltestelle nen Hitlergruß und ich ihm den Finger (weil ich denke die Bahn fährt los, den siehste erstmal nicht so schnell), dann sprinten die beiden hinter der Bahn her, und kommen in den Wagen rein. Ich kann den ersten seine Arme festhalten, so dass erstmal der unter Kontrolle ist. In dem Augenblick steht hinten ein Asiate auf (zwei Kerle, zwei Frauen, todschick, teure anzüge und Kostüme) und springt dem Zweiten (nem Zwerg ;)) mit nem absoluten Film-mäßigen Kampfsporttritt in die Seite, der fliegt durch die Bahn, knallt mit der Seite gegen nen Haltestange, fängt an zu flennen(!), "ich hab doch gar nichts getan", springt aus der Bahn.
Der Große steht immer noch, mit mir praktisch tanzend, der Asiate hinter ihm, "ist hier alles klar", ich "ja danke, alles klar". Der Asiate setzt sich hin, und der Fascho steigt nach langer Denkpause an der nächsten Haltestelle, mit den Worten "wenn ich dich nochmal sehe bist du tod", aus.
Wenn man nicht dabei gewesen war, kann man die Szenerie kaum glauben. Wie ausm Film.

Naja, ich hatte Glück, obwohl ich mal richtig an Todschläger geraten bin, die mich praktisch total unter Gewalt hatten (sowas wie ne Geiselnahme, du machst gar nichts mehr, weil es keinen Sinn hätte, und hoffst nur lebend rauszukommen). Total ruhig die Knaben, aber trotz der Ruhe ultraagressiv. Haben Teile von meinem Rucksack verbrannt, mir den Iro abgeschnitten, paarmal ins Gesicht geschlagen ("warum soll ich mich wehren, ihr seid 2 Köpfe größer und mindestens 10 Jahre älter? Was hat das für nen Zweck?"). 2h nachdem ich von den Typen wegkam (wurde praktisch von deren Mädels gerettet, die mich wegführten, bis ich genügend Abstand zum Sprinten hatte), haben die mit scharfen Waffen rumgeschossen und nen Iraner halbseitig gelähmt geschlagen. An dem Tag (einen Tag vor der Bundestagswahl 98) hatte ich mehr Glück als Verstand (bin halt nachmittags am Tag vor der Wahl durch das Viertel gelaufen, war eigentlich ne ruhige Ecke am Rand des Viertels).
Wegen dieses Vorfalls, vor allem halt wegen des Iraners (bei dem stands damals noch auf Messers Schneide) hatte die Soko Rechtsextremismus der Bundesstaatsanwaltschaft ihren ersten Einsatz. Haben meine Haare in deren Wohnungen gefunden, hatten die Idioten als Trophäe mitgenommen.

Aber, ich war besser als die. Die haben mich verkloppt, haben mir in Gerichtsfluren erzählt, wo ich wohne und welches Auto meine Mutter fährt, aber wir junge Suffpunker, alle 15-16 Jahre alt, haben der NPD/JN und den rechten Kameradschaften, Alter der Kader, 25-35, dieses Viertel abgenommen. Die Mitläufer wurden Skater und Hiphopser, gabs ja zum Glück dann 99-2000 den Boom, der die orientierungslosen Leute abgeholt hat.

Diese Säcke, irgendwann haben sie es wohl kapiert, dass sie mich mit bloßer Gewalt nicht aufhalten, in dem Alter war ich noch idealistisch genug, dass ich mich für die Freiheit, für das Grundrecht rumzulaufen wie man möchte, wohl hätte todschlagen lassen. Zumindest das Risiko hab ich in Kauf genommen. Ob ich das heute noch machen würde, wer weiß, oder wenn man Kinder hat?

EDIT: Was hab ich zurückbehalten: für ne lange Zeit hatte ich ein richtiges Trauma wegen der Geschichte mit den Totschlägern. Hab wochenlang gezittert wie Espenlaub, wortwörtlich (das ist krasser als Schüttelfrost!), sobald ich ne Glatze gesehen hab, hab in den Wochen sogar meinen Iro mal unter nem Basecap versteckt in dem Viertel. Jahrelang hab ich reflexmäßig als Fußgänger die Umgebung auf Fluchtwege abgecheckt und bin aufm Fußweg immer an der Häuserwand langgelaufen. Mittlerweile bin ich das wieder los.
Ausserdem fehlt nen Teil vom Schneidezahn, aber ist anscheinend alles noch im Schmelz, die Lücke wird kleiner. Nochmal 10Jahre und sie wird wohl weg sein. Ansonsten nur Pille-Palle, blaue Flecken. Obwohls immer einer gegen mehrere war. Durchs Kampfsport konnte ich mich zumindest gut schützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben