Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Habt ihr einen Ratschlag für mich? Miete/Geld etc.

Hey,
in ca. 3 Monaten habe ich meine Ausbildung beendet. Ich habe dann entweder bestanden (was ich hoffe) oder muss verlängern und bekomme dementsprechend noch Gehalt.
Mein Problem ist jetzt aber folgendes: Ich wohne in einer WG, die eine Einliegerwohnung ist. Zusammen mit meinen Vermietern in einem Haus. Die Vermieter haben keinen direkten Zugang zu unserer WG aber einen Schlüssel. Und da unsere Mietverträge nur unsere eigenen WG-Zimmer beinhalten, kann der Vermieter jederzeit die restlichen Zimmer der WG sichten, da sie sein Eigentum sind und theoretisch nicht vermietet werden. Aus diesem Grund gab es immer wieder ärger innerhalb der WG. Der Vermieter gibt nämlich strikte Regeln vor, wie die übrigen Flächen in der WG aussehen soll und duldet keine Unordnung.
Das ist aber nun mal eine WG, weshalb hier öfter mal was liegen gelassen wird. Ganz normal würde ich sagen. Blöd nur, wenn der Vermieter regelmäßig vorbeischaut, wie denn bei uns die Küche aussieht und uns via Whatsapp regelmäßig damit droht, dass er "Konsequenzen" aussprechen wird.
Als Mieter einer Einliegerwohnung habe ich die Arschkarte. Der Vermieter kann mich jederzeit zum nächsten Monat kündigen. Ohne angaben von Gründen und es gibt keine Frist. Ich habe es überprüft. Es steht sogar in dem vertrag. Ich bin ein wandelndes Netflix Abo.
Eine Lösung dafür wäre natürlich, dass ich ausziehe. Ich hab auch schon einen Termin für ne Besichtigung. Das Problem ist aber folgendes.
Ich weiß nicht wie es nach der Ausbildung weiter geht. Ich hab mich heute schon Arbeitslos gemeldet. Theoretisch hab ich Anspruch auf ALG1 und Wohngeld aber nennt mir einen Vermieter, der nem angehenden Arbeitslosen seine Wohnung vermietet. Ich will aus guten Gründen nicht mehr in dem Beruf arbeiten, den ich erlernt habe aber es sieht so aus als müsste ich das tun. Und es macht mich wahnsinnig. Diese Übergangsphase ist zum kotzen.
Habt ihr einen Tipp für mich?
 
X

XXXXXGuest

Gast
Hey,
in ca. 3 Monaten habe ich meine Ausbildung beendet. Ich habe dann entweder bestanden (was ich hoffe) oder muss verlängern und bekomme dementsprechend noch Gehalt.
Mein Problem ist jetzt aber folgendes: Ich wohne in einer WG, die eine Einliegerwohnung ist. Zusammen mit meinen Vermietern in einem Haus. Die Vermieter haben keinen direkten Zugang zu unserer WG aber einen Schlüssel. Und da unsere Mietverträge nur unsere eigenen WG-Zimmer beinhalten, kann der Vermieter jederzeit die restlichen Zimmer der WG sichten, da sie sein Eigentum sind und theoretisch nicht vermietet werden. Aus diesem Grund gab es immer wieder ärger innerhalb der WG. Der Vermieter gibt nämlich strikte Regeln vor, wie die übrigen Flächen in der WG aussehen soll und duldet keine Unordnung.
Das ist aber nun mal eine WG, weshalb hier öfter mal was liegen gelassen wird. Ganz normal würde ich sagen. Blöd nur, wenn der Vermieter regelmäßig vorbeischaut, wie denn bei uns die Küche aussieht und uns via Whatsapp regelmäßig damit droht, dass er "Konsequenzen" aussprechen wird.
Als Mieter einer Einliegerwohnung habe ich die Arschkarte. Der Vermieter kann mich jederzeit zum nächsten Monat kündigen. Ohne angaben von Gründen und es gibt keine Frist. Ich habe es überprüft. Es steht sogar in dem vertrag. Ich bin ein wandelndes Netflix Abo.
Eine Lösung dafür wäre natürlich, dass ich ausziehe. Ich hab auch schon einen Termin für ne Besichtigung. Das Problem ist aber folgendes.
Ich weiß nicht wie es nach der Ausbildung weiter geht. Ich hab mich heute schon Arbeitslos gemeldet. Theoretisch hab ich Anspruch auf ALG1 und Wohngeld aber nennt mir einen Vermieter, der nem angehenden Arbeitslosen seine Wohnung vermietet. Ich will aus guten Gründen nicht mehr in dem Beruf arbeiten, den ich erlernt habe aber es sieht so aus als müsste ich das tun. Und es macht mich wahnsinnig. Diese Übergangsphase ist zum kotzen.
Habt ihr einen Tipp für mich?
Hast du möbliert gemietet?

Diese kurze Kündigungsfrist des Vermieters kommt mir seltsam vor.
Normalerweise gibt es das nur, wenn der Vermieter in der gleichen Wohnung wohnt oder man möbliert mietet.

In Deutschland zumindest.

Bei Unsicherheit diesbezüglich kann ein Mieterverein weiterhelfen.

Kostet Beitrag, ist aber wahrscheinlich günstiger als ein Anwalt.

Ansonsten gibt es auch Vermieter, die nur an Menschen mit Berechtigungsschein vom Amt vermieten, aber ja, der Wohnungsmarkt ist gerade ziemlich angespannt.

Trotzdem, wenn du umziehen willst oder musst, ist jetzt noch die bessere Zeit, bevor alle Erst Semester wissen, dass sie zugelassen sind und auf den WG Wohnungsmarkt kommen (zumindest wenn irgendwo in der Nähe eine Uni ist).

Wenn du gerade in der Übergangazeit bist, kannst du vielleicht ein Zimmer finden, das jemand für paar Monate vermietet (z. B. Auslandssemester)?

Der Nachteil ist natürlich, dass du dann nach der vereinbarten Zeit wieder ausziehen musst, aber die paar Monate hast du wenigstens Ruhe und kannst dir dann was längerfristiges suchen, wenn du weißt, wie es beruflich weiter geht.
 
Hast du möbliert gemietet?

Diese kurze Kündigungsfrist des Vermieters kommt mir seltsam vor.
Normalerweise gibt es das nur, wenn der Vermieter in der gleichen Wohnung wohnt oder man möbliert mietet.

In Deutschland zumindest.

Bei Unsicherheit diesbezüglich kann ein Mieterverein weiterhelfen.

Kostet Beitrag, ist aber wahrscheinlich günstiger als ein Anwalt.

Ansonsten gibt es auch Vermieter, die nur an Menschen mit Berechtigungsschein vom Amt vermieten, aber ja, der Wohnungsmarkt ist gerade ziemlich angespannt.

Trotzdem, wenn du umziehen willst oder musst, ist jetzt noch die bessere Zeit, bevor alle Erst Semester wissen, dass sie zugelassen sind und auf den WG Wohnungsmarkt kommen (zumindest wenn irgendwo in der Nähe eine Uni ist).

Wenn du gerade in der Übergangazeit bist, kannst du vielleicht ein Zimmer finden, das jemand für paar Monate vermietet (z. B. Auslandssemester)?

Der Nachteil ist natürlich, dass du dann nach der vereinbarten Zeit wieder ausziehen musst, aber die paar Monate hast du wenigstens Ruhe und kannst dir dann was längerfristiges suchen, wenn du weißt, wie es beruflich weiter geht.
Vielen dank. Ja, das hatte ich vergessen zu erwähnen. Die Wohnung ist tatsächlich möbeliert.
Dann werde ich mich mal ranhalten. Hab für nächste Woche auch schon nen Besichtigungstermin. Hoffentlich nimmt mich die Person.
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Wenn du nicht viele Sachen hast wäre eine Monteursunterkunft vielleicht etwas für ne Zeit.
Es gibt welche die nehmen 90€ die Woche und Strom+Kabelfernsehen ist inklusive.
Das gibt es erhebliche Preisunterschiede und auch alle Arten von Unterkunft.
 
Wenn du nicht viele Sachen hast wäre eine Monteursunterkunft vielleicht etwas für ne Zeit.
Es gibt welche die nehmen 90€ die Woche und Strom+Kabelfernsehen ist inklusive.
Das gibt es erhebliche Preisunterschiede und auch alle Arten von Unterkunft.
Das ist ein guter Tipp. Ich müsste natürlich schauen, dass sich das in der Nähe meiner aktuellen Ausbildungsstelle befindet. Aber ich behalte es mal im Hinterkopf danke :)
 

Portion Control

Urgestein
Ich verstehe dein Mietverhältnis nicht. Ich denke du hast eine Einliegerwohnung? Die ist doch separat. Was hat der Vermieter darin verloren? Existieren Räume innerhalb der von dir gemieteten Einliegerwohnung die nicht dazu gehören, stimmt euer komisches Mietverhältnis überhaupt nicht da ein Vermieter keinen Zugang zu den vermieteten Räumen haben darf, ohne deine Zustimmung.

Als Mieter einer Einliegerwohnung habe ich die Arschkarte. Der Vermieter kann mich jederzeit zum nächsten Monat kündigen
Was hat es damit zu tun das es eine Einliegerwohnung ist?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
NightShadow Mein Mann ist auf einen Betrug reingefallen!! (lekker Energie) Finanzen 50
N Wie am besten einen Kredit bekommen? Finanzen 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben