Anzeige(1)

Habe mich von Ihr getrennt. Es ist sehr schlimm für mich !!!

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

bisher wurde ich von den Frauen verlassen.

Zum ersten mal habe ich mich jetzt getrennt.
Nach 7,5 Jahren.

Unsere Grundwerte haben gepasst, es ist aber viel Leid und Unverständnis darüber verschüttet.
Wir haben einiges probiert, Gespräch, Streit, Drohungen, Paartherapie, jeder für sich Therapie...
Jetzt geht es leider nicht mehr.

Selbst die Therapeutin hat gesagt, sie kann meiner Partnerin nicht helfen.

Vorgestern habe ich in der Paarberatung dann endgültig die Trennung ausgesprochen.

Sie hat Kontakt zu ihrem Bruder aufgenommen, war vorhin hier, hat die ersten Sachen gepackt und
ist vor ner viertel Stunde gefahren.

Es ist sehr schlimm für mich.

Ich muß mit der Situation jetzt zurechtkommen.

Ich könnte nur heulen.
:wein:
Gruß Hajooo
 

Anzeige(7)

G

Gast (ex-user)

Gast
Selbst die Therapeutin hat gesagt, sie kann meiner Partnerin nicht helfen.
Das klingt tragisch. Nämlich nicht nach erkalteter Liebe deinerseits, sondern nach einem Problem auf ihrer Seite, was dir die Fortsetzung der Partnerschaft unmöglich macht.:-(

Es ist sehr schlimm für mich.
(...)
Ich könnte nur heulen.
Das glaube ich dir.

Ach Mensch... ich wünsche dir, dass du die nächste Zeit irgendwie überstehst.
 

Eisherz

Aktives Mitglied
... dann heule Hajooo, lass alles raus ... Ich kann Dich so gut verstehen, das ist so schwer, ich war vor vielen Jahren auch in so einer Situation, ich habe auch dann den Weg der Trennung gewählt, ich fühlte mich danach noch lange wie amputiert ... Doch es musste sein, es gab keine weitere Option.

Ich habe auch wie ein Schlosshund geweint ... um ihn, um mich ... um das Scheitern, um das Gute und all das Schlimme.

Ich wünsche Dir, dass Du die Trennung verarbeiten kannst, lass Dir Zeit dabei ... 7,5 Jahre streift man nicht ab wie einen alten Handschuh ...
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Hallo Hajoo, Trennung ist immer schmerzlich. Aber wenn ihr zu der Erkenntnis gekommen seit, das es keinen Wert hat, dann muss man eben getrennte Wege gehen. Sicher wird es einige Wochen dauern, bis du darüber wegkommst Aber lass es raus , um so schneller wird der Schmerz vergehen. Zumindest müsst ihr euch nicht vorwerfen, das ihr es nicht versucht habt.
Alles Gute für dich.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo
+
danke der Antworten...

Mittlerweile sind ein paar Tage vergangen..
Das Wochenende ist vorbei.

Hatten kurzen Mailkontakt, morgen kommt sie ihre Sachen holen.

Es ist komisch "allein zu Haus".
In den Räumen, im Schlafzimmer das Bett neben mir leer.

Ich gehe ohne mich abzumelden, das denken ist anders geworden.

Andererseits diese eigene Klarheit.
Ich habe alles probiert.

Mir war die Luft zu dünn...
Konnte nicht mehr atmen...

Vorhin am Telefon in der Terminabsprache für morgen...
Kein Nachfragen Ihrerseits, zwei, drei Sätze und gut...
Dies hat meine Entscheidung bestätigt.

Mal schauen wie es wird.

Grüße Hajooo
 

N-8-Wacht

Mitglied
Hei, Hajo !!
Oje, bin W ... Du bist M.! Trotzdem, sei Dir gesagt, für beide Seiten ist das schlimm. - wenn die Grundsätze nicht mehr stimmen, ist auch die Gemeinschaft nicht mehr gegeben, gehen die Gedanken, Interessen, Gleichnisse, Vorstellungen - keine Parallelen mehr. Das Leben scheint plötzlich leer zu sein, man ist nicht mehr 2, keiner fragt, keiner erwartet, keine Rücksichtnahme, keine Erlebnisse, Antworten, keine Ausreden, keine Rechtfertigung, keine .. nix mehr.
Ich hab das auch schon mal durchgemacht, unfreiwillig, aber .... hier bin ich .... immer noch. Das geht vorbei, es gibt Zukunft, und das Leben ist wieder so schön geworden.
Viel Kraft und alles Gute!
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Trotzdem, sei Dir gesagt, für beide Seiten ist das schlimm. - wenn die Grundsätze nicht mehr stimmen, ist auch die Gemeinschaft nicht mehr gegeben, gehen die Gedanken, Interessen, Gleichnisse, Vorstellungen - keine Parallelen mehr. Das Leben scheint plötzlich leer zu sein, man ist nicht mehr 2, keiner fragt, keiner erwartet, keine Rücksichtnahme, keine Erlebnisse, Antworten, keine Ausreden, keine Rechtfertigung, keine .. nix mehr.
Diese Worte sind so stimmig...

Danke.

Heute war Sie da...
Hat vieles abgeholt.
Sachen sortieren, Erinnerungen, Gemeinsamkeiten...

Schmerzen auf beiden Seiten...

Wir haben miteinander gesprochen, ich kann Ihr leider keine Hoffnungen machen.

Ich verstehe ihren Schmerz, Sie war gestern bei Ihrer Psychologin...
Sie meinte Sie soll versuchen sich selbst zu lieben...
Ja, wenn das nur so einfach wäre...
Mit den wenigen Menschen die Sie noch in Ihrer Umgebung hat, ist Sie zerstritten.
Sie ist/gibt sich zum großen Teil noch daran die Schuld und sitzt völlig alleine in der Stadt in einer Wohnung wo sie nicht sein möchte...
Wie soll Sie sich da lieben ?

Wir nahmen uns in den Arm, weinten miteinander :wein:

Jetzt ist Sie weg...
Leere Stellen in der Wohnung, ich mache mir sorgen um meine Einsamkeit.

Alles blöd !!!

Grüße Hajooo
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben