Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Habe mich nicht gewehrt.

niha

Mitglied
Ich kann mich nur allen Vorrednern Anschlüssen.
Du trägst keine Schuld. Du bist in einer Extremsituation gewesen die dir einen Schock versetzt hat. Du hast Ihm gesagt, das du es nicht willst...er wusste also was er da dann macht. Gegen deinen Willen. Er ist der, der an der Situation schuld trägt...nicht du.

Es gibt leider einen Zustand des Körpers, wo man einfach abschaltet. Das hat aber nichts mit "ich hätte mich doch wehren können" zu tun. Dein Körper schaltet einfach ab. Da darfst du dir keine Vorwürfe machen. Selbst der größte Kampfsportler würde wehrlos sein, wenn der Angriff aus dem Nichts kommt.

Wie alle anderen rate ich dir, zu einer Opferberatung zu gehen (Weisser Ring, etc) und auf jeden Fall dir professionelle Hilfe zu holen. Vielleicht können die dann dir auch noch rechtlichen Beistand leisten.

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt, das deine Seele schnell wieder heilt.
 

Anzeige(7)

Knirsch

Aktives Mitglied
Camp = viele Leute

Wieso hast Du nicht geschrien oder jemand angesprochen, dass du belästigt wirst?
Schon mal was von Schock, Totstellreflex gehört? Warum fragst du sowas und wie stellst du dir die Antwort auf diese Frage vor, denn sie beschreibt doch bereits, wie sie sich gefühlt hat und wie sie in diese Starre fiel und dass sie sich deswegen Vorwürfe macht.
Manche Menschen werden in voll besetzten Zügen belästigt und bringen keinen Ton raus, obwohl neben ihnen Menschen stehen und sitzen, andere werden vor ihrer Wohnungstür zusammengeschlagen und schaffen es nicht zu schreien, obwohl ihre Angehörigen drinnen warten. Keiner von uns weiß, wie er in so einer Situation reagieren wird, bis es so weit ist.

Die TE hat es immerhin geschafft mehrmals "nein" zu sagen und das hätte jedem normalen Menschen gereicht.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Schon mal was von Schock, Totstellreflex gehört? Warum fragst du sowas und wie stellst du dir die Antwort auf diese Frage vor, denn sie beschreibt doch bereits, wie sie sich gefühlt hat und wie sie in diese Starre fiel und dass sie sich deswegen Vorwürfe macht.
Manche Menschen werden in voll besetzten Zügen belästigt und bringen keinen Ton raus, obwohl neben ihnen Menschen stehen und sitzen, andere werden vor ihrer Wohnungstür zusammengeschlagen und schaffen es nicht zu schreien, obwohl ihre Angehörigen drinnen warten. Keiner von uns weiß, wie er in so einer Situation reagieren wird, bis es so weit ist.

Die TE hat es immerhin geschafft mehrmals "nein" zu sagen und das hätte jedem normalen Menschen gereicht.
In meiner Jugend wurde ich von einem Typen begrapscht, rundherum saßen lauter Leute - starke Männer - die es mitbekommen und gesehen habe und die aus Schiß vor eben diesem Typen den Mund nicht aufgekriegt haben.
Keiner hatte die Courage mir zu helfen, etwas zu sagen! Irgendwann hat er aufgehört an mir herumfummeln und mir Dinge ins Ohr zu flüstern.... aber ich war damals so enttäuscht von diesen ganzen Angsthasen - erwachsene Männer - die sich wegen eines Typen, den sie zusammen locker gepackt hätten, in die Hose machten.

Man darf nicht erwarten das einem andere helfen, nur auf dich selbst ist Verlass, sei deshalb gut zu dir und suche dir Hilfe .
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben