Anzeige(1)

Habe keine Freunde, suche aber welche^^

Aloha!
Also, mein Problem ist, dass ich absolut keine wirklichen Freunde habe. Meine bisher einzige Freundin hat sich von mir getrennt (lange Geschichte - sie war verheiratet...) und ich habe zu ihr bestenfalls noch losen, schriftlichen Kontakt.
Ich bin vor kurzem von Cuxhaven nach Bremen gezogen und habe nun meine eigene Wohnung (fehlt noch viel an der Einrichtung).
Ich fühle mich hier in Bremen so recht allein und lebe viel zu viel für meine Arbeit.
Privaten Aktivitäten gehe ich kaum nach, da ich solo kaum zu etwas Lust entwickeln kann und ich eher jemanden brauche, der mir dann auch mal nen Tritt in den Allerwertesten gibt.
Gerne würde ich mehr Sport treiben, um noch weiter Gewicht zu verlieren (wog vor 10 Wochen noch 140kg bei 196cm und bin nun bei 118kg).
Ich gehe eigentlich so gut wie nie mal abends weg, was auch daran liegt, dass ich ein eher schüchterner, zurückhaltener Mensch bin, der sich sehr schwer tut soziale Kontakte aufzubauen und eher Angst vor Kontakten zu fremden Personen hat.
Leute die mich zumindest ein wenig kennen (also Arbeitskollegen) beschreiben mich als Sturkopf (will mich in so einigen Dingen gerne durchsetzen), teilweise uneinsichtig (glaube immer Recht zu haben und lasse mir nur sehr ungern reinreden) und selbstsicher (das ist aber nur Schauspielerei). Im Gegenzug aber bin ich auch sehr treu, soll (meiner (Ex)-Freundin zufolge) auch sehr mitfühlend, gefühlvoll und hilfsbereit sein.
Ich selbst bin mit mir eher unzufrieden (möchte mich hier und da ändern), wäre gerne offener für neues, nicht so misstrauisch und vor allem nicht mehr allein.
Also falls jemand glaubt es mit mir aushalten zu können und selbst vielleicht nen Freund sucht (der großen Liebe wäre ich auch nicht abgeneigt) und aus oder der Umgebung um Bremen kommt kann sich ja mal hier oder per PN bei mir melden. Es würde mich sehr freuen.
Danke.
 

Anzeige(7)

B

bastet

Gast
also ich komm leider nicht aus deiner ecke...
daher kann ich dir nur eine nette empfehlung aussprechen...

tret dich ab und zu selber in den allerwertesten... ;)
muss ich auch ab und zu machen, aber es klappt...
wenn du dich überwindest und nach draußen schickst, dann lernst du eher leute kennen...
und auch mal was allein zu machen, kann gut tun...

wenn du lust auf sport hast, dann such nach einem medizinischen fitnessstudio... da achten sie auch drauf, dass du nich zuviel auf einmal machst... und nette leute kann man dort auch kennen lernen...
sport kann sehr befreiend wirken... und beim gemeinsamen steppen aufm trainer kommt man auch mal in gute gespräche, wenn man sich drauf einlässt und nicht den kopf in den sand steckt...

nur Mut! Du kriegst das schon hin...
aber noch was...
ich bin grad nicht sicher, ob das n aufruf is, dass du freunde suchst, oder ob es dir direkt um ne beziehung geht...
du solltest nämlich nicht gleich jede der damen, die mit dir in kontakt gerät, als potentielle lebenspartnerin sehen- sowas schreckt uns frauen manchmal ab...
ich glaub, freunde zu finden, sollte vorrangig sein...
die große liebe findet sich leichter, wenn man glücklich ist, weil man gut freunde hat...

lg, baset
 
Also,
ich suche sowohl Freunde als auch die große, wahre Liebe.
Wegen dem "aus dem Quark" kommen habe ich mich schon breit im "Ich-Forum" geäußert.
Ich kann das einfach nicht.
Nicht weil ich nicht will, sondern eher weil ich nicht kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
also ich komm leider nicht aus deiner ecke...
daher kann ich dir nur eine nette empfehlung aussprechen...

tret dich ab und zu selber in den allerwertesten... ;)
muss ich auch ab und zu machen, aber es klappt...
wenn du dich überwindest und nach draußen schickst, dann lernst du eher leute kennen...
und auch mal was allein zu machen, kann gut tun...
Schon wahr, aber so langsam mag ich nicht immer alles alleine tun.
Ich stecke eben in der Zwickmühle, dass ich so gerne was mit anderen machen möchte, aber die Angst habe auf andere zuzugehen. Es schaffe es seit Jahren nicht mich zu überwinden.
Teilweise machen mir einfachste Dinge Angst (Friseurbesuch, Anruf beim Arzt wegen nem Termin, weiche oft sogar meinen Nachbarn aus um denen nicht zu begegnen).
wenn du lust auf sport hast, dann such nach einem medizinischen fitnessstudio... da achten sie auch drauf, dass du nich zuviel auf einmal machst... und nette leute kann man dort auch kennen lernen...
sport kann sehr befreiend wirken... und beim gemeinsamen steppen aufm trainer kommt man auch mal in gute gespräche, wenn man sich drauf einlässt und nicht den kopf in den sand steckt...
Ich stecke ihn aber in den Sand und bekomme ihn da nicht wieder raus. Beispielsweise heute:
Ich weiß, dass ich nun nicht gerade "ansehnlich" bin und ich mir auch selbst eher peinlich bin. Ich hätte mich heute aufs Rad schwingen und ein wenig durch die Gegend radeln können. Tats aber nicht. Keine Lust? Angst von anderen gesehen zu werden? Was würden die denken? Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich von allem ein wenig.
nur Mut! Du kriegst das schon hin...
aber noch was...
ich bin grad nicht sicher, ob das n aufruf is, dass du freunde suchst, oder ob es dir direkt um ne beziehung geht...
du solltest nämlich nicht gleich jede der damen, die mit dir in kontakt gerät, als potentielle lebenspartnerin sehen- sowas schreckt uns frauen manchmal ab...
ich glaub, freunde zu finden, sollte vorrangig sein...
die große liebe findet sich leichter, wenn man glücklich ist, weil man gut freunde hat...
lg, baset
Nachdem ich meine erste große Liebe verloren habe suche ich aber nun nach Zuneigung, Liebe und Freundschaft. Logischerweise lässt sich das mit einer Angst vor Kontakten sehr schwer vereinen.
Klar würde ich gerne mal losgehen und jemanden kennenlernen, aber ich kann es nicht. Es kostet mich so viel Überwindung.
Ich bin 27 Jahre alt. Meine Arbeit ist schon fast mein ganzes Leben. Ich war in meinem ganzen Leben noch nie in einer Disco. Ich habe das Gefühl meine ganze Pubertät verpennt zu haben. Ich denke in den Jahren in denen man soziale Kompetenz entwickelt, Freundschaften findet und pflegt habe ich einfach nichts getan.
Ich möchte nicht mehr einsam sein.
Ich suche ernsthaft Freunde. Ich suche ernsthaft eine dauerhafte Beziehung aus der dann auch mehr wird.
 
Um noch mal auf das alles zurück zu kommen:
Mittlerweile habe ich Urlaub. Es ist nicht geplant, dass ich meine drei Wochen irgendwo hinfahre. Ich bleibe hier in Bremen.
Und was mache ich die drei Wochen über?
Richtig: nix produktives...
Ich hocke den ganzen Tag vorm PC kann mich nicht aufraffen mal was anderes zu tun. Müsste ich nicht den Kühlschrank füllen, würde ich nicht mal zum Einkaufen gehen und die Wohnung verlassen.
Nebenher läuft der Fernseher. Sitcoms, Trickserien, Shows... den ganzen Tag.
Ich sehe Werbung und Sendunen von Frauen und Männern in Ehe. Von Leuten die mit ihren Freunden was unternehmen. Und ich denke mir, ja was denke ich eigentlich? Es stimmt mich traurig. Ich könnte auch sowas haben, aber...
Ich bin da so antriebslos. Wie geil wäre es, klingele mein Handy, riefe mich nen Kumpel an und fragt mich, ob wir was machen wollen (Kino, Essen, oder sonst was). Aber es bleibt still. Auch die Türklingel bleibt still. Kein Wunder, wer soll denn schon klingeln? Es kennt mich ja niemand und ich ebenso niemanden.
Vorgesternabend lag ich lange wach im Bett und dachte so bei mir:
"Wenn du jetzt einschläfst und nicht wieder aufwachst, würde es niemand merken." Noch mal drüber nachgedacht muss ich sagen, dass das wirklich so ist.
Ich bin wirklich allein.
Es gefällt mir nicht.
Ich will nicht mehr allein sein.
Ich weiß, dass ich das Problem bin. Ich habe ich meinem Leben schon viele Probleme gelöst, aber an diesem scheitere ich. Seit Jahren versuche ich es, aber es zehrt mich langsam auf. Ich scheitere an mir selbst.
Ich brauche einfach Kontakte, Freunde. Freunde die mir helfen, ein Leben zu führen, dass aus mehr als mir, meiner Arbeit und den vier Wänden um mich herum besteht.
 
M

Massiv

Gast
Don,

es ist sicher nicht so, dass dir keiner helfen möchte.
Es gibt aber leider keinen eindeutigen Tipp, der dir garantiert helfen wird.

Jeder hier kann nur das wiedergeben, was für denjenigen u.U. funktioniert hat.

Wirkliche Freunde zu bekommen dauerte eben seine Zeit- Bekanntschaften sind schnell da- können aber auch schnell weg sein.

Soweit ich es herauslesen kann ist dein größtes Problem mangelndes Selbstvertrauen und Selbstachtung.
Sowas wieder aufbauen kannst nur Du selbst.

Ich gebe hinsichtlich sowas ungerne Ratschläge, da ich natürlich nicht auch für den Erfolg garantieren kann. Der Kontakt in Sportclubs ist wirklich sehr anzuraten.
Fitness kann allerdings schnell sehr monoton werden(ich spreche aus Erfahrung) - aber- ich habe da wirklich nur supernette Typen kennengelernt. Solche Checkertypen, mit denen ich "draußen" nie ein Wort gewechselt hätte, können echt nett sein.

Mein Tip schlechthin ist das Boxtraining für Körper und Geist. Man sollte sich von Vorurteilen nicht blenden lassen. Mag sein, dass die Typen dort zunächst unheimlich aussehen- aber es ist das gleiche wie oben beim Fitnessclubs beschrieben.

Den Schritt musst allerdings Du wagen.

lg
 

brandonf.

Aktives Mitglied
Du kannst auf jeden Fall stolz sein, dass du in nur zehn Wochen so viel abgenommen hast.
Setz dir doch einfach zunächst einmal das Ziel in die 90 kg Zone zu kommen.
Dann wird es so ungefähr Frühling sein. Geh dann zum Friseur, kauf dir vernünftige Klamotten, verändere deinen Typ und unternehm was.
So wärst du auf jeden Fall erst einmal beschäftigt und könntest im Sommer 2008 ein glücklicher Mensch sein.

Ich sage immer, dass man erst die Grundlagen schaffen soll. Das ist zunächst das Aussehen und Auftreten. Wenn das stimmt kümmere dich selbstbewusst um deine anderen Probleme.
 
So sehr ihr mir helfen wollt, aber ich glaube, dass ich ein hoffnungsloser Fall bin.
Ich kann ja nicht mal im Internet auf andere zugehen.
So spiele ich z.B. seit nun etwas mehr als vier Jahren ein MMORPG. Ich bin nicht mal in dem Spiel in der Lage Kontake zu anderen herzustellen. Wenn ich nichtmal das schaffe, einfach wegen der Berührungsängste, wie soll ich das dann im wahren Leben schaffen?
Bringt doch alles nichts.
 

Menschenkind

Neues Mitglied
So sehr ihr mir helfen wollt, aber ich glaube, dass ich ein hoffnungsloser Fall bin.......
Bringt doch alles nichts.
Hallo Don,
solange du solch eine Einstellung hast, können wir dir tatsächlich leider nicht helfen auch wenn wir es wollten.
Gib einfach nicht auf und versuch es weiter Kontakte zu knüpfen. Das du hier schreibst ist schon ein großer Schritt den sich nicht jeder zutraut. Also Kopf hoch.. :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Wieso habe ich keine Lust mehr auf meine Freunde? Freunde 2
B Ich habe keine Freunde Freunde 12
D Hilfe! Ich habe Suizid Gedanken Freunde 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben