Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Habe ich eine Kinder Phobie?

G

Gelöscht 117919

Gast
Hallo, ich weiß der Thread-Titel klingt etwas komisch, aber ich versuche mein Problem etwas genauer zu schildern. Gleich vorweg muss ich sagen, dass ich Asperger habe und im Autismusspektrum bin. Das weiß ich allerdings erst seitdem ich Erwachsen bin (davor hatte ich mich nie mit dem Thema befasst, bei mir wurde zudem noch Burn-Out festgestellt. Was jetzt aber weniger mit dem Thema hier zu tun hat).

Ich hatte sogar als Jugendliche mal oft Praktikas in Kindergärten gemacht und eine Ausbildung als Kinderpflegerin angefangen. Die ich allerdings abgebrochen hatte. Nicht weil mir die Arbeit mit den Kindern nicht Spaß gemacht hat, aber meine Ausbilderin hat mich gemobbt und ich hatte dadurch sehr schnell den Spaß an der Arbeit verloren (zudem litt ich an der Reizüberflutung die ich den Tag über in der Arbeit hatte).

Jedenfalls ist es jetzt so als Erwachsene, dass ich feststelle wie ich teilweise doch sehr scheu im Umgang mit Kindern bin. Ich kann es nicht beschreiben, aber es fühlt sich oft überfordernd an. Mit Kindern die ich kenne ist es meist etwas leichter da ich mehr den Bezug habe. Doch bei fremden Kindern (egal wie nett sie sind) fühle ich mich oft sehr distanziert. Nicht weil ich etwas gegen sie habe (abgesehen jetzt von lauten Schreikindern, aber bei lauteren, extrovertierten erwachsenen Menschen reagiere ich da ähnlich) sondern einfach weil ich im Umgang meist eher schüchtern und ängstlich bin.

Hat er ähnliche Erfahrung? Ich suche einfach etwas Rat bei diesem Thema da ich bald Tante werde und das große Bedürfnis habe trotzdem fürs Kind da sein zu können. In dem Haus wo ich lebe ist sogar ein Kind im Krabbelalter. Das finde ich auch mega süß, aber sobald Kinder irgendwie im Kindergartenalter sind (und etwas darunter wo sie gerne meist alles anfassen) bin ich komplett überfordert. Fühle mich dann immer als würden Welten aufeinander prallen.

Ich hoffe man kann mich hier verstehen und vielleicht auch helfen (?)

Danke... ich musste mich einfach aussprechen und hoffe am richtigen Ort zu sein. :)
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Habe ich eine artifizielle Störung? Ich 5
U Ich habe das Gefühl eine Panikattacke zu bekommen. Ich 5
L Ich habe mir eine Traumwelt erstellt? Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • K (Gast) Kajak
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Kajak hat den Raum betreten.
  • (Gast) Kajak:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Hey
    Zitat Link
  • (Gast) Kajak:
    Habe ich es verdient zu sterben?
    Zitat Link
  • (Gast) Kajak:
    Ich weiß nicht, ob ich es noch verdiene zu Leben
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben