Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Habe Angst beruflich zu versagen. Was wenn ich meine letzte Chance versiebe?

G

Gastovitcz

Gast
Ich mache bald eine zweite Ausbildung zur Erzieherin. Ich freue mich darauf weil das schon immer mein Traumberuf war. Hab schon drei Praktika in Kitas gemacht und die Berufsfachschule im sozialpädagogischen Bereich abgeschlossen.
Bisher lief das auch alles ganz gut.
Ich habe aber Angst dass ich vielleicht im Laufe der Ausbildung feststellen könnte, wieder den falschen Beruf gewählt zu haben. Bei meiner ersten Ausbildung wusste ich ziemlich schnell, dass ich da nicht glücklich werde. Hab es aber weiter gemacht über irgendwas in der Hand zu haben. Also drei Jahre Ausbildung für einen Beruf in dem ich nicht arbeiten will.
Was ist wenn ich diese drei Jahre jetzt wieder umsonst verschwende? Wenn ich vielleicht nicht gut genug bin und die Prüfungen nicht bestehe? Oder es zu viel Belastung wird mit Ausbildung, Kind und Haushalt? Vielleicht bin ich auch einfach zu schlecht und kann nicht überzeugen.

Ich hab so Angst, dass alles umsonst ist. Die ganze Arbeit, finanzielle Einbußen, dass mein Kind zurück stecken muss zeitlich, die ganze Mühe die es mich kosten wird.

Vielleicht bestehe ich nicht mal die Feststellungsprüfung die ich vor Aufnahme auf die Fachschule bestehen muss.
Dann sind die 6 Monate Praktikum die ich nun vorab absolvieren muss vergeblich.

Ich weiß einfach nicht wie ich diese Angst und Zweifel los werde oder zumindest zeitweise zum Schweigen bringen kann. Die Angst ist mittlerweile so stark, dass ich am liebsten alles bleiben lassen würde und mir einen möglichst einfachen idiotensicheren Aushilfsjob suchen würde (bin zur Zeit nur Hausfrau). Aber dann kommt immer wieder diese kleine hoffnungsvolle Stimme die mir sagt ' da geht mehr, du könntest mehr machen, was besseres, mehr verdienen, tatsächlich mal Spaß an der Arbeit haben, vielleicht bist du darin echt gut'.

Es ist ein bisschen wie Teufelchen und Engelchen auf meinen Schultern. Einerseits Vorfreude, Spannung, Motivation und Hoffnung und andererseits Angst, Zweifel, Sorgen und kreisende Gedanken.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Schade, dass hier bisher keiner geantwortet hat.
Vielleicht kann ich dir noch etwas Mut zusprechen.

Meine eigene Situation ist deiner im Moment gar nicht so unähnlich. Deswegen will ich dir sagen: Du bist nicht allein.

Angst und Selbstzweifel können einen torpedieren und einem Wege verstellen. Du musst selber entscheiden, ob du dich stark genug fühlst die Angst zu überwinden, oder ob du lieber den sicheren und einfachen Weg wählst. Beides ist meiner Meinung nach o.k.

Zu dem Praktikum: Du sagst, das wäre umsonst falls du die Aufnahmeprüfung nicht bestehst. Ich sehe das nicht so, denn du sammelst dort Erfahrungen und bekommst mit Sicherheit ein Praktikumszeugnis, was sich in einer Bewerbung immer gut machen wird.
Ich kenne deine Ängste, nicht gut genug zu sein selbst sehr genau. Und bin wahrscheinlich in dieser Hinsicht nicht der richtige Ratgeber, aber: vielleicht wäre es gut, mal mit einem Therapeuten darüber zu sprechen? Also langfristig gesehen.

Mal angenommen, du gehst vom worst case aus und du schaffst die Ausbildung nicht, oder willst doch nicht als Erzieherin arbeiten, was solls. Hilfsjobs kannst du dann immer noch übernehmen.

Liebe Grüße
Lunali
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) jay:
    Facebook-Gruppe für Asexuelle
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Einfach fragen
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Hey ich bin Jay, wohne in der Nähe von so und so bist du noch auf der Suche und wenn ja würdest du bei Sympathie der Entfernung eine Chance geben
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Ja, so ähnlich
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Mach einfach. Kann nix passieren außer nö suche nicht mehr oder nö ist mir zu weit
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Stimmt, will sie halt nicht nerven
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Ich kenn mich zwar mit Facebook nicht aus aber wenn sie nicht genervt werden möchte dann kann sie doch den Beitrag löschen
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Sie hat ja reingeschrieben, wen sie sucht und dann ist es halt ein bisschen dreist trotzdem zu schreiben. Aber ich habe gesehen, wer ihr da so öffentlich geschrieben hat und ich finde mich da passender. Soll sich jetzt nicht überheblich lesen, das bin ich ganz und gar nicht
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Machs einfach. Ich bin mir sicher das egal wie die Antwort Ausfällt es besser ist, wenn du denkst es würde passen. Wenn du nicht schreibst denkst die ganze Zeit... hätte ich Mal
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Eigentlich wollte ich es auch lassen, aber sie geht mir nicht aus dem Kopf und wie du auch schreibst, wenn’s nicht passt, dann ist sie aus dem Kopf
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Genau so ist es
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Überleg dir einen Text und schick ihn weg
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Mach ich, danke für deine Hilfe :)
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Nicht dafür 😊
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Wie geht’s dir so?
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Bin in der Psychiatrie also den Umständen entsprechend
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Oh, weswegen, falls ich fragen darf?
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Suizid Gedanken. Ist eine lange Geschichte in einem langen Jahr... Wenn es dich interessiert kannst du in der Tagebuch Sektion hier "mein dunkler Begleiter" lesen. Da steht der Weg bis bis Juni diesen Jahres drin. Und danach "das Versprechen dass ich gab" das ist die Vortsetzung
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Die beiden Nachträge bei mein dunkler Begleiter sind vor ein paar Wochen entstanden und nach " das Versprechen dass ich gab"
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Oh, ok. Suizidgedanken begleiten mich auch schon eine Weile
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Naja wie gesagt wenn du willst kannst ja lesen und wenn du reden willst mir einfach ne PM schreiben oder hier im Chat die meiste Zeit. Bin nu aber Mal für ein Weilchen weg.
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Werde ich machen, bis dann :)
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Machs gut und viel Glück mit deiner Angebeteten 😉
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Danke, du auch :)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    StrangeSurvivor hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben