Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Guttenberg kann's nicht lassen

M

Mo44

Gast
Ich bin ZEIT-Abonnentin, habe die Ausgabe von vor 10 Tagen extra aufbewahrt, da ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, das Interview von vor einer Woche mit diesem selbstgefälligen Angeber zu lesen. Ist zwar schlecht für den Blutdruck, aber ich möchte schon wissen, welchen realitätsverzerrenden Müll dieses von sich so sehr eingenommene Bürschchen wieder mal abgesondert hat.
Es ist völlig wurscht, ob du ZEIT-Abonnentin bist oder willst du deine Eloquenz mit einem gekauften Abo belegen? Das hätte dann Haargel-Niveau. :D

Hat jemand von euch diese Woche Sandra Maischbergers Talkshow gesehen? Da war unter anderem der Vater, Eunuch - pardon: natürlich Enoch - von und zu Guttenberg eingeladen. Ich hatte zeitweise den Ton abgestellt, weil ich telefonierte. Die wichtigtuerischen Worthülsen dieses Typen interessierten mich eh nicht. Es war um so bemerkenswerter, ohne Ton die ebenso selbstgefälligen, überheblichen Posen des angeblich so berühmten Dirigenten in Gestik und Mimik zu beobachten.
Nein - habe ich nicht, aber wenn, dann hätte ich mir ein Urteil anhand der Inhalte seiner Aussagen gebildet und nicht anhand seiner Gestik.

Der Alte ist das Ebenbild seines charakterlich missratenen Sohnes, auf den er ja soooooo stolz ist.
Wärest du nicht so angefressen, würde dir auffallen, dass dieser Satz allenfalls umgekehrt einen Sinn ergibt.

Was hat eigentlich deinen irrationalen Hass auf diesen Popanz so angestachelt? Er kann jedem der etwas geleistet hat, völlig egal sein oder allenfalls der Belustigung dienen. Seinen Vater als Euchnuchen zu titulieren, ist außerdem nachweislich falsch, zudem plump und zeugt davon, dass du die Zeit zwar abonniert hast, aber deren Niveau nicht ansatzweise erreichst.

Eigene Größe wirst du nur erlangen, wenn du Augenmaß bewahrst, egal wie hoch du eine Karriereleiter kletterst.
 

Anzeige(7)

Rhenus

Urgestein
Hallo primavera7,

ich gebe dir Recht, man sollte Blender so nennen, wenn sie Blender sind!

Und seine Frau verhält sich alles andere als geschickt.
Vielmehr pflegt sie ein Image was einer Demokratie unwürdig ist, wenn man nicht gerade Kaiser Wilhelm wieder haben möchte.

Nein wir brauchen sie nicht, die auf und davon Guttenbergs.
Beide nicht!

LG
Rhenus
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hallo alle zusammen...

Ja, der lieber Herr von und zu Guttenberg...

In diesen Tagen zeigt sich, wo die Meldungen der Mainstream-Medien einmal wieder das Thema dankbar aufgreifen, nur allzu deutlich was in diesem Land eigentlich alles schief läuft...

Ich finde der liebe Herr Guttenberg (Doktor darf man ihn ja leider nicht mehr nennen!) hat keinerlei Medien-Feedback verdient. Keine Headline, kein Bericht, nicht einmal eine Randnotiz. Von niemanden. Wenn es die Zeitung mit den 4 großen Buchstaben gerne tut, bitteschön. Da konnte man sowieso immer eine uneingeschränkte Pro-Guttenberg Mentalität feststellen, selbst und gerade dann, als das mit dieser Plagiatsaffäre herausgekommen ist. Man hätte damals beim lesen dieses qualitativ doch sehr fragwürdigen Blattes schon fast den Anschein bekommen können: Es ist legitim wenn die Elite schwindelt dass sich die Balken biegen. Mich persönlich widert sowas an, tut mir leid.

Möge er in den USA bleiben, weit weg von der Heimat und seinen egozentrischen Charakter dort versuchen den Menschen und den Medien zur Geltung zu bringen...

Liebe Grüße


Chaky
 
P

primavera7

Gast
Wenn es die Zeitung mit den 4 großen Buchstaben gerne tut, bitteschön. Da konnte man sowieso immer eine uneingeschränkte Pro-Guttenberg Mentalität feststellen, selbst und gerade dann, als das mit dieser Plagiatsaffäre herausgekommen ist. Man hätte damals beim lesen dieses qualitativ doch sehr fragwürdigen Blattes schon fast den Anschein bekommen können: Es ist legitim wenn die Elite schwindelt dass sich die Balken biegen. Mich persönlich widert sowas an, tut mir leid.
Mich widert es auch an. Und es ist doch ein mehr als fragwürdiges Kompliment für Herrn von und zu Möchtegern, dass er ausgerechnet von einem Blatt hochgejubelt wurde, das in der überwältigenden Mehrzahl von schlicht strukturierten Menschen aus bildungsfernen Bevölkerungsschichten gelesen wird. Leute, die der hochmütige Herr Hochwohlgeboren doch sowieso nur als Proleten betrachtet und niemals auch nur mit dem Hinterteil anschauen würde.
 

mikenull

Urgestein
Wohl viel Lärm um nichts. Das großartige "Come-Back" bzw. der seltsame Versuch ist doch längst gescheitert. Jetzt will ihn doch gar niemand mehr.
Und mein Riecher sagt mir, daß er überhaupt nur verkannt wurde. Der kann es einfach nicht besser. Eine Niete in Nadelstreifen, sozusagen.
 

mikenull

Urgestein
Sie werden testen wollen, ob er nochmal zieht. Glaube ich aber eher nicht. Aber in der Angst greift man schon mal zum Unmöglichen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Madili hat den Raum betreten.
  • (Gast) Madili:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Huhu
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben