Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gut in etwas sein

  • Starter*in Gelöscht 117677
  • Datum Start
G

Gelöscht 117677

Gast
Ich wäre sogern in etwas gut. Ich kann leider nichts. Habe keine Talente und Begabungen. Mit Neid blicke ich auf Leute mit hohem IQ. Es wäre so toll, wenn man so intelligent wäre. Dann wäre man etwas wert. Man wäre wertvoll und liebenswert.

Aber leider trifft das auf mich nicht zu. Ich bin jemand, der nichts kann. Ich hab mich schon für vieles interessiert, aber war darin immer schlecht.

Das Leben hat keinen Wert, wenn man nicht hochbegabt ist.
 

Anzeige(7)

Kampfmaus

Aktives Mitglied
Hey Blubbaz,

ich bin mir ganz ganz sicher, dass auch du irgendwo drin Talent hast, du hast es nur noch nicht gefunden und das dauert manchmal! Du bist nicht die anderen, du bist einzigartig und das ist gut so. Und auch du hast einen Wert, welcher keinesfalls geringer ist, nur weil du glaubst andere können mehr oder sind schlauer. Du bist wertvoll, wie jeder andere Mensch auch und liebenswert. Lerne dich selbst mehr zu schätzen und schaue auf dich, denn sonst wirst du dein ganzes Leben lang unglücklich bleiben.

Das Leben hat immer einen Wert und der ist ganz individuell. Es mag sein, dass wenn man hochbegabt ist, bei manchen Menschen mehr Ansehen bekommt, aber braucht man das wirklich? Ich denke nicht. Denn auch Hochbegabte haben mit vielen Dingen zu kämpfen, von denen du gar nichts weißt.

Lerne, dich zu akzeptieren und versuche deine Ansprüche an dich nicht zu hoch zu setzen, denn dann wirst du immer enttäuscht werden.

LG Kampfmaus
 

Bücherpuppe

Aktives Mitglied
Ich kann den Vorpostern nur zustimmen.

Es ist nicht wichtig ein besonderes Talent zu besitzen, denn viel wichtiger ist, was einen selbst ausmacht, wie man als Mensch ist, ein gutes Herz und ein wacher Verstand mit Empathie Fähigkeit ist wertvoller.
Vergleiche dich nicht mit anderen Menschen.

Ein Talent sollte auch nicht in Leistungsdruck ausarten.

PS. Von Bücherpuppe die mit ihrem Gesang Vögel tot vom Baum werfen würde 😉
 
G

Gelöscht 118459

Gast
Das Leben hat keinen Wert, wenn man nicht hochbegabt ist.
Kann es sein, dass du zufällig eine Reportage dazu geguckt hast, die heute veröffentlicht wurde?
Ich denke du hast vermutlich mangelndes Selbstwertgefühl, selbst wenn du hochbegabt wärst, würdest du dich vermutlich trotzdem noch schlecht fühlen, weil du damit aufgewachsen bist nicht gut genug zu sein. Dann stürzt du dich auf so etwas und ziehst daraus falsche Schlussfolgerungen um das aufrechtzuerhalten.
Das Problem ist nicht, dass dir nichts Spaß macht, sondern, dass dir nichts Spaß machen darf oder kann, weil du sowieso nie gut genug bist. Das führt dann auch dazu, dass man schnell aufgibt. Außerdem bist du dir sicher, dass du wirklich so schlecht in diesen Dingen bist oder warst? Oft ist es so, dass andere das ganz anders sehen und wahrnehmen.
 

cafard

Aktives Mitglied
Mach, was dir Freude macht und vergleiche dich dabei nicht mit anderen, das bringt gar nichts. Es gibt immer Leute, die besser und erfolgreicher sind, wenn man sich daran orientiert und das zum Maßstab macht, verliert man die Freude an allem und kommt nirgendwo hin.

Mach dich frei davon, entdecke dich selber, nur so kannst du dich wirklich entwickeln und entfalten. Du hast mit Sicherheit Talente, und wenn du nur auf andere schaust, entdeckst du sie nicht.

Das Leben ist kein Wettbewerb, sondern persönliches Wachstum, und dabei hat jeder von uns seine eigenen Maßstäbe. Mach das, was dir etwas gibt und Freude macht, und mach es vor allen Dingen für dich und keinesfalls um damit zu konkurrieren, an andere ranzureichen oder diese zu übertreffen.

Nur die wirkliche Freude an einer Sache führt einen wirklich zum Ziel.
 
G

Gelöscht 117677

Gast
Kann es sein, dass du zufällig eine Reportage dazu geguckt hast, die heute veröffentlicht wurde?
Ich denke du hast vermutlich mangelndes Selbstwertgefühl, selbst wenn du hochbegabt wärst, würdest du dich vermutlich trotzdem noch schlecht fühlen, weil du damit aufgewachsen bist nicht gut genug zu sein. Dann stürzt du dich auf so etwas und ziehst daraus falsche Schlussfolgerungen um das aufrechtzuerhalten.
Das Problem ist nicht, dass dir nichts Spaß macht, sondern, dass dir nichts Spaß machen darf oder kann, weil du sowieso nie gut genug bist. Das führt dann auch dazu, dass man schnell aufgibt. Außerdem bist du dir sicher, dass du wirklich so schlecht in diesen Dingen bist oder warst? Oft ist es so, dass andere das ganz anders sehen und wahrnehmen.
Die von "follow me reports" mit der Laetitia? Ja, die hab ich mir angesehen. Aber ich hab schon einige Dokus in der Richtung gesehen und auch Literatur gelesen. Für mich sind das einfach Übermenschen, ja, sozusagen Menschen 2.0.
 

Shorn

Sehr aktives Mitglied
Ich wäre sogern in etwas gut. Ich kann leider nichts. Habe keine Talente und Begabungen. Mit Neid blicke ich auf Leute mit hohem IQ. Es wäre so toll, wenn man so intelligent wäre. Dann wäre man etwas wert. Man wäre wertvoll und liebenswert.

Aber leider trifft das auf mich nicht zu. Ich bin jemand, der nichts kann. Ich hab mich schon für vieles interessiert, aber war darin immer schlecht.

Das Leben hat keinen Wert, wenn man nicht hochbegabt ist.

Das stimmt nur bedingt, ich kenne viele wirklich sehr intelligente Menschen die im Leben versagt haben.
Intelligent zu sein ist schön, es lehrt dich aber nicht das Leben.

Und noch etwas, es gibt keinen Menschen der nichts kann, wirklich keinen.
Viele können vieles halbwegs gut, und einige sind in ein Paar Dingen verdammt gut und ganz wenige in einem Teil perfekt.

Du setzt dich zu sehr unter Druck das unbedingt in irgendetwas sehr gut sein zu wollen.
Nun ist aber kein Meister vom Himmelgefallen, jeder hat irgendwann mir irgendetwas klein angefangen.

Überlege was du gerne machst oder machen würdest und dann beginne dies oder das im Kleinen.
Vor allem aber gebe nicht gleich auf wenn es nicht beim ersten mal klappt.
Gut Ding hat Weile
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Objektiv gesehen geht es mir gut Ich 12
H Es tut so gut, wenn man seinen Ärger mal ordentlich Luft macht Ich 17
K Mir geht es nicht gut Ich 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben