Anzeige(1)

Golf - Platzreife

Acromantula74

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
mein Freund und ich haben im Spätsommer einen Golf-Schnupperkurs gemacht, hatten Spass daran und haben mit Trainerstunden weitergemacht.

Nun wollen wir die sog. "Platzreife" angehen, damit wir endlich auf dem "richtigen" Platz spielen können und nicht nur auf der Driving Range Bälle schlagen dürfen.

Zur Platzreife gehört blöderweise eine Prüfung mit einem theoretischen und einem praktischen Teil. Als ich die Theorie-Fragen gelesen hab, ist mir schlecht geworden :eek: und mein erster Gedanke war "Führerschein ist einfacher!"

Mein Golflehrer und ein paar Bekannte haben zwar versucht, mich zu beruhigen und gemeint, da fiele kaum einer durch, aber ich mach mir trotzdem "Kopf"...

Hat hier jemand die Platzreife und kann mir ein bisschen was zu der Prüfung sagen?
 

Anzeige(7)

Herr Flug

Aktives Mitglied
Hallo Acromantula74

Ich habe vom Golfen ähnlich viel Ahnung wie ein Esel von Klavier spielen, aber ich habe eine Seite gefunden die dir vielleicht weiter hilft. (Link unten)

Es scheint um die Regeln zu gehen die in diesem Sport angewendet werden, ich denke mal da du schon gespielt hast und das dein Interessengebiet ist, wirst du das wirklich schaffen

Viel Glück


Hier der Link

http://www.golf.de/publish/regeln/regelquiz
 

Acromantula74

Sehr aktives Mitglied
Danke... die Seite kenn ich.

Hab da letztes Wochenende einfach mal "auf gut Glück" dieses Quiz gemacht und wäre glatt durchgefallen.

Ich mein, dass jeder Sport seine Regeln braucht, ist mir klar - allein, damit man sich und andere nicht gefährdet. Aber beim Golf finde ich das alles extrem übertrieben und verregelt und zum Teil sind diese Regeln (in meinen Augen) komplett unsinnig. :rolleyes: Als Beispiel - wenn man einen Spaziergänger aus Versehen mit dem Ball trifft, was gefährlich werden kann, dann bekommt man als Spieler keinen sog. "Strafschlag" - aber wenn man eine Bananenschale vor dem Schlag aus einem "Sandbunker" entfernt, DAS ist dann strafbar. :rolleyes:

Irgendwie schon idiotisch.
 

Acromantula74

Sehr aktives Mitglied
Hab gestern bestanden... :D *freu*

Es war total einfach. Für die Theorie hatte ich in den letzten beiden Wochen jeden Tag ein bisschen gelernt und die hat locker geklappt... zumal sie uns zu 3. an einen Tisch gesetzt hatten und wir das Ganze dann eher als Gruppenarbeit gemacht haben. :D

Dann sind wir mit dem Golflehrer "auf die Runde gegangen" und haben 6 Löcher gespielt. Das hat riesig Spass gemacht und am Ende war ich die Beste.

Hach, ich freu mich!
 

Acromantula74

Sehr aktives Mitglied
glückwunsch, liebe acro!
ich kann mir das zwar finanziell nicht leisten, hab aber deswegen dafür noch 6--:confused::D:confused:
Sooo teuer ist das gar nicht mehr... und Sääääggs haben wir trotzdem noch. :D ;)

Wir sind dann auch gestern gleich noch Mitglied geworden. Der Club hat keine extra Aufnahme-Gebühr und durch den "Partnervertrag" sparen wir auch noch ein bisschen was und kommen dann am Ende auf 85,00 € im Monat und das ist zu stemmen. Zumal zum 31.12. auch der Vertrag mit dem Fitness-Studio ausläuft, das spart wieder was ein... und ich die Mitgliedschaft im Boule-Club kündige.

Was auch schön ist - wir zahlen erst ab Januar 2016, können also noch 2 Monate kostenlos spielen. Und außer, wenn tiefer Schnee liegt, ist der Platz auch im Winter bespielbar.

Inzwischen gibt es zum Glück immer mehr Vereine, die schauen, dass Golf sich auch in der "Breite" etablieren kann.. in dem Verein in meinem Arbeitsort könnte ich mir die Mitgliedschaft nicht leisten. Die ist doppelt so teuer, dazu kommt eine einmalige 4-stellige Aufnahmegebühr und ein jährlicher Investitionsbeitrag. :eek:
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben