Anzeige(1)

Glücklich wie nie in die Beziehung gestartet und jetzt Zweifel wegen einem Punkt

Matti-s1

Mitglied
Bitte habt Vertändnis wenn ich hier immer vom Partner schreibe, also ich will an dieser Stelle nicht männlich oder weiblich schreiben - er (der Partner) könnte mitlesen.

Ich habe einen liebevollen und netten Menschen kennengelernt der eigentlich genau auf meiner Wellenlänge ist, man kann kurz sagen es passt soweit alles, bis auf einen Punkt:
mein Partner ist Ende 20 und steht beruflich mit keinem Bein richtig auf dem Boden.

Nach 2 abgeschlossenen Berufsausbildungen, die beide nicht sehr viel herausspringen lassen, ist er aktuell in einem recht dürftigen und seit 3 Monaten auch wackeligen Arbeitsverhältnis, auf deutsch vermuten wir dass der Betrieb nächstes Jahr mangels Aufträgen schließen muss.

Da ihm das Wasser bis zum Hals steht macht er nebenbei noch 2 400-EUR Beschäftigungen, inkl. Schulden versteht sich, die gar nicht so leicht abzubauen sind. Wir haben nun fast jeden tag Diskussionen darüber wie es weitergeht, und ich ertappe mich fast schon dabei dass ich mich an diesem Punkt, also seinem beruflichen Werdegang störe, weil ich mich dadurch auch immer mit einschränken muss und sich zeitweise mein höherer Bildungsgrad auch in Gesprächen bemerkbar macht.

Ich merke auch dass ich mit gewalt versuche ihn auf den richtigen Weg zu führen, bzw. am Liebsten wäre mir er würde so schnell wie möglich etwas "solides" machen, denn ich finde einfach dass diese Rumwurschteln so schnell wie möglich aufhören muss.

Denkt ihr so eine Beziehung hat überhaupt Zukunft ? Ich will ja helfen wo ich kann aber wir finden momentan keine Lösung da sämtliche Fortbildungsmaßnahmen oder Umschulungen viel Geld kosten würden, das er nicht hat. Hat er überhaupt noch Chancen irgendwie noch hochzukommen ?
 

Anzeige(7)

spamburger

Sehr aktives Mitglied
Hat er überhaupt noch Chancen irgendwie noch hochzukommen ?
Wieso ist das so wichtig?

Gib ihm die Chance, eine Frau kennenzulernen, die besser zu ihm passt. Du passt nicht. Dir ist Bildung, Geld und Sicherheit wichtig. Das kann er dir nicht bieten, das kotzt dich an, also passt es nicht. Mir tut der Typ leid, ich denke schon, dass er aus seiner Situation das beste macht.
 

nessuno

Aktives Mitglied
Was mir in dein Beitrag fehlt ist das Gefühl das du ihm Liebst, darüber kann ich nichts lesen.
Es ist nicht schlimm um nach eine Weile zu merken das es doch nicht passt, zu fragen ob er sich ändern kann, ob er auf ein höheres soziales Level kommt, was für dich wichtig scheint zu sein, ist nicht der richtige Weg. Das Verliebtsein ist weg und tiefere Gefühle sind bei dir anscheinend nicht vorhanden, also geht ihr getrennte Wege. so einfach ist das.
 

Matti-s1

Mitglied
Glaubt ihr also dass Liebe auch mit solch einem unterschiedlichen Status möglich sein kann/sollte ? Wenn ihr ehrlich seid und ihr in gesicherten gut situtierten Verhätlnissen wärt, was würdet ihr denn dan in diesem Fall tun ?
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Du solltest dich selbst fragen, was dir wichtig ist.

Wie groß sind deine Gefühle deinem Partner gegenüber? einerseits und
Wie wichtig sind dir Status und finanzielle Sicherheit andererseits?

Je nachdem was überwiegt musst du für dich eine Entscheidung treffen. Was wir glauben spielt dabei gar keine Rolle, denn du und dein Partner, ihr beide lebt die Beziehung.

Alles Gute
Sisandra
 

Matti-s1

Mitglied
Wie ich schon sagte bis auf diesen Punkt stimmt alles. Es soll ja nicht so aussehen als ob ich diese Schwäche nicht toleriere, es ist einfach ein Punkt der mich etwas aufreibt. Was ist wenn ich mit diesem Partner eine Familie planen möchte und er arbeitslos wird ?

Oder wie kann ich ihm aus diesem Dilemma heraushelfen? Das geht auch nicht von heute auf morgen.
 

Matti-s1

Mitglied
Hallo Spamburger. Sicher tut mein Partner das, ich habe davor auch Respekt. Nur eine richtige Alternative zu einem geregelten Arbeitsverhältnis ist das sicherlich nicht, da stimmst du mir doch zu oder ?

Und ich kann ihm leider zu Weihnachten keine höhere Qualifikation schnenken.
 

spamburger

Sehr aktives Mitglied
Hallo Spamburger. Sicher tut mein Partner das, ich habe davor auch Respekt. Nur eine richtige Alternative zu einem geregelten Arbeitsverhältnis ist das sicherlich nicht, da stimmst du mir doch zu oder ?
Es ist wahrscheinlich das, was im Moment für ihn möglich ist. Er macht das, was in seiner Situation geht. Und das macht er richtig so. Aber es ist wohl müßig, mit dir darüber zu diskutieren. Du verstehst es nicht, weil du es nicht kennst. Wenn du selbst mal in diese Situation kommst, dann wirst du es verstehen können.
 

Matti-s1

Mitglied
Hallo Spamburger, meine Eltern haben mir frühzeitig erklärt wie wichtig es ist den zunächst mühsameren aber aus heutiger Sicht besseren Weg einzuschlagen. Ich habe mit ihm auch darüber gesprochen, aber da finde ich ist es mühsam der vergangenheit hinterherzukarren, warum hat er dieses nicht gemacht warum jenes nicht... es ist nunmal jetzt so wie es ist und ich würde eben gerne etwas daran ändern.

Nur wie können wir die beste Lösung für ihn finden ?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sisandra AW: Warum muss man heute eine Beziehung haben um glücklich zu sein? Liebe 0
M Alle Frauen glücklich machen? Liebe 17
M Wie soll ich mich verhalten ??? Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben