Anzeige(1)

"glücklich sein" der wahre sinn des lebens?

B

benstone

Gast
Ich schreibe weil mir die Orientierung fehlt.
Ich weiss nicht was ich machen soll.
Mich beschäftigt so vieles ich kanns nicht sortieren.

Ich will mir das mal veranschaulichen und vielleicht auch von euch einen Rat bekommen.

Es fehlt mir jemand in meinem Leben. Ein Seelenverwandter. Jemand der mich versteht. Jemand der mich so annimmt wie ich bin, bei dem ich ich selbst sein kann.
Ein Mensch der mir gibt wonach ich mich sehne und dem ich auch etwas geben kann, sodass ich für ihn wichtig bin. Brauche ich nun einen guten Freund oder eine Partnerin oder beides? Bin ich zu anspruchsvoll, sollte ich lernen genügsam zu werden, mich mit mir selbst beschäftigen zu können?

Ich habe auch sonst keine Leidenschaft ein Hobby oder Interessen denen ich nachgehe. Ich arbeite in einem 2-Schicht Betrieb und hätte gerne einen Ausgleich zu meinem Job.
Sportliche Vereine oder so machen mir gar keinen Spaß, außerdem bin ich unzuverlässig (schon allein wegen des Jobs) ich hätte gerne etwas fürs Wochenende. Ich würde gerne mal zur Selbstverteidigung gehen aber die Angst vor Ablehnung und Bequemlichkeit stellt sich mir in den Weg.

Ich fühle mich oft ungenügend, ich scheue gleichaltrige Menschen und wünschte mir aber gleichzeitig so sehr dabei zu sein. Ich habe Angst vor Erniedrigung und Ablehnung.
Ich bin nicht wie jedermann und wurde dafür schon oft ausgegrenzt und gemobbt(Ich geb's ungern zu).
Und auch wenn ich in einer Gruppe war, in der ich angenommen wurde und dazu gehörte, war da ein Gefühl unzureichend zu sein. So als müsste ich doch anders sein um dabei bleiben zu können.
So stand ich unter Druck und war froh als ich wieder alleine war.

Dann ist da die Frage "Was will ich im Leben?", dazu kommt die Frage "Worum geht es denn im Leben?".
Geht es wirklich darum glücklich und zufrieden zu werden.
Warum fühle ich mich unzufrieden, wenn ich daran denke so zu Leben dass ich glücklich werde. Das ist doch paradox. Das sagt mir, dass ich mir das nicht gönne. Was ist mit mir?

Irgendwie komme ich nicht weiter ich spinne irgendwelche Gedanken weil mir sichtlich etwas fehlt und dann komme ich auf keinen Nenner und verschiebe das auf die Tage an denen ich auch wieder nichts erreiche usw.

LG
 

Anzeige(7)

L

Lenja

Gast
Dann ist da die Frage "Was will ich im Leben?", dazu kommt die Frage "Worum geht es denn im Leben?"
Ich glaube, lieber benstone, davor gibt es noch eine und zwar die allererste Frage, aus der sich dann die zwei, wie selbstverständlich ergeben:

"Will ich Leben?"

Und wenn die Antwort darauf ein "Ja" ist, kommen wahrscheinlich auch schneller die Antworten auf die nächsten Fragen, oder überhaupt erst dann. So gibt diese erste grundlegende bejahende Antwort, den anderen Antworten und Entscheidungen Kraft und die Orientierung.

Vielleicht es es das, was du zuallererst brauchst? So wenig und doch so viel. :)

Alles Gute!
Lenja
 

Jusehr

Aktives Mitglied
Hallo benstone,

glücklich sein ist nicht alleine der Sinn des Lebens. Es kommt auch wesentlich darauf an, sich glückswürdig zu verhalten. "Gutes tun und (daher verdient) Gutes genießen" - das ist kurzgesagt der Sinn des Lebens. Ohne die moralische Komponente geht's nicht.

Warum fühle ich mich unzufrieden, wenn ich daran denke so zu Leben dass ich glücklich werde.
Wenn ich diesen dunklen Passus von Dir richtig verstanden habe, hast Du erkannt, dass es eben nicht alleine aufs Glück ankommt.
 
B

benstone

Gast
Ich glaube, lieber benstone, davor gibt es noch eine und zwar die allererste Frage, aus der sich dann die zwei, wie selbstverständlich ergeben:

"Will ich Leben?"

Und wenn die Antwort darauf ein "Ja" ist, kommen wahrscheinlich auch schneller die Antworten auf die nächsten Fragen, oder überhaupt erst dann. So gibt diese erste grundlegende bejahende Antwort, den anderen Antworten und Entscheidungen Kraft und die Orientierung.

Vielleicht es es das, was du zuallererst brauchst? So wenig und doch so viel. :)

Alles Gute!
Lenja
Jetzt hast du mich kalt erwischt.
Ich will Leben, aber irgendwie auch nicht.
Zu mindest möchte ich nicht sterben aber auch nicht so weiter Leben.
 

Nordrheiner

Urgestein
Lieber Gast benstone,

es ist nicht schwer, Dir gute Empfehlungen zu geben. Aber – wie Du schon bemerktest – steht Dir Deine Bequemlichkeit im Wege.

Meine Empfehlung: Wenn Du Orientierung in Deinem Leben haben möchtest, solltest Du zunächst für Dich klären, was Du bereit bist für Dich selbst zu tun. Willst Du Selbstdisziplin lernen? Willst Du lernen, konsequent das zu tun, was Dir selbst als das Richtige erscheint?

LG, Nordrheiner
 
B

benstone

Gast
@Lenja

Jetzt hast du mich kalt erwischt.
Ich weiß es nicht, ich will nicht mehr so weiter Leben wie bisher.

Ich weiß nicht wer ich bin und was ich will. Ich finde keine Antworten auf die Fragen.
 

Dario

Mitglied
Hi benstone,

woher kommt denn der Glaube, dass du nicht genug bist?
Was ist deine größere Angst, dass der unwahrscheinliche Fall eintritt und dich die Leute im Kampfsport ausgrenzen oder dass es dir weiter schlecht geht?
Außerdem ist es meiner Erfahrung nach oft so, dass viele Leute in Kampfsportvereinen sind, weil sie ihr Selbstvertrauen aufbauen wollen. Es sind also Gleichgesinnte.

Grüße
Dario
 
B

benstone

Gast
Hi benstone,

woher kommt denn der Glaube, dass du nicht genug bist?
Was ist deine größere Angst, dass der unwahrscheinliche Fall eintritt und dich die Leute im Kampfsport ausgrenzen oder dass es dir weiter schlecht geht?
Außerdem ist es meiner Erfahrung nach oft so, dass viele Leute in Kampfsportvereinen sind, weil sie ihr Selbstvertrauen aufbauen wollen. Es sind also Gleichgesinnte.

Grüße
Dario
Ja ich sollte mir das einfach mit einem Probetraining mal anschauen.
Da liegt wohl nicht das Problem.

Vielen Dank!
 
B

benstone

Gast
Lieber Gast benstone,

es ist nicht schwer, Dir gute Empfehlungen zu geben. Aber – wie Du schon bemerktest – steht Dir Deine Bequemlichkeit im Wege.

Meine Empfehlung: Wenn Du Orientierung in Deinem Leben haben möchtest, solltest Du zunächst für Dich klären, was Du bereit bist für Dich selbst zu tun. Willst Du Selbstdisziplin lernen? Willst Du lernen, konsequent das zu tun, was Dir selbst als das Richtige erscheint?

LG, Nordrheiner
Hallo Nordrheiner,
Mir fehlen feste Werte, ich habe nichts zu dem ich wirklich stehe. Was mir heute wichtig ist, ist mir morgen wieder egal. Ich will, dass mein Charakter endlich Form annimmt, dazu muss ich aber erst wissen wer ich bin und was ich will.

Ich weiß, niemand sollte das besser wissen können als ich.
Aber vielleicht kann mir jemand helfen, wie ich das heraus finden kann.
 

Nordrheiner

Urgestein
Lieber Gast benstone,

ohne feste Werte bist Du der Spielball von Gefühlen und Ideen, die von allen Seiten auf Dich einströmen. Dir wird es kaum möglich sein, gut von böse und wichtig von unwichtig zu unterscheiden. Deine Handlungsentscheidungen werden vorwiegend auf Trieben gesteuert, wie z.B. „ich habe Hunger – und daher esse ich jetzt etwas“ oder ich habe „Lust auf …“. Das kann soweit gehen, dass selbst die Wahrnehmung von Verantwortung nur ein Mittel ist, Nachteile zu vermeiden. So gehst Du evt. nur arbeiten, um Geld für Deine Grundbedürfnisse zu haben – aber nicht, weil Du Deine Arbeit liebst und Du tust was Du tust – entweder um Triebbefriedigung zu erlangen oder um Nachteile zu vermeiden. Würdest Du mir soweit zustimmen?

Ich könnte Dir jetzt einige feste Werte vorschlagen, die Du für Dich annehmen und leben solltest. Aber woher willst Du wissen, dass das Leben dieser Werte, die ich vorschlage, für Dich gut ist? Ich könnte Dir jetzt Ziele vorschlagen, die ich gut finde – aber woher willst Du wissen, dass diese Ziele auch für Dich gut sind? Ausprobieren musst Du schon selbst. Deine Bequemlichkeit darf Dir dabei nicht im Wege stehen.

Da ich Christ bin, unterbreite ich Dir gerne Vorschläge und ich sage Dir – aus meiner christlichen Sicht – wer Du bist und was – aus meiner Sicht – für Dich gut sein wird. Aber nur, wenn Du das möchtest.
Aber in Erfahrung bringen, ausprobieren, ob es stimmt was ich Dir vorschlagen werde (falls Du das möchtest) musst Du selbst. Dafür musst Du noch nicht einmal selbst Christ sein. Du entscheidest!

Ich bin mir sicher, dass Du so Deinen Sinn des Lebens finden wirst.

LG, Nordrheiner
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben