Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Girokonto gesperrt??? Brauche Hilfe und Ratschläge

Ruffy

Mitglied
Hallo, ich hoffe jemand hier aus dem Forum kann mir weiterhelfen. Es ist so, dass ich ein Dispokredit bei der Kreisssparkasse habe. Öfters Mal bin ich Minus, was ich dann am Ende des Monats wieder ausgleiche. Vor einer Woche habe ich leider meine Dispokredit um 100 Euro überzogen, dass habe ich erfahren als ich an einem Automat Geld abholen wollte. Da stand " Keine Verfügung zur Zeit "
Die Frage ist jetzt ob mein Girokonto gesperrt wurde??? UNd wenn ja wie wird es wieder ensperrt? In dem ich wieder in dem erlaubtem Bereich des Dispositionskredits befinde oder erst wenn ich im Plus bin? Oder wird es überhaupt automatisch entsperrt? Es ist auch so, dass ich in ein paar Tagen wieder Gehalt kriege, dann bin ich aber noch trotzdem 5 Euro im Minus. Und für den nächsten Monat benötige ich den Zugriff aus mein Girokonto, wo ich wahrscheinlich wieder ein kleineren Betrag ins Minus komme. Ab dem nächsten Monat kann ich das aber vollständig begleich, so dass ich endgültig im Plus bin. Hat jemand für mich Ratschläge und Tipps was ich machen soll und ob mein Girokonto überhaupt gesperrt wurd. Ich habe nähmlich kein Brief und keine Meldung von der Kreissparkasse bekommen.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ruffy,
nimm doch morgen gleich Kontakt mit der KSK auf, die werden dir sagen können, was genau das bedeutet. Solange regelmäßige Zahlungen eingehen kann ich mir nicht vorstellen, dass es gleich dauerhaft gesperrt ist.

Vielleicht wäre sinnvoll, über eine leichte Erhöhung deines Dispos zu verhandeln und die Situation zu erklären, so wie du das hier getan hast.

Gruß, Werner
 

Ruffy

Mitglied
Vielen Dank für Eure Nachrichten! Besonders weil die so motivierend waren. Und wenn der Mikenull recht hat, dann habe ich wieder verfügung übrt mein Konto, wenn meine Gehalt kommt oder? Ich kann da wieder Geld abheben, obwohl ich noch nicht im Plus bin, aber sehr gut unter dem Dispolimit. HAbe ich das soweit richtig verstanden?
Und noch mal vielen Dank!Weil ich werde meine Sparkassen KArte in den nächsten TAgen benötigen:)
 

mikenull

Urgestein
Wenn das Konto gesperrt wäre, hättest Du vom Automaten Deine Karte nicht zurückerhalten.

Nicht nachmachen! Früher ist man in Deiner Lage einfach verschiedene Automaten ( noch besser im nahen Ausland ) abgefahren und hat dort das Geld gezogen, das man brauchte. Denn nicht alle Automaten sind online verbunden.....
 

Ruffy

Mitglied
Danke Mikenull, daeine Beiträge helfen mir weiter. Die einzige Frage die ich noch habe ist, ob ich wieder Verfügung über meine Karte habe erst wenn ich im Plus bin oder wenn ich mein Dipolimit nicht überzogen habe(sprich wenn ich unter dem Dispolimit wieder bin).?
 
R

Ratlos 200

Gast
" Keine Verfügung zur Zeit "

Heißt lediglich das dein Konto soweit nicht gedeckt ist-wie dein Limit dir erlaubt.

In dem Augenblick wo du wieder Zahlungseingang auf dem Konto hast kannst du auch wider darüber verfügen.

ein beispiel:
Du denkst du hast noch 100€ drauf (Laut auszug)willst am Automaten 100€ abheben und bekommst folgendes zu lesen "Keine Verfügung zur Zeit "
Am anderen Tag siehst du auf dem Kontoauszug eine Abbuchung in höhe von 99€ (woran du nicht gedacht hast)

Weil du aber 100 haben wolltest und nur noch 1 € da war,bekammst diesen Satz zu lesen.

Aber frag doch einfach bei deiner Kasse nach,dann weißt zu 100 wann du die Karte wider nutzen kannst.
Meist reicht ein Anruf.
 

Ruffy

Mitglied
Vielen Dank für eure Antworten!
Also das hat mich jetzt beruhit und ja der Dispokredit wurde nicht gekündigt. Aufjedenfall habe ich keine Benachritigung dafür gekriegt:). UNd danke das ihr so erklärt habt!. Ich bin froh, dass ich nach dem Zahlungseingang wieder Verfügung über mein Konto habe. Weil mein BEdenken war auch, dass ich da immer noch kein Zugriff habe da ich 5 Euo im Minus bin. Aber ich habe ja Dispo.
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
Also- bei vielen Bankterminals siehst Du doch den "verfügbaren Betrag",
Du kannst das also unmittelbar vor einem Abhebversuch erst mal checken:
Beispiel:
Kontostand : Minus 10 Euro ,Dispo 100 Euro--> verfügbar 90 Euro.

Auf Verhandlungen wg.Dispoerhöhung würde ich mich nicht einlassen,das kann schnell nach hinten losgehen.:cool:

(Und ist auch unsinnig,erzieht nur zu noch unklügerem Ausgabeverhalten,m.M.)

Der Dispo wird normalerweise "unbefristet" gewährt.

Bei Änderungswünschen darf die Bank dann aber auch (wegen geänderter Einkommensverhältnisse,mehrfacher Dispoüberziehung...)
schlicht und einfach einen neuen Dispo völlig versagen und auf Ausgleich der schon überzogenen Minusbeträge innerhalb z.B. 14 Tagesfrist bestehen.
So fliegen bei der Postb*** regelmäßig langjährige Kunden aus dem Girokontovertrag.
Diese Bank "glänzt" auch durch häufiges gesetzeswidriges Verhalten hinsichtlich der 7-Tagesfrist der Auszahlung von Sozialleistungen.

Gruß!
Micky
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben