Anzeige(1)

Gibt es hier Leute die sich im Laufe des Lebens auch vergessen haben?

Shelti

Mitglied
Hallo zusammen,

kennt von Euch auch jemand das Problem, sich im laufe des Lebens selber vergessen zu haben?

Ich habe drei Kinder, die mittlerweile alle erwachsen sind und nur noch eines lebt zu Hausewelcher schwer krank ist seid seiner Geburt. Da habe ich selber für Kinder und Mann gelebt, mir hat das auch spaß gemacht. Dann kam aber die Zeit wo die Große ausser Haus ging, ein paar Jahre später mein Sohn. Der "Kleine" ist mittlerweile auch erwachsen und ein paar Jahrzehnte Ehe hat man auf den Buckel....

Plötzlich war es wie ein aufwachen bei mir. Ich bin da, aber irgendwie einsam. Freunde hatten sich nach der Geburt des kranken Sohnes abgewand. Ich konnte nicht mehr mit raus gehen und feiern oder an anderen Aktivitäten teil nehmen und nach und nach zogen sie sich zurück. Die Eine die geblieben ist, nach dem ich dann auch noch erkrankte starb vor vier Jahren und ich habe Heute niemanden.

Ich habe einfach verpasst an mich zu denken, daran, daß auch ich noch ein Leben habe, vor allem dann wenn die Kinder außer Haus sind. Andere gehen dan vielleicht raus, fangen neu an, waber bei mir ist das nicht so einfach.

Wie werdet ihr, wenn ihr diese Situation kennt damit fertig? ...und kennt ihr es auch mit 50 manchmal das Gefühl zu haben das alles schon vorbei ist? Ich weiss das stimmt nicht, aber die Zeit beginnt auch so zu rennen und man weiß das das Leben über die Hälfte rum ist.

Ich bin mal gespannt ob es auch so "alte" wie mich hier gibt und auf Eure Erfahrungen,

Lieben Gruss

Shelti
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Hallo Shelti , ich bin zwar erst 47 , aber auch ich habe den grössten Teil des Lebens hinter mir.
Seit dem Tod meiner besten Freundin vor 6 Jahren und meiner schweren Krankheit im vergangenen Jahr , habe ich angefangen umzudenken. Ich mache nur noch das , worauf ich Lust habe. Ich habe manchmal auch so das Gefühl mir bleibt nicht mehr allzu viel Zeit und somit habe ich jetzt nach der Reha mit Yoga angefangen, um wenigstens fit zu bleiben . Das war ja im vergangenen Jahr, so garnicht mehr der Fall. Ich soll noch 20 Jahre arbeiten , derwegen suche ich nur noch den Job, wo ich denk das ich daran Spass habe. Auch habe ich wieder eine neue Liebe seit einem Jahr , aber wenn ich das Bedürfnis habe, allein zu sein, dann bleib ich allein.
Ich glaube nur so kann man die letzten Jahre (wer weis wieviel es noch sind) einigermassen geniessen .
Aber wünschen wir uns doch noch viele Jahre in bester Gesundheit.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben