Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gibt es hier jemanden...

S

seltsamerTyp

Gast
der/die seine/ihre erste Beziehung mit 27 oder später hatte und jetzt glücklich ist?

Ich bin nämlich 27 und hatte noch nie eine und ich glaube, dass ich die Hoffnung wohl fast aufgegeben habe. Ich war früher ein sehr lustiger, glücklicher Mensch. Heute lache ich nur noch sehr sehr selten, wie mir heute aufgefallen ist. Ich denke Neid und Hass bestimmen abgewechselt mit Gleichgültigkeit mittlerweile mein Leben. Ich weiß auch gar nicht mehr, ob ich noch zu einer Beziehung fähig wäre. Ich habe mir darum nie einen Kopf gemacht und gedacht: "Das kommt noch. Ich bin halt ein Spätzünder oder so." Aber mittlerweile ...

Seid doch mal ehrlich. Typen die mit 27 noch nie eine Beziehung hatten, obwohl sie gerne eine gehabt hätten, sind der Abschaum der Menschheit oder? Ich glaube vor 10 Jahren hätte ich mein jetziges Ich ausgelacht.

Ein alter Freund hat mich sogar letztens gefragt: "Hast du mittlerweile mal eine klargemacht?" Es stand auch gerade niemand anderes neben uns, daher denke ich nicht, dass er mich demütigen wollte. Aber trotzdem kotzen solche Fragen nur an. Ich weiß, dass ich unattraktiv bin, aber ich bin auch der einzige aus meiner Fußballmannschaft, der noch nie eine Beziehung hatte und da sind noch mehr Hässliche :p. Aber ich liege irgendwie nicht auf der Wellenlänge eines normalen Menschen. Ich bin halt irgendwie seltsam. Mit 18 hat mich mal wer gefragt: "Wieso hast du noch nie ge****t? Bist du schwul?" Ich bin ein schlechter Lügner, also bin ich dann mal zu einer Prostituierten gegangen, um wenigstens in so einer Situation sagen zu können: "Ja ich habe schon mal "ge****t"." Das war wirklich der Hauptgrund des Besuchs. muahaha ... so wenigstens noch 1 mal gelacht heute. Aber Hässlichkeit, Weltfremdheit und zu viel Empathie sind schlechte Voraussetzungen für einen Prostituiertenbesuch. Ich habe mich fast wie ein Vergewaltiger gefühlt dabei.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo,
Ja mein Mann hatte seine erste Beziehung auch erst mit knapp 30.
Er war nicht hässlich und hatte auch einen sehr angesehenen Beruf. Er hatte nur kein Selbstbewustsein.
Gut, die erste Beziehung war dann, naja die nehme ich mal, was besseres steht mir eh nicht zu. Sie hat ihn
Schlecht behandelt und ausgenutzt.
Also, auch wenn Du etwas länger brauchst, Du kannst immer noch jemanden finden. Und dann muss man
Auch nicht aus Verzweiflung irgendjemanden nehmen. Auch Dir steht eine nette Partnerin zu, die Dich wirklich
Liebt. Wird schon noch kommen.
Das Aussehen ist auch nicht alles, klar schaut man beim ersten Blick darauf. Aber wenn man jemanden besser kennt,
Lernt man den Charakter kennen und der ist wichtiger.
Es gibt doch heutzutage auch das Internet, wo man jemanden kennenlernen kann.
Vielleicht hat da ein anderer User konkrete Tips.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo seltsamerTyp,
ich kenne sogar jemand, der mit geschätzten
40 seine erste Freundin hatte, sie dann auch
geheiratet hat und innerhalb eines Jahres war
er Vater von Zwillingen.

Mein Bruder, der ihn kennt, traf ihn kurz "vorher"
und dann vielleicht zwei Jahre später und konnte
es kaum glauben: vom Dauersingle zum Zwillings-
vater.

Manche nehmen halt länger Anlauf :)

Bist du denn aktiv auf der Suche oder nur abwar-
tend-passiv?

Gruß, Werner
 
G

Gast

Gast
Das Alter ist egal. Aber das hier:

"Ich denke Neid und Hass bestimmen abgewechselt mit Gleichgültigkeit mittlerweile mein Leben. "

könnte einer Beziehung im Wege stehen.

Oder möchtest DU mit jemandem zusammen sein, dessen Leben aus Neid, hass und Eifersucht besteht?

Eher nicht, oder?
 
D

der suchende Gast

Gast
Also Abschaum der Menscheit ist ja Unsinn, und das weißt Du auch, gell?
Und wie soll Dich wer mögen wenn Du dich selbst nicht magst. Ich glaube daran solltest Du mal arbeiten. Schau Dich mal bei deiner KK um, da werden oft gute Kurse mit Psychischem Background angeboten. Günstig oder gratis. Das kann dir helfen, jedenfalls wenn Du magst. Mal etwas Geld investieren und einen Coach aufsuchen, würde sicher auch helfen, vorausgesetzt Du willst es. Und unatraktiv ist doch auch wieder Unfug, jeder hat doch etwas spezielles was anderen gefällt.
Lerne Dich selber zu akzeptieren und mögen, geh unter Leute, und mach dir keinen Stress, dann wirst Du einen Partner finden.
Übrigens habe ich einen Partner, nur zuweilen wünschte ich solo zu sein.
 
G

Gast

Gast
Ganz viel macht auch die Ausstrahlung.
Wenn Du herumläufst und meinst, Du wärst auch nur Abschaum, dann strahlst Du das auch aus. So jemanden möchte keiner.

Schau mal die Bad Boys an, die so viel Erfolg bei Frauen haben. Die sehen auch nicht immer so toll aus, aber die haben Ausstrahlung und Selbstbewustsein. So etwas mögen Frauen.
 

Kaim Argonar

Mitglied
hey seltsamerTyp, schau dir mal den Film "Jungfrau (40), männlich, sucht ..." an und im kontrast dazu die Serie "How I Met Your Mother". Mann da sehr gut erkennen wo das generelle problem der heutigen gesselschaft liegt. Ich bin selber männlich 32 und noch Jungfrau , na und...stört mich nicht , einsamkeit ist für mich wie ein fremdwort (ernsthaft).
 
S

seltsamerTyp (TE)

Gast
Danke schonmal für die Antworten.

Das Alter ist egal. Aber das hier:

"Ich denke Neid und Hass bestimmen abgewechselt mit Gleichgültigkeit mittlerweile mein Leben. "
könnte einer Beziehung im Wege stehen.
Ja, das weiß ich ja. Ich habe auch schon oft versucht positiv zu sein. Aber wenn ich versuche postitiv zu sein, habe ich immer die dumme Eigenschaft mich lächerlich zu machen, was mich wieder zurück zum Hass führt. -.-

Mal etwas Geld investieren und einen Coach aufsuchen, würde sicher auch helfen, vorausgesetzt Du willst es.
Sowas könnte ich nicht tun. Da würde ich immer denken, dass diese Leute sich mit Hilfe der Verzweifelung anderer Menschen bereichern wollen. Das würde ich die ganze Zeit denken, wenn ich mit so einem Coach reden würde. Noch dazu steht mir wahrscheinlich mein letztes bisschen Stolz im Weg so etwas zu versuchen.

Bist du denn aktiv auf der Suche oder nur abwar-
tend-passiv?
Da muss ich wohl sagen: Abwartend. Ich bin wahrscheinlich der schlechteste Small-Talker der Welt und jedes Mal, wenn ich eine Frau sehe, stell ich mir vor, wie sie, wenn ich sie anspreche, denkt: "Oh, nein bitte hau ab." Und das ist jetzt kein Selbstmitleid, sondern der Versuch einer realistischen Einschätzung der Lage. Deshalb mache ich sowas eigentlich nicht. Ich hatte 1 mal in meinem Leben das Gefühl, dass eine Frau mich mag, aber die war in einer seltsamen sexlosen Beziehung zu einem 15 Jahre älteren Typen, der nicht wirklich Deutsch konnte, wie mir jemand anderes erzählt hat. Ich habe mein ganzes Wissen über Beziehungen aus Fernsehserien und daher weiß ich, dass man sich nicht an eine Frau ranschmeißt, die einen Freund hat.
 
S

seltsamerTyp (TE)

Gast
hey seltsamerTyp, schau dir mal den Film "Jungfrau (40), männlich, sucht ..." an und im kontrast dazu die Serie "How I Met Your Mother". Mann da sehr gut erkennen wo das generelle problem der heutigen gesselschaft liegt.
Den Film habe ich gesehen und von der Serie kenne ich vielleicht 10-20 Folgen, aber ich weiß noch nicht genau welches Problem der Gesellschaft du ansprechen möchtest. Meinst du, dass die Serie sehr oberflächlich ist und die Menschen ihr Sozialverhalten aus solchen Serien haben?
 

inn3B

Aktives Mitglied
Du solltest mal aus diesem zynischen Loch wieder rauskommen.
Denn genau das ist es, was Dich hässlich und unattraktiv macht.
Ich war vor einigen Jahren auch so drauf wie Du, fand mich bockhässlich, hab mich gehen lassen und fand einfach alles schei*e.
So wie man in die Welt reinruft, so kommt es zurück.

Hab mich dann eines Tages aufgerafft, hab auf mich geachtet, mich gepflegt, Sport gemacht.
Habe meine ausgewaschenen Klamotten weggeschmissen und mich chic eingekleidet.
Gelernt, mich selbst zu achten und zu mögen.
Und auf einen Schlag lief alles rund. Bei den Mädels liefs gut, meine Motivation für meine Interessen stieg wieder an..

Man muss kein anderer Mensch werden oder sich verstellen.
Aber Selbstachtung ich das Allerwichtigste.

Frauen geht es viel weniger ums Aussehen.
Sondern das, was Männer für Frauen attraktiv macht, ist ihr Selbstbewusstsein.

Arbeite daran, dann wirds auch bei den Frauen laufen.
Hinzustehen und zu sagen, man sei hässlich, ist wenig gut verkäuflich.

Was das Gelaber von den anderen angeht, da würde ich komplett drauf schei*en.
Mach Dein Ding, tu Dinge, die Dir gut tun, hinter denen Du stehst.
Akzeptiere Dich so, wie Du bist und trag das mit dem nötigen Selbstbewusstsein nach draußen.
Dann stehen die Frauen Schlange bei Dir.
Dein Alter ist völlig egal. Du bist 27 und keine 100.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Gibt es hier Germanisten? Ich 5
F Der Klügere gibt nach, hier zutreffend? Ich 30
Origami86 Glück ohne Lebensziel - gibt es das? Ich 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben