Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

geteiltes sorgerecht und nicht verheiratet

Hasi1508

Neues Mitglied
Hallo villt kann mir jemand einen tipp geben. ich bin mutter einen sech monate alten jungen mein freund (zurzeit eig. ex freund) wohnt 7std mit dem zug entfernt und er will jetzt geteiltes sorgerecht weil er auch rechte haben will.. das versteh ich natürlich aber er meint ich würde ihm sein sohn vorenthalten was ich sicher nicht tuhe er kann ihn sehn wann er will. er hat keine vaterschaftsanerkennung unterschrieben eig hat er garnichts was mit unserm sohn zutun getan nicht einmal bei der Taufe war er da. Muss ich das sorgerecht abgeben? was hat er dan für rechte? kann er mir meinen kleinen wegnehmen?

Liebe grüße.
 

weidebirke

Urgestein
Wenn es schon so losgeht: bloß nicht!

Zuallererst muss er mal die Vaterschaft anerkennen.

Du musst gar nichts. Was soll das auch bringen? Außer Stress. Die Beziehung gibts nicht mehr und es gibt jetzt schon Unstimmigkeiten.

Aus eigener Erfahrung: mach es nicht. Er bleibt so oder so der Vater (so er die Vaterschaft mal anerkennt) und hat das Recht, seinen Sohn zu sehen udn auch von Dir Auskünfte über ihn zu erhalten.

Mit dem Sorgerecht könnte er alles das tun, was Du auch darfst. Mit ihm das Land verlassen, ihm medizinische Behandlungen angedeihen lassen, behördliche Angelegenheiten veranlassen, Schul- und Kitaanmeldungen machen (eigentlich nicht alleine, aber das wird oft von nur Einem akzeptiert)....

Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß, ich hätte es nicht gemacht. Nur meine Mutter hat mich gewarnt und die konnte ihn nicht leiden. ich dachte damals, deswegen. Ich hätte uns allen viel erspart, wenn ich das gelassen hätte.

Nun muss das ja bei Euch nicht so kommen, aber wenn er das Sorgerecht einmal hat, kann man es nicht so ohne Weiteres wieder wegnehmen. Überlege es Dir sehr gut und sprich mit mehreren Menschen. Vll. magst du dich auch mal beim Jugendamt und bei Familienberatungsstellen beraten lassen.
 

Hasi1508

Neues Mitglied
Erstmal danke für die schnellen antworten.
Mein ex hat eig garkeine bindung zu dem kleinen er war in den letzten 6 monaten 2 mal hier jewals für ne woche.Außer wie er heisst und sein Geb-datum weiß er nichts.. nichtmal wie man sein fläschchen zubereiten oder sein lieblings spielzeug.Ich habe zu ihm gesagt bevor das gemeinsame sorgerecht haben will sollte er erstmal öfter herkommen und sich um seinen sohn kümmern. In den 6monaten hat unser sohn einmal was geschenkt bekommen. Er hat ihn 2 mal gewickelt.Ich denke ich werde wohl zum jugendamt gehn und mich da beraten lassen. Danke für die Tipps

Liebe grüße :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Alleiniges Sorgerecht beantragen? Familie 2
G Sorgerecht und Umgangsrecht abgeben Familie 104
T Frage an sorgerecht (ungewöhnliche Situation) Familie 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben