Anzeige(1)

Gesunde Ernährung

G

Gast

Gast
Hallo Leute.

Seit ich denken kann bin ich dick. Ich bin jetzt nicht übermäßig Fett, aber eine kleines Bäuchen habe ich immer noch.
Ich habe viel gelesen, mich in das Thema abnehmen eingearbeitet und sehr, sehr viel unterschiedliches kennen gelernt.
Ich weiß, dass es ohne Sport nicht funktioniert. Deshalb habe ich mich in einem Fitnessstudio angemeldet und mache abwechselnd Ausdauer- und Kraftübungen, aber das ist hier ja nicht das Thema.
Ich habe sehr viel über Diäten gelesen und - das ist jetzt nur meine persönliche Meinung- finde das alles ziemlicher Quatsch. Ich darf nicht das essen, ich muss auf dieses und jenes achten, muss alles auf Genaueste achten....das ist doch kein Genuß mehr.
Darum denke ich eine Diät hat keinen Sinn, weil ich höchstwahrscheinlich danach, wenn ich wieder normal esse, wieder zunehmen werde. Also der ganz normale jo-jo-effekt.
Also stelle ich meine Ernährung komplett um.
Kurze Auflistung:
Zum Frühstück gibts einen Apfel oder auch zwei.
Zur Mittagspause gibts Joghurt mit Obst der Saison z.b. im Moment Zwetschgen oder Blaubeeren.
Nachmittags nach der Arbeit gibts einen Obstteller der Saison wie ne halbe Wassermelone mit einer halben Ananas und zwei Necktarinen.
Abends gibts dann was Warmes. Ich steh momentan total auf Fisch und esse deswegen jeden Abend eine lachsforelle - gebraten, gegrillt, als Fischsuppe, schmeckt alles gut.

Was meint ihr davon? Kennt sich einer damit aus?

Vielen dank.
 

Anzeige(7)

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Bisschen wenig, und wenn ich dann noch an dein Sport-Pensum denke wie willst du das auf die Dauer aushalten? Und dann wenn du wieder anfängst normale Portionen zu essen dann wird dein Körper alles Bunkern was er kriegen kann. Ich befürchte er wird schon vorher damit Anfangen alles bei Seite zu schaffen was geht. Mit den Minnie-Portionen ruinierst du dir nur den Stoffwechsel.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Was Sport betrifft, geht so in Ordnung. Wie oft in der Woche?

Ernährung sieht etwas mager aus. Du musst deinen Grundumsatz kennen
und wieso lese ich überhaupt nichts über das Trinken? Bist du eine Frau?

Beschäftige dich mit Ernährung. Dein Frühstück hat überhaupt keine Energie.
Wie willst du da in den Tag kommen und durch den Tag? :)

(6 Uhr) So sieht bei mir Frühstück aus:

1. Grüner Tee.
2. Früchte Müsli zusammen mit einem Naturjoghurt
3. Auf dem Weg zu Arbeit esse ich oft einen Apfel/Mandarine bzw. in der Bahn
--------------

(9 Uhr) So sieht die Zwischenmahlzeit (Frühstück) auf Arbeit aus:
1. Kaffee (was überhaupt nicht gut ist :D)
2. Viel Wasser
3. Milchschnitte
4. Fruchtshake (selbstgemixt)
---------------

Mittag geht bei dir so überhaupt nicht. Du solltest Mittag mit Abendessen
tauschen und zudem etwas gekochtes mit etwas Kohlenhydraten vorbereiten.
Es hat schon einen Grund warum zu Mittagszeit feste Nahrung (Kohlenhydrate/Eiweiß)
empfohlen wird und warum es gerade zwischen 12-14 Uhr die Mittagspause gemacht wird.

Am Abend eben mehr auf Eiweiß gehen.

Ich empfehle außerdem mehr Avocado in deine Ernährung einzubauen. Ananas
sollte man nicht mit anderen Früchten/Obst essen, genau sowie die Birne.

Dein Ziel sollte eine gesunde Ernährung und Sport sein. Dafür musst du deinen Grundumsatz
kennen und versuchen 30% drunter zu bleiben. So nimmst du kontinuierlich ab und
gewöhnst dich an deine neue Ernährung und hast genug noch Energie für Sport. Danach brauchst dir keine Sorgen um JoJo-Effekt mehr machen.

L.G.uppy
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Edy

Gast
Auskennen nicht unbedingt, aber Sport ist jedenfalls nicht zwingend notwendig zur Gewichtsreduktion. Ganz einfach, weil er hungrig macht und kann auch dementsprechend nach hinten losgehen.

Wer weiß heutzutage noch genau, was gesund ist? - Mal dies, mal jenes, heute so und morgen so. Von daher würde ich es mit dem Obst nicht übertreiben.

Ich schwör ja auf meine Bierdiät, damit habe ich 20 Kilo geschafft, d.h. die 2000 läppische Kalorien Grundumsatz kann ich auch trinken. :daumen:

Natürlich ein Scherz, zumindest nicht zur Nachahmung empfohlen, aber grundsätzlich liegst du schon richtig: Fett in Maßen, Kohlenhydrate und auch Eiweiß, nur den Fruchtzucker würde ich teilweise durch Gemüse ersetzen.
 

Athanasia

Aktives Mitglied
Milchschnitte gehört zu den zehn ungesündesten Lebensmitteln der Welt. Neben Nutella. :)
Aber mit Nutella auch mit zu den leckersten. :cool:

Heißt ja auch nicht, daß man sich bei einer Ernährungsumstellung alles leckere versagen muß. Wenn 80% der Kalorien aus gut Ernährung kommen, kann man bei den restlichen 20% auch mal fünf gerade sein lassen.

Zum TE

Wie schon andere schrieben: Zu einseitig, zu wenig, zu ungesund. Wo ist das Gemüse, wo kommen die KH her, von was wirst du eigentlich satt? Da fehlen Fette, gute KH und Eiweiß.

Früh Müsli, mittags was ausgewogenes, abends eher eiweißhaltig; der Fisch ist also ok. Obst auch nicht in Massen, mehr Gemüse, gesunde Fette mit einbauen.

Man kann übrigens auch sehr gut ohne Sport abnehmen - Sport macht bei der Abnahme gerade mal 30% aus, Ernährung 70%. Es heißt nicht umsonst: Abs are made in the kitchen not in the gym. Du kannst Sport machen ohne Ende, wenn die Ernährung für die Tonne ist, bringt der zauberhafteste Trainingsplan nichts.
 

ComaDivine

Urgestein
:eek:

ungesündest..... Nutella. :)
:wein::eek: da sind soooooooooooooo viele gute Nüsse drin!
Und überhaupt! Schogi wurde früher nur in Apotheken verkauft! Geeeesuuuuuuuuund *Gesundred*

...kann man dann gut Fussball spielen, die nehmen das Alle! :p;)



Abgesehen davon denke ich auch, je nach Tagesablauf und Tätigkeit gehört zu einer gesunden Ernährung auch eine moderate Bewegung, wenn eine Gewichtsreduktion dauerhaft stabil und ohne permanenten Verzicht auf jeden Genuss einhergehen soll.

Ausgewogen, Kohlehydratarm, gesunde Fette und mit hochwertigem Eiweiss im Morgen-Abendgefälle (abends halt Eiweisslastiger, je nach Ernährungstyp und Bewegungsleistung) klingt zumindest als grobe Richtung gut, es gibt sicher kein Allgemeinplatz der für jeden funktioniert, jeder bringt individuelle Vorraussetzungen mit und am erfolgreichsten wird wohl das sein, was dauerhaft machbar ohne grösseren Aufwand ist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Polarfuchs Richtig Abnehmen/gesunde Ernährung Gesundheit 12
Shalanda Gesunde Ernährung bei Diabetes Typ 2 Gesundheit 4
T ungesunde ernährung Gesundheit 68

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben