Anzeige(1)

Gesichter des Islam

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Und schon wird wieder der Islam dafür verantwortlich gemacht und es wird Hetze betrieben.

Feuerchen gab es im Christentum auch.

Gibt es heute noch. Mal was von Ku-Klux-Klan gehört?
 

tropus00

Aktives Mitglied

mikenull

Urgestein
Die Hetze besteht tatsächlich in der Überschrift - nicht aber im Beitrag, denn dort heißt es ja "Pakistanische Männer etc."

Das es Hetze ist, ist auch gut nachzuvollziehen. Niemand bildet zum Beispiel in Westeuropäer Mörder bildlich ab und schreibt drunter: Gesichter von Christen.

Übrigens haben wir genau diesselbe Hetze, wenn es z.B. gegen Juden geht. Dort heißt es dann immer im Zusatz:
Der Sowieso, der jüdischen Glaubens ist.....
Auch das ist Hetze im weiteren Sinn, denn es ist nach deutschen Gesetzen vollkommen wurscht, was ein Mensch glaubt.
 
D

Deichgräfin

Gast
Wie sieht es denn in Indien aus.
Dort passieren ,im Durchschnitt, jeden Tag 15 Mitgift -Unfälle /Morde.
Die Frauen wurden mit hoher Mitgift geheiratet.
Wenn einer
anschließenden "Nachforderung" nicht nachgekommen wird,
passiert der Frau eben ein Unfall.
Verbrennung beim Kochen,durch Kerosin wird von den Männern
sehr gerne genommen um die Frau los zu werden.

Zu dem Artikel in der italienischen Zeitung,
um welchen es hier geht :

Wenn man einen Bericht über pakistanische Fälle
schreibt,muß der Name des Landes logischerweise genannt werden.
Wo wurde eine Religion benannt ?

Die Überschrift dieses Threads stammt von Dr.House.


l.g,Karin
 
Zuletzt bearbeitet:

tropus00

Aktives Mitglied
Die Hetze besteht tatsächlich in der Überschrift - nicht aber im Beitrag, denn dort heißt es ja "Pakistanische Männer etc."
Deiner Meinung nach sollte man nicht erwähnen dass es die pakistanischen Männer sind ? Sondern welche Männer? oder gar keine Männer? oder sollte man die Sache vielleicht Neutralisieren und schreiben -die Menschen?

Das es Hetze ist, ist auch gut nachzuvollziehen. Niemand bildet zum Beispiel in Westeuropäer Mörder bildlich ab und schreibt drunter: Gesichter von Christen.

Nein, da hast du Recht, dafür braucht man Bildung, viel einfacher ist es Kinder als Attentätter einzusetzen - sehr Eherenhaft.

Übrigens haben wir genau diesselbe Hetze, wenn es z.B. gegen Juden geht. Dort heißt es dann immer im Zusatz:
Der Sowieso, der jüdischen Glaubens ist.....
Auch das ist Hetze im weiteren Sinn, denn es ist nach deutschen Gesetzen vollkommen wurscht, was ein Mensch glaubt.
Gesetz ist das eine (wie die Religion) und die Exekutive das andere.

Und ich Hoffe ich betreibe jetzt keine Hetze.

mfg
tropus
 

mikenull

Urgestein
Du hast meinen Beitrag leider gar nicht verstanden, tropus00.

Selsbtverständlich darf von der Nationalität geredet werden. In der Überschrift wird es aber "dem Islam" zugeschoben. Darin besteht die Hetze gegen eine Religion.

Ich habe ausdrücklich genau das Gegenteil geschrieben von dem was Du mir unterstellst.
 

tropus00

Aktives Mitglied
Du hast meinen Beitrag leider gar nicht verstanden, tropus00.

Selsbtverständlich darf von der Nationalität geredet werden. In der Überschrift wird es aber "dem Islam" zugeschoben. Darin besteht die Hetze gegen eine Religion.

Ich habe ausdrücklich genau das Gegenteil geschrieben von dem was Du mir unterstellst.
Ich Unterstelle es nicht, ich habe es für mich als Fakt nieder geschrieben, sollte ich aber es Falsch verstanden haben, so ziehe ich es zurück.

Nun ist es aber nicht so dass die Frau im Islam des Mannes sein Eigentum ist ? Hat das nichts mit Religion zu tun?

mfg
tropus
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben