Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gina92

Mitglied
Hallo Ihr lieben.

Ich weis nicht so recht ob ich mit diesem Thema im richtigem Forum gelandet bin aber ich versuch es einfach mal.

Mich würde mal interessieren ob ich gegen die Sachen die ich gleich aufzählen werde eine Anzeige erstatten kann.

1. wenn man ausgenutzt wird (sexuell,Seelisch)
2. Er hat in der Nacht mit mir geschlafen obwohl ich nichts davon wusste (zählt das schon unter Vergewaltigung?)
3. Ich bin Schwanger von ihm und er sagt andauernt das ich das Kind nicht bekommen darf und wenn ich es doch bekomme dann wird er kein Unterhalt zahlen (es ist noch Zeit für Abtreibung aber ich möchte gar nicht Abtreiben lassen)
4. Er hat mich auch andauernt mit psychischer Gewalt belastet und er droht mir auch wenn ich anzeige mache das er mir mein Leben zur Hölle machen wird
Und ich habe auch im Krankenhaus gelegen wegen ihm Probleme mit dem Herz gehabt und auch sehr starke psychische Probleme bin auch schon fast an der grenze zu Magersucht kann ich gegen all diese Dinge etwas tun?

Ich weis nicht so recht ob das hier her passt aber ich würde mich trotzdem über schnelle antworten freuen.

LG Gina92
 

Anzeige(7)

D

Darkness89

Gast
Hallo Ihr lieben.

Ich weis nicht so recht ob ich mit diesem Thema im richtigem Forum gelandet bin aber ich versuch es einfach mal.

Mich würde mal interessieren ob ich gegen die Sachen die ich gleich aufzählen werde eine Anzeige erstatten kann.

1. Kommt drauf an in welcher Form.
2.Ja
3.Ja
4.Ja , kannst du.


LG Gina92
Hallo Gina.

Du kannst gegen diese Sachen vorgehen und wenn er das alles getan hat und sich diese Dinge auf eine Person beschränken hast du gute Chancen gegen ihn vorzugehen.

Aber was genau ist denn passiert?

LG
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Hallo,

was hältst du denn davon, wenn du dir erst mal Hilfe holst, sodass Menschen an deiner Seite kämpfen, die sich für das einsetzen, was du möchtest? Das sind dann auch Fachleute, die genau sagen können, wie du gegen ihn vorgehen kannst.

Das ist ein guter Anfang für die Suche nach der richtigen Beratungsstelle:

BV Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe


Was dein "Freund" ausübt, ist Gewalt und du hast jedes Recht, dir Unterstützung zu holen.

Was den Unterhalt betrifft, wenn er sich weigert, zahlt das Jugendamt und die holen es sich dann von ihm. Der Staat hat das sehr klar geredet. Es wird ein Vaterschaftstest gemacht und wenn das Kind von ihm ist, wird er zahlen oder in den Knast gehen. Das kann er sich dann aussuchen. Das ist in keinster Weise dein Problem. Lass dir einen Termin beim Jugendamt geben. Die werden dich ausführlich beraten.

Abgesehen davon steht dir Hartz IV zu und dazu gehört auch eine Erstausstattung fürs Kind. Es ist nicht viel Geld, aber vor dir haben es schon andere geschafft, damit klar zu kommen. Darum mach dir mal keine Sorgen.

Der Staat gibt Frauen in deiner Situation jede Menge Unterstützung, auch dabei, dich von diesem Mann zu lösen, du musst sie aber einfordern. Und wenn du nicht weißt, was dir zusteht, dann wende dich an den sozialpsychiatrischen Dienst, die können dich beraten.


Ich wünsche dir viel Kraft und trotz allem eine entspannte Schwangerschaft. Da wächst ein kleines Wesen in dir heran. Freu dich darüber, genieße es. Lebe Schritt für Schritt und sorge dich nicht um morgen. Es kommt eh immer anders als man denkt.


Tuesday
 

Rufender

Aktives Mitglied
Hallo Ihr lieben.

Ich weis nicht so recht ob ich mit diesem Thema im richtigem Forum gelandet bin aber ich versuch es einfach mal.

Mich würde mal interessieren ob ich gegen die Sachen die ich gleich aufzählen werde eine Anzeige erstatten kann.

1. wenn man ausgenutzt wird (sexuell,Seelisch)
2. Er hat in der Nacht mit mir geschlafen obwohl ich nichts davon wusste (zählt das schon unter Vergewaltigung?)
3. Ich bin Schwanger von ihm und er sagt andauernt das ich das Kind nicht bekommen darf und wenn ich es doch bekomme dann wird er kein Unterhalt zahlen (es ist noch Zeit für Abtreibung aber ich möchte gar nicht Abtreiben lassen)
4. Er hat mich auch andauernt mit psychischer Gewalt belastet und er droht mir auch wenn ich anzeige mache das er mir mein Leben zur Hölle machen wird
Und ich habe auch im Krankenhaus gelegen wegen ihm Probleme mit dem Herz gehabt und auch sehr starke psychische Probleme bin auch schon fast an der grenze zu Magersucht kann ich gegen all diese Dinge etwas tun?

Ich weis nicht so recht ob das hier her passt aber ich würde mich trotzdem über schnelle antworten freuen.

LG Gina92
Gina, wenn Du es schon nicht schaffst, diesen lausigen Penner aus Deinem Leben zu verbannen, wie willst Du dann die Kraft aufbringen einen juristischen Weg zu beschreiten? Was Du Dir antust ist in den Augen der meisten Menschen aberwitzig und rational nicht ansatzweise nachvollziehbar. Versuch lieber die letzten Reservern in Dir zu mobilisieren um Deinen "Freund" zum Teufel zu jagen, bevor Dein Kind geboren wird.

Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln.

PS: Natürlich kannst Du ihn anzeigen, wenn er Dich bedroht.

PPS: Du musst da raus, Du Arme. Gottchen, ich spüre gerade sowas wie einen Beschützerinstinkt O_O
 
Zuletzt bearbeitet:

Gina92

Mitglied
Gina, wenn Du es schon nicht schaffst, diesen lausigen Penner aus Deinem Leben zu verbannen, wie willst Du dann die Kraft aufbringen einen juristischen Weg zu beschreiten? Was Du Dir antust ist in den Augen der meisten Menschen aberwitzig und rational nicht ansatzweise nachvollziehbar. Versuch lieber die letzten Reservern in Dir zu mobilisieren um Deinen "Freund" zum Teufel zu jagen, bevor Dein Kind geboren wird.

Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln.

PS: Natürlich kannst Du ihn anzeigen, wenn er Dich bedroht.

PPS: Du musst da raus, Du Arme. Gottchen, ich spüre gerade sowas wie einen Beschützerinstinkt O_O
ich ahbe ihn doch schon längst abgeschoben hart gesagt aber trotzdem hört das ganze theater einfach nicht auf
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Problem Gewalt. Mein zweiter Vorname Gewalt 9
S Psychische und körperliche Gewalt Gewalt 48
J Wieso wird psychische Gewalt oft nicht ernst genommen? Gewalt 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben