Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Geschichte?!

Michelle22

Mitglied
Hallo :)
Ich bin eigentlich eine 2 Schülerin in Geschichte ...
Doch kann mir jemand erklären was diese worte Bedeuten? :eek:

Hugenotten?
Absolutismus( ist das villeicht wo ein Parlament bzw. Kaiser allein Regiert?)
Merkantilismus?
Dualismus?

Hilfe :s
 

Anzeige(7)

Gemini

Urgestein
Hey Michelle,

mehr Infos findest du bei Wikipedia. Da kannst du das ausführlich nachlesen.

Hugenotten
So wurden die französischen Protestanten genannt

Absolutismus
Ist eine Herrschaftsform, bei der eine einzelne Person, normalerweise der Monarch, vollständig über die souveräne Ausübung aller Staatsgewalt verfügt.
Wie in dem Ausspruch von Ludwig XIV.: "Der Staat bin ich." erkennbar ist.
Der A
bsolutismus entwickelte sich nach Ende des Dreißigjährigen Krieges und bis zur Französischen Revolution (1789) in Europa.

Merkantilismus
In der Zeit des Absolutismus hat der Staat massiv in die Wirtschaftspolitik eingegriffen. Die nationale Wirtschaftskraft sollte gesteigert werden und die staatlichen Einnahmen gesteigert werden. Es wurden z.B. Zölle eingeführt.
 

Michelle22

Mitglied
Hey Michelle,

mehr Infos findest du bei Wikipedia. Da kannst du das ausführlich nachlesen.

Hugenotten
So wurden die französischen Protestanten genannt

Absolutismus
Ist eine Herrschaftsform, bei der eine einzelne Person, normalerweise der Monarch, vollständig über die souveräne Ausübung aller Staatsgewalt verfügt.
Wie in dem Ausspruch von Ludwig XIV.: "Der Staat bin ich." erkennbar ist.
Der A
bsolutismus entwickelte sich nach Ende des Dreißigjährigen Krieges und bis zur Französischen Revolution (1789) in Europa.

Merkantilismus
In der Zeit des Absolutismus hat der Staat massiv in die Wirtschaftspolitik eingegriffen. Die nationale Wirtschaftskraft sollte gesteigert werden und die staatlichen Einnahmen gesteigert werden. Es wurden z.B. Zölle eingeführt.


Ich bin Ja nciht Doof!
Ich hab Ja nachgeschaut ich versteh das nicht!!!
Was sie geschrieben haben bringt mich nciht weiter ...
Das ist das gleiche was In wikipedia steht...
Trotzdem danke ... ://:mad:
 

potatoe

Mitglied
Der Absolutismus wird in Frankreich angebracht mit König Ludwig, sowohl dem 14, als auch dem 16. Beide waren ein absoluter Herscher, das heißt sie standen unter gottes gnadentum und standen unter Gott, als Oberhaupt. So hieß es zu mindest. Unter Absolutismus versteht man einfach den König Frankreich in Versailles, und dem auch der Merkantilismus, die Wirtschaft, eingebunden ist. König Ludwig der 14, wurde auch Sonnenkönig genannt. ;) :confused: König Ludwig besagt selber, L'etat c'est moi - Der Staat bin ich. Er macht sich größer als er ist, es geht um Macht. Der Merkantilismus ist die Wirtschaftsform, das heißt soviel wie, die Fertigwaren, die aus Frankreich gehen, aber nicht rein, aus kostengründen, Geld kommt rein, aber nicht raus. Rohstoffe kommen rein, weil diese billig sind. Es gibt im MK auch die Manufakturen. (Handarbeitungsfirmen) :)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben