Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Geschenk Hochzeit

L

Little Man

Gast
Hallo,

eine Freundin von mir ist schon seit paar Jahren verheiratet. Kirchlich noch nicht, aber des soll nun nachgeholt werden.

Ich such jetzt ein gemeinsames Geschenk für sie und ihren Mann.

So richtig befreundet sind wir seit ca. nem halben Jahr, haben uns aber schon vorher gekannt, hatten aber bis dahin sehr wenig bis gar nicht privat miteinander zu tun.

Ich würde denen ein Spiel schenken, z. B. Scrabble. Können die zu zweit spieln und da die ein Baby haben ist es auch evtl. für später mal gut. Mit Lerneffekt sozusagen.

Spiele wie Tabu (Wörter erklären) oder Therapy (Partner besser kennenlernen) find ich aber auch net schlecht.

Bei Tabu und Therapy könnt ich mir vorstellen das es auf Dauer langweilig wird und ob es denen auch wirklich gefällt, hmm. Obwohl mir die Spiele persönlich sehr gut gefallen und ich find das die echt nen großen Spaßfaktor haben. Scrabble kann man dafür immer spieln, aber obs sooo spaßig ist, naja :) Aber auch dieses Spiel gefällt mir sehr sehr gut. Für ein Pärchengeschenk find ich aber Therapy am besten, so können die sich noch besser kennenlernen, sofern die Fragen ehrlich beantwortet werden und die beiden nicht aufeinander losgehn.

Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Was sagt ihr? Oder ist so ein Brettspiel zu schenken blöd?
 

Anzeige(7)

R

Ratlos 200

Gast
Hy.

ich hab einige der spiele daheim und ich finde das scrabble gar nicht mal so schlecht ist.
denn da kann man erfahren ob der andere auch spass vertragen kann wenn mit absicht wörter gelegt werden die es so nicht gibt.

ich hab immer viel zu lachen bei dem spiel.
und nein ich find die idee gar nicht mal so schlecht.
immerhin erkennt man das du dir gedanken machst. und ich finde, nicht der wert eines geschenkes sollte zählen- sondern das geschenk an sich.
 
L

Little Man

Gast
vielen Dank, dann besorg ich mir mal Scrabble, bin ja mal gspannt wie das ankommt.

Ich find auch, dass ein Geschenk nicht teuer sein muss, dass Geschenk/Gedanke an sich zählt ja. Hab auch schon selbstgemachte Geschenke gemacht und die sind, denk ich, sehr gut angekommen. Hab ja auch immer sehr viel Zeit dafür investiert und mir Mühe gegeben, zum Teil hats auch paar Monate gedauert bis des fertig war :)

wünsch dir noch ein Frohes Neues Jahr und alles alles Gute und allen andren auch!!
 
D

Dischka

Gast
Ein Brettspiel finde ich gut, wenn die beschenkten gerne spielen. Ich würde ein Paket für einen Spieleabend packen, und zu dem Spiel noch eine Flasche Wein, zwei schöne Gläser und etwas Knabbergebäck hineingeben. Damit hättest du einen gemütlichen Abend zu zweit verschenkt.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben