Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gerade total fertig, bitte Vorsicht beim Lesen!

P

Püppi83

Gast
Eigentlich wollte ich schon schlafen, aber ich bin gerade fertig mit den Nerven.

Mein jahrelanger Sexueller Missbrauch hat in meinem Kopf alles durcheinander gebracht. Kurz nach der Versuchten Vergewaltigung im November 2004 habe ich mich auf einmal für Frauen "interessiert", wobei ich immer auf Männer stand. Ich meine, dies ist nur eine Reaktion aufgrund dieser und anderer schlechter Erfahrungen mit einem bestimmten Mann. Es ist ja auch so, dass, wenn ich an eine Frau denke, der Missbrauch als Anhängsel wie automatisch kommt und mir aufzeigt, woher das vermeintliche Interesse an Frauen her kommt.

Außerdem habe ich einen zu übertriebenen Wunsch nach Sex (aufgrund des Missbrauchs hatte ich noch nie Sex), was dazu führt, dass ich ein vermeintliches sexuelles Interesse an anderen Männern habe.

Ich möchte dies alles gar nicht! Ich habe einen Freund, den ich nicht mehr her geben und mit dem ich das Leben genießen möchte. Muss ich mich damit abfinden, dass dies für immer so ist oder kann man dies therapieren? Ich meine, vor dem Missbrauch war Besagtes ja nicht da. Es kam alles erst durch den Missbrauch. :(
 

Anzeige(7)

TomTurbo

Aktives Mitglied
Eigentlich wollte ich schon schlafen, aber ich bin gerade fertig mit den Nerven.

Mein jahrelanger Sexueller Missbrauch hat in meinem Kopf alles durcheinander gebracht. Kurz nach der Versuchten Vergewaltigung im November 2004 habe ich mich auf einmal für Frauen "interessiert", wobei ich immer auf Männer stand. Ich meine, dies ist nur eine Reaktion aufgrund dieser und anderer schlechter Erfahrungen mit einem bestimmten Mann. Es ist ja auch so, dass, wenn ich an eine Frau denke, der Missbrauch als Anhängsel wie automatisch kommt und mir aufzeigt, woher das vermeintliche Interesse an Frauen her kommt.

Außerdem habe ich einen zu übertriebenen Wunsch nach Sex (aufgrund des Missbrauchs hatte ich noch nie Sex), was dazu führt, dass ich ein vermeintliches sexuelles Interesse an anderen Männern habe.

Ich möchte dies alles gar nicht! Ich habe einen Freund, den ich nicht mehr her geben und mit dem ich das Leben genießen möchte. Muss ich mich damit abfinden, dass dies für immer so ist oder kann man dies therapieren? Ich meine, vor dem Missbrauch war Besagtes ja nicht da. Es kam alles erst durch den Missbrauch. :(
Dass eine Frau Lust auf Sex hat, ist normal.
Dass Frauen manchmal andere Frauen scharf finden, ist zumindest nicht ungewöhnlich.
Dass du nicht auf deinen eigenen Freund scharf bist, wundert mich, wenn man deinen anderen Thread bedenkt, überhaupt nicht.

Dass Sexualität nach Missbrauch kompliziert und schwierig ist, ist leider auch Fakt. Man kann das nicht einfach "wegtherapieren". Eine Thera kann schon helfen. Liebevolle Sexualität mit einem liebevollen Partner kann auch helfen. Aber es gibt kein Wundermittel. Meistens ist es ein langer und steiniger Weg.

Aus meiner Sicht ist dein Hauptproblem deine vertrackte Beziehung mit deinem Freund. Du hast im anderen Thread viele Ratschläge bekommen, aber du wolltest nichts annehmen, wusstest alles besser. Darum hat dann fast niemand mehr geschrieben. Ich zumindest habe mich aus genau diesem Grund zurück gezogen: Weil du sowieso auf nichts gehört hast.

Aus meiner Sicht solltest du deine Beziehung auf andere Beine stellen oder beenden. Der Körper will halt nicht immer das, was unser Kopf gerade für richtig hält.
Lerne, auf deinen Körper zu hören und deine eigenen Bedürfnisse zu beachten.
Man darf nicht immer das tun, was für andere gut ist. Manchmal muss man auch tun, was für einen selber gut ist.
 
P

Püppi83

Gast
@TomTurbo

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe aber nicht geschrieben, dass ich nicht scharf auf meinen Freund bin.
Natürlich bin ich scharf auf ihn. Ich habe nur das Problem, dass ich mich auch noch für andere Männer sexuell interessiere, weil mein Bedürfnis Sex eben nicht ausreichend befriedigt ist.
Und es mag sein, dass es Frauen gibt, die andere Frauen toll finden.
In meinem Fall war dies aber nie so, es begann erst alles nach der Versuchten Vergewaltigung 2004.
Und das weiß ich, weil ich generell auf meinen Körper höre und seine Zeichen wahrnehme.
Daher kann ich sofort her leiten, woher meine Probleme resultieren.
Eine Mitarbeiterin der Arge hat mir mal gesagt: "Seien Sie froh, dass Sie Ihr Leben so gut reflektieren können.", dies kann wohl nicht jeder. Schade!
Und dass mein Freund aktuell so ist wie er ist, liegt an seiner Krankheit.
Er ist schwer depressiv, weil er unter anderem zwei Kinder verloren hat und sein drittes im Rollstuhl sitzt, und noch vieles weiteres Schlimmeres erlebt hat.
Er nimmt Tabletten und wartet nun auf seine Therapie.
So, ich versuche nun zu schlafen, dir noch mal danke für deinen Antwort.
Schlaf gut!
 

Nastra

Mitglied
Hey;
was @TomTurbo geschrieben hat wegen Missbrauchs Erlebnisse passt schon sehr gut. Es ist wirklich sehr oft, das nach verschiedensten Dramatischen Erlebnisse, die Sexualität sich komplett ändert.
Du kannst dein Freund noch so Attraktiv finden, aber Wunsch mit anderen was zu haben bleibt trotzdem. Das liegt oft an einen Unterbewussten Minderwertigkeits Selbstwert Gefühl, was durch den Mischbrauch hervorgehoben wurden.
Durch solch Negativen Erfahrungen, ensteht sehr oft ein großes verlangen nach Sex mit den verschiedensten Personen. Obwohl es eigentlich umgekehrt sein sollte, das Problem dabei ist sehr oft, das das was man Erlebt hat, nie richtig verarbeitet hat. U man teils oft nach Dominaten Partnern dann sucht, u hofft was zu finden was man so nicht findet. Das Beste um das weg zubekommen ist eine Therapie um das was damals war, ganz genau zu verarbeiten.
Erst dann wirst du wirklich richtig ruhe bekommen, u dann die Probleme die dein Freund hat, Steuern nicht gerade gut dazu. Auch wenn du ihn liebst, sie verschlimmern deine Situation, den er kann dir nicht das geben, was du im Prinzip suchst.
Wegen Frauen, das liegt nur dran bei dir, das du selber wenn du mal ganz tief in dir gehst, gar nicht genau weist was du wirklich suchst, was für ein Gefühl du meinst zu erleben. Ich bin mir ziemlich sicher, dir -Sexuell richtig was fehlt. Aber selber nicht ganz genau weist was es wirklich ist. Mach dir ein Termin bei einer Therapeutin, am Besten eine die sich sehr gut mit Negativen Erfahrungen in Sexuellen Sachen auskennt.
Du musst erstmal richtig zu dir finden, u brauchst jemand, der selber keine Probleme hat, sondern sich ganz auf dich Konzentrieren kann. Das was du hast, das geht von heute auf morgen nicht, das kann Jahre dauern, bis alles gut ist, u brauchst viel halt dafür u Freunde mit den du darüber reden kannst, u für dich da sind.
Aber es ist zu schaffen, Bekannte von mir haben das auch geschafft, hatte zwar schon ziemlich lange gedauert bis die über alles wegwarn, aber haben jetzt glückliche Familie.
Du schafst das auch, wenn du es wirklich willst, du musst nur richtig an dich glauben. Lass erstmal alle außenstehenden Probleme weg, dann wird sich alles ändern auch. Kümmere dich in erster Linie jetzterstmal nur um dich.
Wenn du fragen hast frag!

MFG
Nastrajo

 

TomTurbo

Aktives Mitglied
@TomTurbo

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe aber nicht geschrieben, dass ich nicht scharf auf meinen Freund bin.
Natürlich bin ich scharf auf ihn. Ich habe nur das Problem, dass ich mich auch noch für andere Männer sexuell interessiere, weil mein Bedürfnis Sex eben nicht ausreichend befriedigt ist.
Du hast große Lust, du liebst deinen Freund. Wäre es nicht naheliegend, wenn ihr ein bisschen Sex hättet?
Sex ist ja nicht so einen "Entweder/Oder" - Sache. Man kann das Thema ganz gemütlich angehen. Es gibt viel Land zu entdecken zwischen den Polen "Sex haben" und "nicht Sex haben".

Woran scheitert es denn hauptsächlich? An seiner Depression oder an deiner Gewalterfahrung?


Und das weiß ich, weil ich generell auf meinen Körper höre und seine Zeichen wahrnehme.
Daher kann ich sofort her leiten, woher meine Probleme resultieren.
Eine Mitarbeiterin der Arge hat mir mal gesagt: "Seien Sie froh, dass Sie Ihr Leben so gut reflektieren können."
"Das Leben reflektieren können" ist nicht unbedingt das selbe, wie "seine eigenen Bedürfnisse ernst nehmen".
Nach meiner Meinung hast du hier noch viel Arbeit vor dir.
 
P

Püppi83

Gast
TomTurbo:

Es liegt an so vielen Dingen!
Er hat aufgrund seiner Depression keine Lust auf Sex.
Er hat verschiedene Ängste.
Angst, mich zu verletzen, weil er um meine Gewalterfahrungen weiß.
Vor allem aber hat er Angst, dass ich schwanger werde und das Kind verliere.
Ob ich mit ihm schlafen kann, kann ich nicht sagen.
Ich möchte gerne, jedoch habe auch ich meine Probleme.
Ich blockiere, fange an zu zittern...

So einfach ist es nach all den Erfahrungen mit Sex nicht.
In meinen Augen völlig verständlich.
 
TomTurbo:

Es liegt an so vielen Dingen!
Er hat aufgrund seiner Depression keine Lust auf Sex.
Er hat verschiedene Ängste.
Angst, mich zu verletzen, weil er um meine Gewalterfahrungen weiß.
Vor allem aber hat er Angst, dass ich schwanger werde und das Kind verliere.
Ob ich mit ihm schlafen kann, kann ich nicht sagen.
Ich möchte gerne, jedoch habe auch ich meine Probleme.
Ich blockiere, fange an zu zittern...

So einfach ist es nach all den Erfahrungen mit Sex nicht.
In meinen Augen völlig verständlich.

Hallo, ich hoffe, das ich Dir etwas hefen kann, da ich bis jetzt nur Frauen hatte die solche erlebnisse hatten wie Du (scheinbar ziehe ich sowas magisch an oder es gibt viele Frauen, die sowas erleben mussten ?)

Es ist schonmal gut, das ihr beide von euren Problemen wisst und das ihr darüber gesprochen habt aber
bei Dir höre ich heraus, das Sex=Geschlechtsverkehr ist, was euch beide in eine schlechte Position versetzt, da ihr beide davor angst habt.
Ich hatte mit meiner jetzigen Frau erst nach 2 Jahren geschlechtsverkehr, da es vorher einfach nicht möglich war aber Sex ist viel mehr als das, lasst euch Zeit, setzt euch nicht unter Druck.
Ihr mußt er aneinander vertrauen lernen, fangt z.B. damit an eure Arme zu streicheln, nicht mehr ! So braucht er keine Angst haben das Du schwanger wirst und Du lernst ihm zu vertrauen und kannst Deine Ängste abbauen, wichtig ist keinen Druck machen, besonders im Kopf, nicht sagen das muss jetzt aber sonder, das hat noch Zeit.
erst wenn ihr euch beide! damit wohl fühlt, könnt ihr den nächsten Schritt machen und z.B. den Nacken mit dazu nehmen.

Ich wünsche euch beiden viel Kraft und vor allem viel Zeit!
 
P

Püppi83

Gast
Hallo, ich hoffe, das ich Dir etwas hefen kann, da ich bis jetzt nur Frauen hatte die solche erlebnisse hatten wie Du (scheinbar ziehe ich sowas magisch an oder es gibt viele Frauen, die sowas erleben mussten ?)

Es ist schonmal gut, das ihr beide von euren Problemen wisst und das ihr darüber gesprochen habt aber
bei Dir höre ich heraus, das Sex=Geschlechtsverkehr ist, was euch beide in eine schlechte Position versetzt, da ihr beide davor angst habt.
Ich hatte mit meiner jetzigen Frau erst nach 2 Jahren geschlechtsverkehr, da es vorher einfach nicht möglich war aber Sex ist viel mehr als das, lasst euch Zeit, setzt euch nicht unter Druck.
Ihr mußt er aneinander vertrauen lernen, fangt z.B. damit an eure Arme zu streicheln, nicht mehr ! So braucht er keine Angst haben das Du schwanger wirst und Du lernst ihm zu vertrauen und kannst Deine Ängste abbauen, wichtig ist keinen Druck machen, besonders im Kopf, nicht sagen das muss jetzt aber sonder, das hat noch Zeit.
erst wenn ihr euch beide! damit wohl fühlt, könnt ihr den nächsten Schritt machen und z.B. den Nacken mit dazu nehmen.

Ich wünsche euch beiden viel Kraft und vor allem viel Zeit!
Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich meine, ich mache mir persönlich viel Druck und lasse ihn das auch spüren. Ich kann zwar noch nicht mit ihm schlafen, aber ich wünsche es mir so sehr. Meine langjährigen Gewalterfahrungen haben bei mir ausgelöst, dass ich total verrückt nach Sex bin. So sehr verrückt, dass ich trotz meiner Beziehung immer wieder andere Männer, aber auch Frauen, in den Kopf bekomme. Dies ist lästig, aber verständlich, wenn man mit 31 Jahren aufgrund dessen noch nie mit einem Mann geschlafen hat. Mir fehlt dieses menschliche Bedürfnis einfach. Ich habe mal gelesen, dass sich auch viele Missbrauchsopfer prostituieren.
 

Guppy

Aktives Mitglied
ich mache mir persönlich viel Druck und lasse ihn das auch spüren. Meine langjährigen Gewalterfahrungen haben bei mir ausgelöst, dass ich total verrückt nach Sex bin.
Das könnte natürlich daran liegen und dadurch wird der ständige
Wunsch nach Sex ausgelöst. Wahrscheinlich verschwindet deine Begierde,
wenn du wieder mit jemanden Sex hast.

L.G.
 
P

Püppi83

Gast
Das könnte natürlich daran liegen und dadurch wird der ständige
Wunsch nach Sex ausgelöst. Wahrscheinlich verschwindet deine Begierde,
wenn du wieder mit jemanden Sex hast.

L.G.
Ich hatte ja noch nie Sex, aber ich hoffe auch, dass sich diese Situation etwas beruhigt,
sobald ich das erste Mal in den Genuss komme. :rolleyes:
Man sagt ja, alles ist Kopfsache, aber noch möchte mein Kopf nicht auf mich hören.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) Melissa david
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Da bist du wohl eine der wenigen die das muss.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Weiss aber nicht warum das so ist
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Mal einen Mod fragen wenn einer greifbar ist.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Ah ok
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Wie geht's so
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Jut.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Uns auch
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Das freut mich.
    Zitat Link
  • (Gast) Melissadavid:
    Und was gemacht so heute
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Bisschen gegammelt
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Gleich noch was kochen oder etwas zu essen holen.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Davidmelissa hat den Raum betreten.
  • (Gast) Davidmelissa:
    Ok
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Wie stellst du das an?
    Zitat Link
  • (Gast) Davidmelissa:
    Was
    Zitat Link
  • (Gast) DavidUndMelissa:
    Das du dauernd reinkommst?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hase C. hat den Raum betreten.
  • @ Hase C.:
    Hi David und Melissa, @Davidmelissa
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Melissa david hat den Raum betreten.
  • (Gast) Melissa david:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) Melissa david:
    Jemand da
    Zitat Link
  • @ malade90:
    ja
    Zitat Link
  • (Gast) Melissa david:
    Cool wie geht es so und was gemacht heute schönes
    Zitat Link
  • (Gast) Melissa david:
    Huhu
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben