Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Generation Gleichgültig

T

TimmDoppelM

Gast
Hi, ich wollte mal fragen, ob anderen hier auch schon aufgefallen ist, dass die Generation der jungen Erwachsenen, also ca. 18-28, so unglaublich gleichgültig ist gegenüber vielen Dingen. Ich arbeite oft mit dieser Generation in meinem Job zusammen und habe auch in der Nachbarschaft und über Bekannte immer wieder mit Menschen in ihren 20er zu tun. Es ist fast egal, um was es geht, aber ich erlebe extrem häufig, wie dieser Generation Dinge des Alltags total am A... vorbei gehen. Um eines klarzustellen: Fridays for Future und andere Bewegungen junger Leute beschäftigen sich ja mit großen, globalen Themen - davon rede ich hier nicht. Ich will auch nicht behaupten, dass alle jungen Erwachsenen so sind, natürlich kenne ich auch die ein oder andere Ausnahme, aber gefühlt sind doch 80 % der Jüngeren in der "ist mir egal"-Haltung. Hier ein paar Beispiele, was ich meine:
-Abi in der Tasche, und nun? Keine Ahnung, egal, mal gucken.
-Freundin weg, Beziehung kaputt: ach, kommt schon ne neue, wen juckts
-Verabredet um 18 Uhr: hab heut mal keinen Bock, bleibe zu Hause, absagen ist mir zu stressig, egal
-Mein Kumpel macht ne Ausbildung, aber was für eine eigentlich? Tsss, wen interessierts, hauptsache er weiss es
-Eine wichtige Frage von einem Kollegen/Kumpel auf WhatsApp bekommen: ach, keinen Nerv jetzt, stresst mich nur. Antworte die Tage mal.
-Handy hat schon 3x geklingelt, XY wollte was: Zurückrufen? Nö, der wird schon wieder anrufen, juckt mich doch nicht.

Ihr versteht, was ich meine? Also solche Sachen wie oben beschrieben gehen mir ziemlich auf die Nerven und ich komme mit solchen Menschen privat gar nicht klar, halte mich daher davon fern. Mein eigener Freundeskreis besteht dewegen eher aus zuverläsigen, interessierten, empathischen Menschen.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
-Abi in der Tasche, und nun? Keine Ahnung, egal, mal gucken.
-Freundin weg, Beziehung kaputt: ach, kommt schon ne neue, wen juckts
-Verabredet um 18 Uhr: hab heut mal keinen Bock, bleibe zu Hause, absagen ist mir zu stressig, egal
-Mein Kumpel macht ne Ausbildung, aber was für eine eigentlich? Tsss, wen interessierts, hauptsache er weiss es
-Eine wichtige Frage von einem Kollegen/Kumpel auf WhatsApp bekommen: ach, keinen Nerv jetzt, stresst mich nur. Antworte die Tage mal.
-Handy hat schon 3x geklingelt, XY wollte was: Zurückrufen? Nö, der wird schon wieder anrufen, juckt mich doch nicht.
Ich finde die oben geschilderten Einstellungen angenehm entspannt.
Besonders die farbig markierten Passagen unterschreibe ich sofort.
Ich denke nicht, dass dies eine Generationenfrage ist.
 

ninja

Aktives Mitglied
Ich gebe dir absolut Recht. Ich habe mit allen von dir genannten Verhaltensweisen bei anderen Menschen auch ein Problem und ich bin erst 35 ! Hab sogar schon so einige Jobs verloren, weil ich zu dieser Generation wohl nicht mehr passe.
 

Ca!N89

Aktives Mitglied
Ja ist mir aufgefallen, bin selbst knapp 32 Jahre alt.
Bemerke aber bei mir mit fortschreitendem Alter das mir vieles auch scheiß egal wird.
In meinen 20zigern hatte ich noch klare Vorstellungen und habe mir über meine Zukunft Gedanken gemacht.

Aber was hat das in einer Welt wo ich wenn ich auf ein Festival gehe in die Luft gesprengt, mich Umweltkatastrophen oder irgendwelche Viren jederzeit umbringen können?!
Wofür soll ich für mein Alter vorsorgen wenn Geld bald nichts mehr wert ist und ein Kasten Wasser 2040 50€ kostet?!
Die Prioritäten ändern sich, wenn ich keinen Bock habe an mein Handy zu gehen dann mach ich das halt nicht.
Das ist Lebenszeit die ich nicht wieder bekomme.
Diese permanente mediale Verfügbarkeit ist eh für die Tonne, das stresst nur.

Die Qualität der Freundschaften und das ganze soziale Miteinander hat sich so verändert das die eigentlichen Werte und Normen nicht mehr zählen.

Ist aber nicht nur bei den jüngeren so.

Was mir verstärkt bei der Generation „Wisch und weg“ (nur am Handy) auffällt ist, das die kaum noch richtig kommunizieren können und nach Ende einer Ausbildung nicht mal so viel können wie ich damals nach einem Jahr und das ist denen auch egal.

Aber auch diese Menschen sind nur ein Produkt ihrer Erziehung.
 

Dragon234

Aktives Mitglied
Vieleicht ist es keine Gleichgültigkeit sondern Realismus.
Ich meine jeder generation werden Dinge vorgeworfen.

Ich verstehe nicht so richtig was du meinst. Vieleicht bist du auch zu gestresst.

Z.b. handy klingelt oder man bekommt da eine Nachricht. Wenn du in dem alter aufwöchst passiert das ständig. Das meiste davon ist nicht so wichtig. Es ist also doch völlig ok das auch mal zu ignorieren. Man muss nicht alles immer sofort klären. Antwortest du auf eine nachricht hast du eine Minute später eine neue.

Was für den einen ein wichtiger anruf ist muss für den anderen nicht so wichtig sein.

Was soll so wichtig sein das man nicht 2 rage warten kann?

Die ausbildung die der freund macht wird er schon irgendwo posten. Man muss also nicht überall nachfragen. Man muss doch nicht von jedem wissen was genau der beruflich macht. Wichtiger ist doch das man privat zurecht kommt.

Vieleicht verschieben sich einfach die werte.
Früher musste man mit 18 den führerschein haben. Heute ist das einigen gar nicht wichtig. Gibt eh keine Parkplätze, unterhalt und sprit extrem teuer...

Also im einzelfall kann das zutreffen was du sagst. Auf alle würde ich das nicht beziehen sondern eher mal schauen was die gründe sind.

Für die erziehung der nächsten Generation ist immer die aktuelle verantwortlich. Vieleicht kann die nächste generation gar nicht viel dafür und der fehler liegt eher in der aktuellen...
 
T

TimmDoppelM

Gast
@ Dragon und @ Ca!N89
Ich will noch mal etwas zu der Sache mit einem Handy-Anruf oder einer Nachricht sagen. Ich hatte ausdrücklich geschrieben, wichtige Frage per WhatsApp und 3x angerufen auf dem Handy. Im realen Fall ging es darum, dass der 3malige Anruf von seinem Vater kam, der schwer gestürzt war. Und bei der wichtigen Frage bei WhatsApp ging es um eine Uni-Prüfung am nächsten Tag, bei der elementare Details zum Ablauf der Prüfung zu klären waren. Beides hat keine 2 Tage Zeit! Es gibt eben auch wichtige Dinge, die man sofort klären sollte statt sich Tage Zeit zu lassen. Man muss eben selektieren: ruft nen entfernter Bekannter an oder der gebrechliche Vater? Kommt die Nachricht von nem sehr guten Freund, der sich ohnehin immer nur bei wichtigen Themen per WA meldet oder ist es der Nachbar o. ä. mit einer Lapalie? Für meine guten Freunde bin ich immer erreichbar, denn ich weiß, wie wichtig es sein kann. Ich selber hatte schon schlimme Erlebnisse und war froh, dass mir dann ein Freund sofort half und zuhörte, als ich ihn anrief. So etwas hat dann eben keine paar Tage Zeit.

@ Dragon: Du konstruierst in deinem Beitrag Geschichten, die mit meinem Beitrag gar nichts zu tun haben. Du schreibst über Lapalien, die man nicht so wichtig nehmen muss und auf die man auch nicht sofort reagieren muss - da stimme ich dir zu. In meinem Beitrag ging es aber ausdrücklich nicht um Lapalien, sondern um wichtige Themen. Und wenn ich wichtig schreibe, dann meine ich das auch so. Wie zB den schwer gestürzten Vater, denn das ist wichtig.
 

Dragon234

Aktives Mitglied
Was mir verstärkt bei der Generation „Wisch und weg“ (nur am Handy) auffällt ist, das die kaum noch richtig kommunizieren können und nach Ende einer Ausbildung nicht mal so viel können wie ich damals nach einem Jahr und das ist denen auch egal.
Dafür können die vieleicht sachen die du nicht kannst.
@ Dragon und @ Ca!N89
Ich will noch mal etwas zu der Sache mit einem Handy-Anruf oder einer Nachricht sagen. Ich hatte ausdrücklich geschrieben, wichtige Frage per WhatsApp und 3x angerufen auf dem Handy. Im realen Fall ging es darum, dass der 3malige Anruf von seinem Vater kam, der schwer gestürzt war. Und bei der wichtigen Frage bei WhatsApp ging es um eine Uni-Prüfung am nächsten Tag, bei der elementare Details zum Ablauf der Prüfung zu klären waren. Beides hat keine 2 Tage Zeit! Es gibt eben auch wichtige Dinge, die man sofort klären sollte statt sich Tage Zeit zu lassen. Man muss eben selektieren: ruft nen entfernter Bekannter an oder der gebrechliche Vater? Kommt die Nachricht von nem sehr guten Freund, der sich ohnehin immer nur bei wichtigen Themen per WA meldet oder ist es der Nachbar o. ä. mit einer Lapalie? Für meine guten Freunde bin ich immer erreichbar, denn ich weiß, wie wichtig es sein kann. Ich selber hatte schon schlimme Erlebnisse und war froh, dass mir dann ein Freund sofort half und zuhörte, als ich ihn anrief. So etwas hat dann eben keine paar Tage Zeit.

@ Dragon: Du konstruierst in deinem Beitrag Geschichten, die mit meinem Beitrag gar nichts zu tun haben. Du schreibst über Lapalien, die man nicht so wichtig nehmen muss und auf die man auch nicht sofort reagieren muss - da stimme ich dir zu. In meinem Beitrag ging es aber ausdrücklich nicht um Lapalien, sondern um wichtige Themen. Und wenn ich wichtig schreibe, dann meine ich das auch so. Wie zB den schwer gestürzten Vater, denn das ist wichtig.
Ich glaube trotzdem nicht nur weil einer so reagiert du eine ganze generation da hineinziehen kannst.

Vieleicht ist der titel einfach schlecht.

Und besser wäre "sohn, tochter, bekannten... ist alles gleichgültig"

Die generation die du ansprichst ist mit sicherheit nicht alles gleichgültig.
Die sind in einer anderen zeit aufgewachsen, benutzen andere medien... haben eventuell andere werte. Interessieren sich eventuell für andere sachen. Ein spiegelbild der gesellschaft.

Und ich bin nicht in dieser generation aber gibt auch sachen da gehe ich nicht an handy.
Auch wenn jemand 3 mal anruft nicht. Dann ist es aber meistens lautlos.
Wenn einer gestürtzt ist kann man auch erstmal wenig machen. Dann ruft man den krankenwagen und der jenige muss versorgt werden. Was hilft es da jeden in der familie panisch anzurufen?
 

Chelsea

Mitglied
Durch die permanente Reizüberflutung unserer Zeit, entsteht denke ich, gerade bei der jüngeren Generation, die schon mit vielen unterschiedlichen Unterhaltungs-Soziale-Medien aufwachsen, eine gewisse Abstumpfung und Gleichgültigkeit.

Auch die Beziehungs- und Kommunikations-Fähigkeiten aller Art werden dadurch beeinflusst.

Es ist schon eine völlig andere Generation, mit neuen Werten und Gewohnheiten. Wobei ich aber auch nicht alles als schlecht empfinde und es einige Vorteile gibt.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • R
  • S (Gast) ssrt1
  • S (Gast) ssrt010
  • S (Gast) ssrt0101
  • S (Gast) ssrt101
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    Ich habe nie behauptet dass es so ist ich habe nur gesagt, dass ich es mir vorstellen kann
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Wenn dem nicht so ist ist doch alles gut
    +1
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    jupp
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dann solltest du Kampfmaus, aber mal den Kontakt zu AcidBunny suchen und ihn/sie zur Rede stellen
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    ja, mach ich
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    feini
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    @Kampfmaus, Wie geht es dir?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Nicht so, danke der Nachfrage und selbst?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Auch nicht so
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt010 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt010:
    Rocco meinte:
    Wenn dem nicht so ist ist doch alles gut
    garnix is gut... du bist echt durch fuer mich... aber losgetreten hat die ganze Aktion Acid Bunny... und das werd ich noch mit den Mods abklaeren!!
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ach du das stört mich nicht. Kenne dich doch garnicht und du juckst mich nicht
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Da zucke ich mit den Schultern, ganz eiskalt ^^
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt010:
    Und ein Hase C folgt mir jetzt auf einmal... wahrscheinlich um nachzuvollziehen ob ich mich an kleine Mädchen ran mache!!!
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Hase hat mit dem ganzen hier absolut nichts zu tun
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt010:
    Rufmord ist was Herrliches!!!
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und er ist aus einem anderen Chat. Geht dich aber nichts an
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt010:
    Rocco meinte:
    Ach du das stört mich nicht. Kenne dich doch garnicht und du juckst mich nicht
    du bist Luft fuer mich
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    ssrt010 meinte:
    du bist Luft fuer mich
    Dann schreib mich aber bitte auch nicht voll <3
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt101 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt101:
    Rocco meinte:
    Dann schreib mich aber bitte auch nicht voll <3
    Du hast nicht mal den A**** in der Hose um dich zu entschuldigen...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt101:
    Rocco meinte:
    Und er ist aus einem anderen Chat. Geht dich aber nichts an
    warum schreibst du es mir dann??
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ich kann es dir gern nochmal sagen. Du juckst mich nicht
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Wieso sollte ich mich entschuldigen?
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben