Anzeige(1)

Generalisierte Angststörung und Sport?

Yvonne22

Mitglied
Hallo zusammen,

ich leide an einer generalisierten Angststörung und nehme dafür Medikamente.
Da ich in den letzten Monaten 10 kg zugenommen habe, möchte ich nun gerne Sport machen (Fitnessstudio).

Wisst ihr vllt ob das ok wäre? (eigentlich ist Sport doch immer ok, oder?) Ich meine wegen den Medikamenten - Kreislauf?

Vielen Dank im Voraus und schon einmal schöne Ostertage! :blume:

Yvonne
 

Anzeige(7)

Hallo Yvonne

Ich habe auch eine genaralisierte Angststörung. Allerdings kommen bei mir noch andere Dinge hinzu, die aber jetzt mal Nebensache sind. Welche Medis nimmst Du denn?

Ich muss sagen, dass Sport auch bei Angststörungen sehr gut ist, da man dann mal den Kopf ausschalten kann und das überflüssige Adrenalin (was uns die Angst, Herzrasen etc beschert) abbaut.

Fang aber langsam an. Im Studio würde ich mit einem Trainer Deines Vertrauens reden. Ihm erklären, was Du hast und welche Medis Du nimmst und er wird Dir dann das passende Trainig erklären.

Sei froh, dass Du ins Studio gehen kannst. Ich bin mit meiner Angst noch nicht so weit und hab den Mist schon seit 14 Jahren:(

LG Angsthäschen (auch Yvonne)
 

Yvonne22

Mitglied
Hallo Namensschwester :D,

bei mir kommen psychossomatische Beschwerden dazu. Schwindel, Punkte vor den Augen und und und. :( Habe Citalopram genommen und jedoch Nebenwirkungen bekommen. Nun soll ich ab morgen (Citalo ist abgesetzt) Paroxetin nehmen. Bin gespannt, aber zuversichtlich. Was nimmst du für Medis?

14 Jahre...och Mensch das ist ja furchtbar. Schlagen bei dir die Medis nicht so an?

Liebste Grüße :blume:
 
Huhu

Ich nehme keine Medis mehr. Hab es mit Citalo versucht und schlimme Nebenwirkungen bekommen. Hatte 24 Stunden Dauerpanikattacken. Das war sehr schlimm. Hinzu kamen Gedanken, die ich vorher nie in meinem Leben hatte...schlimme Gedanken. Seit dem nehme ich nichts mehr. Och das mit den psychosomatischen Beschwerden, kenne ich nur zu gut. Aber dagegen kann man auch was machen. Wenn Dir schwindelig ist, bring Deinen Kopf aus der Fassung und dreh Dich im Kreis. Dann ist Dir im ersten Moment auch schwindelig, weißt aber wovon. Wenn der Schwindel weg ist, ist der andere auch weg. Kopf verarscht *lach* Naja...ich hab mit Panikattacken, sozialer Phobie, generalisierter Angststörung, Hypochondrie, Herzneurose und den psychosomatischen Beschwerden zu kämpfen. Mal ist es extrem schlimm und mal hab ich recht gute Tage.

Aber nun zu Dir. Das Paroxetin hindert Dich nicht an einem Training. Wie gesagt...es kann sein, dass es Dir schneller besser geht, weil Du eben durch den Sport das Adrenalin abbaust.

Ach...ich nehme ja doch was. Ne halbe Betablocker jeden Morgen, damit mein Puls unten ist. Da ich einen niedrigen Blutdruck habe, wird dieser dadurch auch noch etwas niedriger (allerdings auch nicht immer) und somit hab ich seh oft Probleme mit dem Schwindel. Weiß sehr gut, wie Du Dich fühlst.

Ja...14 Jahre. Bei mir hat es angefangen, als ich 17 war und alle dachten, ich wäre verrückt, weil es da noch nicht so bekannt war, wie heute. Ab Mai mach ich auch wieder ne Therapie.

Machst Du zusätzlich zu Deinen Medis noch eine Therapie? Denn die Medikamente sollen ja nur unterstützen. Das Wichtigste ist im Prinzip die Therapie.

Sende Dir auch ganz liebe Grüße:)
 

Yvonne22

Mitglied
Werde mal versuchen meinen Kopf zu verarschen! :D
Logisch ist es ja.

Panikattacken, soziale Phobie, generalisierte Angststörung, Hypochondrie, Herzneurose und psychosomatischen Beschwerden - das ist ja mal richtig mies! Alles auf einmal. :( Und was machst du dagegen? Nur die Therapie oder kann man da noch etwas machen?

Mich halten, glaub ich, schon manche wegen der Angststörung für bekloppt. :-( Erzähle es natürlich nur den engsten Verwandten und Freunden und Ärzten, die es wissen müssen, aber manchmal habe ich echt das Gefühl, dass mich so 2 Personen für etwas bescheuert halten. Traurig!!!

Ja, ich soll zusätzlich, noch eine Verhaltenstherapie machen, aber hab noch keinen Therapieplatz bekommen.

Drück dich!
 

Gwen

Mitglied
Sorry das ich einfach so hier reinschreibe, obwohl es gar nichts mit dem Thema zutun hat.
Fand es nur grade lustig, weil ich in echt auch Yvonne heiße auch 22 bin und auch Generalisierte Angststörungen hab (+ Soziale Phobie und Depressionen)

scheint wohl am Name zu liegen :)

(achja und hab leider auch 10 Kilo zugenommen im letzten Jahr, HILFE mich gibt es doppelt!)
 

Yvonne22

Mitglied
Hi Gwen,

erstmal frohe Ostern! :)

Ist ja witzig, dass du auch Yvonne heißt, so alt bist wie ich, die selbe Krankheit und auch so zugenommen hast. ;) Sind wir Zwillinge??? Kennst du "das doppelte Lottchen"? :D

LG :blume:
 
Nun...dann sind wir ja zu 3. Nur das ich die Älteste unter uns bin. Zugenommen hab ich auch und nehme einfach nicht ab. Egal was ich mache. Hm...und die Ängste...naja...

Drück Euch zwei mal und wünsche Euch noch einen schönen Ostermontag

P.S. Mag normal gar keine Feiertage...:rolleyes:
 

Gwen

Mitglied
Hallo ihr beiden,

Ja bestimmt sind wir Zwillinge, muss gleich mal meine Mami fragen ob sie mir was verheimlicht hat! :D
Wir sind dann das "doppelte Yvonnchen" + AngsthäschenYvonnchen :)

Ich mag Feiertage auch überhaupt nicht, da kommen meine Soaps und Serien nicht, uuuund da sind immer soviele Familienessen usw. die man als Spler gar nicht mag!! (und denen ich auch "erfolgreich" aus dem Weg geganggen bin gestern:()

wünsch euch beiden trotzdem noch ein schönen Montag.

liebe Grüße
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben