Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

geliebt von älterem, vorgesetzten Kollegen, kann das gutgehen???

N

Nussi

Gast
Spielt er mit mir und meinem Leben???

Kenne seit 1 Jahr diesen Mann, der mich voll attraktiv fand, vorallem fand ER mich intelligent und hat mir eben ständig geschmeichelt, aber auf eine sehr tiefe, ehrliche Weise.
Habe ihn am Anfang immer abgewiegelt und mich dagegen gewehrt, doch nach zig Telefonaten und bei der täglichen gemeinsamen Arbeit, sowie bei privaten Treffen, wurde mir klar, dass da mehr ist, auch von meiner Seite aus.
Bin seit 14 Jahren in einer eigentlich, guten Beziehung und wir haben einen kleinen Sohn.
Mein Kollege ist etwas älter, hat keine Kinder und lebt eine ziemlich lockere Beziehung zu einer noch älteren Frau, die auch keine Kinder hat.
ER will aber jetzt eine Familie und er will sie mit mir, so seine Aussagen.
Meinen Sohn will er sehr gerne liebhaben.
Mein Freund wusste lange nichts davon, aber ich habe ihm vor ein paar Wochen gesagt, dass es einen Anderen gibt und er ist erstmal ausgezogen, so provisorisch.

Es fühlt sich für mich auch richtig an.

Vermisse nur den Anderen!!

Jetzt muß er allerdings in den Urlaub fahren, am Mo., mit seiner Freundin, war so gebucht usw.
Sie hat auch gemerkt, das er ne Andere hat und er hat es abgeschwächt erzählt, um den Urlaub noch zu überstehen,( hatte ich genauso gemacht, waren auch vor der Trennung nochmal in Urlaub).

Mir kommt es aber jetzt so vor, als habe ich ihn verloren, warum auch immer.
Er will sich zeitnah nach dem U. entscheiden, aber innerlich hätte er sich schon entschieden, für mich! Er will aber sehen, wie der Urlaub läuft! Heee??
Wie soll ich noch so lange warten??
Habe ich zu viel riskiert???
Will er mich wirklich??

Soll ich ihn erstmal in Ruhe Lassen??
Fragen über Fragen und Sehnsucht.
Kann mir jemand von Euch helfen??
 

Anzeige(7)

E

end_of_the_line

Gast
Bin seit 14 Jahren in einer eigentlich, guten Beziehung und wir haben einen kleinen Sohn.
Mein Kollege ist etwas älter, hat keine Kinder und lebt eine ziemlich lockere Beziehung zu einer noch älteren Frau, die auch keine Kinder hat.
ER will aber jetzt eine Familie und er will sie mit mir, so seine Aussagen.
Meinen Sohn will er sehr gerne liebhaben.
Mein Freund wusste lange nichts davon, aber ich habe ihm vor ein paar Wochen gesagt, dass es einen Anderen gibt und er ist erstmal ausgezogen, so provisorisch.
Hi Nussi, definiere mal bitte eine "eigentlich gute Beziehung". Ihr seid nicht verheiratet?

Ich kenne deine restliche Geschichte nicht und maß mir auch nicht an hiervon ne große Ahnung zu haben aber mir deucht der "Alte" spielt unbewusst mit dir. Wie gesagt, weiß nicht WAS du aufgeben würdest doch im Vergleich zwischen dem was du verlieren könntest und dem was du gewinnen kannst stimmt das Verhältnis nicht hab ich das Gefühl.
Erschwerdend kommt hinzu das er dein Boss ist, er ist also gewohnt "Macht" zu haben und auszuüben.


end_of_the_line
 
N

Neofene

Gast
Die Frage kann dir nur dein Gefühl beantworten. Kann alles sein. Vielleicht hat er auch Bammel bekommen, weil es ernst wird. Ist doch klar, wenn man vergeben ist und an Trennung denkt, dass man unsicher ist. Und du solltest deine Beziehung nur für DICH klären und nicht davon abhängig machen ob der andere will oder nicht. Du sagst gute Beziehung, aber dein Freund ist weg und du vermisst ihn nicht einmal? Du kannst hier eigentlich nur abwarten. Allerdings sind die Aussagen deines Chefs merkwürdig, was den Urlaub angeht. Dass er dahin fährt, weil das geplant war, OK. Aber ob er seiner Freundin die Wahrheit gesagt hat? Warte einfach ab....

Neofene
 
N

Nussi

Gast
Also, er ist nicht mein Chef, ich bin im Unternehmen ein Bauer und er ist.. naja, vielleicht ein Turm. Kann es nicht so direkt sagen, wäre zu affällig. Kann ja sein, dass liest jemand, der uns kennt.

Aufgeben würde ich die Vorstellung eine "richtige" im Sinne von leibliche Familie für meinen Sohn zu haben.

Bin allerdings sehr selbstständig und auch finanziel relativ unabhängig, um mit meinem Sohn allein auszukommen und sein Papa bleibt ja immer sein Papa.
Es funktioniert nicht, wenn man nur wegen des Kindes mit seinem Partner lebt.

Aber der andere Mann bietet mir viele Dinge, die ich schon lange vermisse.

So ist er zum Beispiel musikalisch, unternehmungslustig, erfolgreich und selbstständig.

Solche Attribute konnte mein Lebensgefährte bis heute nicht erfüllen, doch das war mir eben bis heute auch nicht so sehr wichtig.

Irgendwie hat sich da bei mir etwas verändert, bin schon seit ca.2 Jahren unzufrieden, mal mehr, mal weniger.

Habe auch oft mit meinem Lebensg. darüber reden wollen, doch er hat mir nie zugehört, sagte: Geht das schon wieder los, oder: Jetzt heult sie wieder! usw.
Mir tut es nicht einmal mehr weh, wenn ich mir vorstelle, wir gehen jetzt auseinander.
Er tut mir nur sehr leid, für den Schmerz, den ich ihm antue.

Jetzt legt er sich natürlich ins Zeug, versucht alles aufzuholen und kämpft um mich.

Das Problem ist nur, mein Herz ist irgendwie schon ganz weit weg und oft bei dem Anderen.

Er ruft auch jeden abend an(der Kollege), wir quatschen über Gott und die Welt, über uns usw.
Die körperliche Anziehung ist stark, doch ich bestehe darauf, gewisse Grenzen einzuhalten und er akzeptiert das auch. SCHON SEIT EINEM HALBEN JAHR!!!!

Trotzdem kann man für keinen die Hand ins Feuer legen, dass er die Wahrheit sagt.
Habe eben Angst verarscht zu werden, oder besser gesagt, dass er jetzt, wo es ernst wird eben einen Rückzieher macht.

Muß jetzt die drei Wochen überstehen, ohne mich mit Ihm austauschen zu können, das macht mich voll fertig!!!

Was soll ich nur tun, ich vermisse Ihn, wie verrückt, seinen Geruch usw.

Gruß an alle Lieben!!
Nussi
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • @ Dishonor:
    Friseur, Arzt, Vorstellungsgespräch
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Aso :)
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Und wie verlaufen die Gespräche ?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Gut, wie man sieht 😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Nichts gefunden?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Du stellst Fragen. Nichts bekommen 🤷‍♂️
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Oh man, nicht aufgeben :)
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Man hat mich aufgegeben 🥲
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Solange du dich selbst nicht aufgibst, ist alles andere egal
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Wirklich? 🥺
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Ja, was bringt es dir wenn du nicht an dich selbst glaubst aber andere es tun?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Vielleicht mehr als das Umgekehrte 🤔😬
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Klar es würde einen bisschen mehr motivieren etc. Ist genauso wie mit Hilfe
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Ja, wäre schon motivierend, wenn sie einem einen Job geben würden 😅
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Wenn du dir selber nicht helfen dann bringt dir auch nicht die Hilfe von anderen, natürlich kann man immer Unterstützung gebrauchen bei jedem Punkt
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Heute haust du aber was raus 😯
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Ja ist nur meine Erkenntnisse 😅 jeder kann es anders sehen :)
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Du musst dich nur gut verkaufen können, das zählt mittlerweile
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Bisschen labern schleimen etc.
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Du bist urig 😄
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Schleimen 😂
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    „Schöne Krawatte haben Sie.“
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Das ist zu öffentlich xD
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Ein bisschen Kreativität bitte :D
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Zu öffentlich 😂
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben