Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gefühlstot/ Emotionstot. Was tun?

G

Gast

Gast
Ich war früher auch in der selben lage wie du, ich war faul, gefühlskalt und hatte keine Lust auf irgendwelche feiern (und vor dieser zeit war ich auch lange depressiv) aber als mein vater gestorben ist und ich ganz viel geld geerbt habe wurde es besser, weil ich konnte mir eine wohnung kaufen (wunderschön) und konnte endlich alleine sein, dies tat mir sehr gut, ich treff mich manchmal mit freunden und die faulheit wurde durch den drang ersetzt geld zu verdienen. (die gefühlslosigkeit ist da kein nachteil :) ) also such dir eine sache die du kannst und mach sie zu deinem leben LG
 

Anzeige(7)

anni1991

Mitglied
@Gast: Vielen Dank für den Vorschlag! Leider ist es mir nicht möglich auszuziehen. Ich muss erst mein Praktikum beenden, dieses läuft bis Ende Februar. Es ist selbstverständlich nicht unbezahlt und auszuziehen und Bafög zu beantragen geht nicht, weil meine Praktikumsstelle zu nah ist, um Bafoög auch bestätigt zu bekommen. >.<

@melli11: Ich bin 20 Jahre alt. Ich habe eben einen Termin beim Arzt gemacht. Der ist aber erst am ersten Dezember. Meine Mutter weiß noch immer nichts davon. Ich male mir schon die ganze Zeit aus, wie ich das dem Arzt beirbingen soll. Und meiner Mutter werde ich bis dahin sicherlich noch nichts berichten, ehe ich nicht die Meinung von meinem Arzt bekommen habe. (...)
Jetzt stehe ich auch vor dem Konflikt, dass ich mich nicht traue IHM zurück zu schreiben. Meine letzte Antwort ist genau eine Woche her und ich weiß gar nicht mehr, was ich ihm jetzt noch sagen soll.. oh man, ich komme mir echt total klein und aufgeschmissen auf...
(Vor allen Dingen, dass der Arzttermin am 1.Dezember ist und meine Prüfung am 7. Dezember)

Heute haben meine Eltern übrigens Silberhochzeit. Sollte mich eigentlich für sie freuen und ich sollte ihnen gratulieren oder so...sollte, ja. Nicht, dass ich irgendetwas wie Freunde verspüre. Würde ich an der Stelle ganz schön schade finden, aber auch das geht nicht. O: Oh man...Silberhochzeit hat man (wenn alles glatt läuft) nur 1x im Leben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben