Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gefühlschaos/Nicht erwiderte Liebe

F

FloraBelle

Gast
Hallo zusammen,

ich stecke im Moment in einem extremen Gefühlschaos und möchte es mir gerade von der Seele schreiben.

Ich habe recht lange gedacht, ich sei asexuell und würde auch Liebesgefühle für andere entwickeln können. Ich habe ein paar Mal Leute gedatet, aber da waren bei mir nie mehr als freundschaftliche Gefühle. Ich habe auch nie irendjemanden sexuell anziehend gefunden.
Irgendwann lernte ich dann eine nette Frau kennen und wir hatten mehrere Dates, da waren auf einmal etwas mehr Gefühle bei mir da. Das war das erste Mal, dass ich jemanden von mir aus geküsst habe. Leider gab sie mir dann einen Korb, da es für sie nicht gepasst hat. Ich denke, ich war etwas verliebt, aber nicht so doll. Jedenfals verspürte ich kaum Kummer, ich war schon ein bisschen traurig, aber ich habe es sehr schnell verkraftet.

Danach war wieder längere Zeit nichts, bis vor einiger Zeit ein Mann in mein Leben trat. Ich fand ihn von Anfang an sehr attraktiv und anziehend. Wir haben uns dann immer mehr getroffen und ich hatte auch einmal richtig dieses Gefühl von Schmetterlingen im Bauch. Ich fing an, ständig an ihn zu denken, stellte mir vor, wie es wäre, ihn zu küssen... Alles was zum Verliebtsein dazu gehört!
Ich habe ihm das aber nicht sofort gezeigt, irgendwann hat er mich aber um ein Date gefragt. Das Date war der Wahnsinn, irgendwann hat er mich geküsst.
So fing die Beziehung. Ich bin so richtig krass verliebt, das hätte ich nie gedacht! Ich habe geglaubt, ich würd emich eher zu Frauen hingezogen fühlen und romantische Liebe sei sowieso etwas, das ich nicht empfinden könne, aber nein, dieser Mann hat es geschafft, dass ich ihn liebe! Auch körüerliche Liebe haben wir dann ziemlich schnell praktiziert, was sich einfach wunderbar anfühlt.
Er hat mir auch immer gesagt, dass er mich liebt. Von sich aus geküsst. Gesagt, dass es wahnsinnig schön sei. Ich habe ihm das selbe gesagt. Noch nie habe ich mich so glücklich gefühlt wie mit ihm.

Jetzt kam aber der Absturz: Er hat mir eröffnet, dass für ihn die Beziehung nicht so aufregend und intensiv ist, wie die vordere (er hatte zuvor erst eine Beziehung). Dass es mt mir sehr schön sei, er sich sehr wohl fühle und mich sehr mag, aber dass er für mich nicht so extreme Gefühle hat wie er für seinen Exfreund gehabt hat. Und dass er am Anfang auch sehr krasse Gefühle für mich hatte, aber schon nach wenigen Tagen mich nur noch extrem mochte und halt nicht dieses extreme Verliebtheitsgefühl da war, das er auch bei senem Ex hate.

Für mich brach da eine Welt zusammen.. Ich habe bis dahin wirklich gedacht, dass er diese extrem schönen Gefühle teilt, die ich für ihn empfinde, und dass er mich auch so extrem liebt...

Ich habe ihn dann gefragt, ob er die Beziehung jetzt beenden möchte, aber er will nicht. Er denkt, er würde halt vermutlich nie mehr jemanden so extrem lieben wie seinen Ex aber dass er trotzdem sehr gerne mit mir zusammen bleiben würde...

Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir uns eine Weile nicht sehen, damit ich meine Gefühle ordnen kann und er sich seiner nochmal klar werden kann...

Ich weiss jetzt nicht wie weiter.Ich liebe ihn wirklich krass, es sind so extrem intensive Gefühle... Die rationale Lösung kenne ich: Schluss machen. Auf aussenstehende wirkt das sicher so, also htte er mich nur ausgenutzt, aber dem ist nicht so, davon bin ich überzeugt.Ich möchte mich eigentlich auch wirklich nicht Trennen, es sind einfach zu viele Gefühle da....

Oder habe ich einfach falsche Erwartungen? Oder er? Ich weiss doch nicht.... Er ist eins erh ehrlicher Mensch, darum glaube ich ihm ja auch, dass er schon viele Gefühle für mich hat... Vor allem ist er der ertse Mensch, der bei mir alle diese Gefühle hervorruft...

Was denkt ihr?
 

Anzeige(7)

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
[...]
Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir uns eine Weile nicht sehen, damit ich meine Gefühle ordnen kann und er sich seiner nochmal klar werden kann...
[...]
Hi FloraBelle :) (schöner Name)

finde ich richtig. Hätte ich auch so gemacht. Ist blöd wenn noch ein altes Feuer glüht.

Ansonsten hat Kollege Zufall ganze Arbeit geleistet. Ist besser als wenn man verkrampft jemanden sucht. :) Überaschend das Du doch nicht aSexuell bist. So kanns gehen. Verrückte Welt, oder?
 
F

FloraBelle

Gast
Vielen Dank abendtau.

Es ist wirklich verrückt. Nie zuvor habe ich mich wirklich verliebt, und jetzt ist es möglicherweise unerwidert. Es tut unbeschreiblich weh...

Ich kann es ehrlich gesagt auch nicht verstehen, wieso man diese Liebesgefühle überhaupt vergleicht. Das erste Mal ist ja bestimmt etwas besonderes, aber dass man dann das als Messlatte aufhängt und neue Bezihungen daran misst. verstehe ich nicht.

Und vor allem verstehe ich nicht: Wenn er mich nicht liebt, wieso hat er mir dan immer so viel Zuneigung gezeigt und sich so fr mich ins Zeug gelegt? Oder liebt er mich doch, und ist einfach vom Vergleich mit seinem Exfreund geblendet?

Ich meine, die Beziehung die er mit seinem Exfreund hatte ist nicht zu vergleichen mit usnerer, das waren wirklich komplett andere Umstände...
 
G

GrayBear

Gast
Hallo FloraBelle,

wo die Liebe hinfällt ...

Wohl auf keinem Gebiet können wir so viel erfahren und so wenig bewegen, wie in der Liebe. Wir können nur daran wachsen. Wer wen wie sehr liebt? Dafür gibt es leider keine "nach oben offene Richter-Skala", wie bei einem Erdbeben. Ob er Dich oder Du ihn mehr liebst, woran willst Du das fest machen? Und leider öffnet die Liebe auch Tür und Tor für Dummheit und so manche Torheit. Seinen Vergleich zwischen Dir und seinem Ex hätte er wohl besser für sich behalten. Andererseits ist es das, was ihn bewegt und Dich erschüttert und darauf läuft jede Beziehung irgend wann hinaus. Wir suchen uns immer wieder Menschen, an denen wir wachsen und uns "abarbeiten" und reiben können, sowohl körperlich, als auch seelisch. Es war sicher ein Absturz für Deine Glückseeligkeit, ohne Zweifel. Aber muss es auch ein Absturz für eure Beziehung sein? Was Menschen zusammen bringt und vor allem zusammenhält, ist sehr vielschichtig und nicht immer leicht zu entschlüsseln. Triff keine voreiligen Entscheidungen aufgrund von Allgemeinplätzen und Standardgedanken. Wir alle nutzen uns auf die eine oder andere Art aus, nur manches ist uns recht, anderes oder andere eben nicht. Es ist nicht leicht, Wegbegleiter zu finden, denen wir trauen können und wollen. Finde es für Dich heraus.


Alles Gute
 
C

chronos89

Gast
Ich denke nicht das es einseitig ist. Er scheint ja auch Gefühle für dich zu haben. Ich weiß ja nicht wie frisch die Trennung von seinem Ex ist aber wenn er diese scheinbar als Messlatte nimmt ist das vielleicht doch noch nicht solange her. Aufjedenfall will er ja auch Zeit haben seine Gedanken ordnen. Und Aufgeben will er dich ja auch nicht. Ich denke er braucht einfach nur etwas Zeit.

LG Chronos
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank abendtau.

Es ist wirklich verrückt. Nie zuvor habe ich mich wirklich verliebt, und jetzt ist es möglicherweise unerwidert. Es tut unbeschreiblich weh...
Das glaube ich Dir gern, entsprechen schmerzt das ja auch.

Ich kann es ehrlich gesagt auch nicht verstehen, wieso man diese Liebesgefühle überhaupt vergleicht. Das erste Mal ist ja bestimmt etwas besonderes, aber dass man dann das als Messlatte aufhängt und neue Bezihungen daran misst. verstehe ich nicht.
Ich nehme mal an, dass er durch Dich gemerkt hat das sein Thema Ex noch lange nicht beendet ist. Er hat es Dir fairerweise gesagt. Ich finde das sehr bemerkenswert. Er will offensichtlich vermeiden eine Liebe mit der Nächste zu tösten. Auch auf die Gefahrhin Dich zu verlieren. Glaub mir, dass findet man selten.

Und vor allem verstehe ich nicht: Wenn er mich nicht liebt, wieso hat er mir dan immer so viel Zuneigung gezeigt und sich so fr mich ins Zeug gelegt? Oder liebt er mich doch, und ist einfach vom Vergleich mit seinem Exfreund geblendet?
Ihr habt eine Gemeisamkeit. Du hättest es nicht für möglich gehalten das so kommt wie es kam. Er vielleicht auch. Möglicherweise hat ihn das überollt. Wer weis. Jetzt möchter er in sich gehen und schaun was mit ihm los ist.

Ich meine, die Beziehung die er mit seinem Exfreund hatte ist nicht zu vergleichen mit usnerer, das waren wirklich komplett andere Umstände...
Das dürft keine Rolle spielen. Es geht doch um die Intensität der Gefühle die er noch empfindet. Vielleicht hat er sich ertwas unglücklich ausgedrück. Er weiß doch selber nicht was sache ist.

Warte erstmal ab was passiert. Er braucht erstmal Zeit und Raum um sich klarer zu finden.



Alles Gute....
abendtau
 
F

FloraBelle

Gast
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure lieben Antworten und Ratschläge!

Hmmm... Das wir uns Menschen suchen, an denen wir wachsen können, ist sehr schön, eigentlich. Trotzdem schmerzen solche Erfahrungen extrem. Ich habe dasGefühl, nicht zu genügen. Da bei seiner letzten Bezihung der Ex dieersten Schritte gemacht hat und er sich danach verliebt hat, da ihm der andere so viel Liebe geschnekt habe. Da fühle ich mich irgendwie wie nicht gut genug, da meine Liebe nicht genug ist, um bei ihm solche starken Gefühle auszulösen. Andererseits ist es ja vielleicht nur eine Kleinigkeit, die bei unsere beziehung jetzt nicht in Ordnung ist und die wir Problemlos überwinden könnten und er Idealisiert die Beziehung mit dem Ex in der Erinnerung. Denn er hat sich damals zum Schlussstrich entschieden, da es in seiner Sicht mit dem Ex keine Zukunft gab. Es soll ja oft vorkommen, dass man etwas, das nicht ausschliesslich positiv gelaufen ist, in der Erinnerung als perfekt behält, der Mensch erinnert sich selektiv.
Aber auch wenn er sich selektiv ernnert und die Beziehung von damals idealisiert bin ich da machtlos, da ich nichts daran ändern kann und nicht änders kann, dass er jetzt im Moment nicht auch diese extremen Gefühle wie ich durchlebt...
Was mich auch sehr traurig macht ist einach die Tatsache, dass ich mich nach all der Zeit Mal verliebt habe, richtig stark, und ich mir gewünscht hätte, dass wenn diese Gefühle Mal da sind, ich sie mit jemandem teilen kann, der gleich empfindet wie ich. Aber wird er je gleich wie ich empfinden? Ich weiss es nicht...
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
[...]
Aber auch wenn er sich selektiv ernnert und die Beziehung von damals idealisiert bin ich da machtlos, da ich nichts daran ändern kann und nicht änders kann, dass er jetzt im Moment nicht auch diese extremen Gefühle wie ich durchlebt...[...]
Hallo FloraBelle,

hm... idealisieren hin oder her. Man kann liebe nicht erzwingen. Will man die Liebe festhalten, ist sie längst über alle Berg. Typisch Schmetterling würde ich sagen. Wenn es eng wird, flüchtet er um sich zu retten.

Vielleicht hat er Beziehungsängste? Oder auch Angst vor Enttäuschung. Dann Fluchtreflex.
Hilft nix, mussu mit ihm reden. Wer weiß, vielleicht ist es etwas ganz simples. Bspw. das er für sich festgestellt hat das es doch nicht ganz passt. Das gewisse Etwas ist ja so eine undefinierbares Ding. Man merkt einfach mit der Zeit das es doch nicht so harmoniert. Grundlos!
 
F

FloraBelle

Gast
Ich taste mich langdem an den Gedanken heran, dass es vermutlich so sein wird. Dass es für ihn halt doch einfach nicht passt. Kann man nichts machen, das passiert den meisten Leuten einmal.

Es macht mich einfach so besonders bitter, dass er der erste Mensch ist, der bei mir diese Gefühle auslösen konnte. Nie zuvor habe ich wirklich geliebt. Ich weiss, das sagen viele schnell Mal dahin, aber ich denke; ich werde wohl solche Gefühle nur dieses eine Mal erleben. Wahrscheinlich.
Ich würde mich selber, ohne jetzt arrogant wirken zu wollen, nicht alsunattraktiv bezeichnen. Ich bin gebildet, sportlich, ernähre mich sehr gesund (habe entsprechend eine sehr schöne Haut), benutze kein Makeup und bin eine sehr selbsbewusste und eigentlich meist positive Person. Entpsrechend hatte ich schon Dates mit wirklich interessanten Menschen, aber da entstand halt bei mir nie wirlich Liebe, und auch gar nie hätte ich irgendjemanden sexuell anziehend gefunden. Mich törnte das ganze Thema Sex eigentlich eher ab. Aber dann kam er und hat alles geändert. Es macht ich extrem traurig, dass das halt doch nicht das wahre geworden ist jetzt. Wie ein Blume, auf die man 20 Jahre zum blühen gewartet hat, deren Knospe jetzt aber abgehackt wurde...
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hallo FloraBelle,

ich kann Deinen Schmerz nachvollziehn und auch diesen Wandel, bei dem Sex plötzlich wunderschön ist.
Ist zwar auf einer anderen Ebene als bei Dir, doch das dürfte sich nichts nehmen.
Heute bin ich dankbar das ich das erleben konnte. Und ja, ab und an macht mich das traurig. Aber mehr weil ich bis heute nicht weiß warum.

Dein Aussehen usw., was nützt es denn? Momentan nichts. Im Gegenteil.

Auch wenn es schwer fällt, gib ihm noch etwas Zeit, noch ist er in einer Phase in der er sich selber finden möchte. Doch das ist leider auch nur ein Spekulation mehr.

Schick im eine SMS. Ganz neutral = einfach nur einen schönen Tag wünschen, eine lieben Gruß. Mehr nicht.

Auf der anderen Seite muß man aber auch fragen, ob das wirklich der "richtige" war. So schön wie alles geswesen ist. Ein klärendes Gespräch täte Dir nur gut. Dann ist wenigstens diese Ungewissheit über dieses Warum, vorbei.


LG
abendtau
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Gefühlschaos, 2 Männer Liebe 19
E Gefühlschaos, Neues Verliebtsein nach toxischer Beziehung Liebe 4
G Gefühlschaos Liebe 19

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben