Anzeige(1)

Gefühls chaos

M

mondjuwel

Gast
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade erst angemeldet. Denn irgendwie muß ich mich austauschen, ne Rat bekommen oder einfach jemanden haben der zuhört.

Nun mal zu mir ich bin 28 Jahre und wohne im Sauerland, ich habe seit gut 8 Wochen wieder einen Freund. Davor war ich 3 1/2 Jahre Single, da meine letzte Beziehung die über knapp 5 Jahre ging wovon wir 3 Jahre zusammen gewohnt haben nicht toll von ihm beendet worden ist. Ich im nachhinein noch erfahren habe, das er mir mehr als einmal Fremd gegangen ist. Aber gut ich bin nun endlich drüber hin weg was super ist, denn sonst hätte ich nun keine Beziehung.

Allerdings wohnt mein Freund (39) in der Schweiz, er ist gebürtig auch hier aus der Gegend, aber Anfang des Jahres aus beruflichen Gründen in die Schweiz gegangen. Zu dem Zeitpunkt waren wir noch nicht zusammen. "Kennen" tun wir uns schon über 2 Jahre da ich beruflich einiges mit ihm zu tun hatte.

Nun sind wir seit guten 8 Wochen zusammen, es ist schön wenn wir zusammen sind oder auch telefonieren, allerdings habe ich mich am Wochenende so über ihn geärgert ( er war hier im Sauerland um unter anderem sein Kind zu sehen)! Kann noch nicht mal sagen was der ausschlag gebende Punkt war, er hat jeden Abend schön für uns gekocht, eine flasche Wein aufgemacht usw.
Genau das wovon so viel Frauen träumen und ich auch! Er ist wirklich toll, hat ein riesen Großes Herz, ich kann mir ihm lachen oder auch nur mal still am Tisch sitzten, alles kein Problem. Ich finde ihn total anziehend und so wie er mich anschaut und mir gegenüber ist findet er mich auch anziehend. Okay sonst wäre man vermutlich nicht zusammen.

Die Mutter seines Kindes, also seine EX-Freundin liegt seit 12 Tagen im Krankenhaus und sie finden nichts was sie hat. Heute morgen wurde sie wieder ins KH gebracht, seine Eltern kümmern sich um die kleine.

Ich komme echt gut mit der kleinen aus und sie hat mich auch sehr ins Herz geschlossen.

Aber das mit seiner Ex nervt mich langsam, und das macht mich selbst wütend über mich selbst. Denn eine Krankheit zu haben und nicht zu wissen was es ist, stell ich mir total schlimm vor. Er ist seit über 2 Jahren von ihr getrennt und er sagte auch das er nicht mehr mit ihr zusammen sein will.

Was ich ihm auch glaube, aber warum nervt mich das denn bloß alles so sehr?

Ich versuche die ganze Zeit diese Frage zu beantworten aber ich finde keine Antwort.

Könnte heulen, aber dadurch wird es auch nicht besser.

Vielleicht liegt es auch einfach daran das wir eine Fernbeziehung führen und wir so wenig Zeit mit einander verbringen können?!?!

Danke an alle die Antworten
 

Anzeige(7)

Saiphor

Mitglied
Hi mondjuwel!

Kann gut verstehen, dass dich sein Engagement für die EX nervt. Andererseits ist sie auch die Mutter seines Kindes und ehrlich gesagt glaube ich, dass dies eine Verbindung ist, die man niemals trennen kann. Diese Frau wird immer in seinem Leben sein, zumindest solange seine Tochter auch Teil seines Lebens ist. Ich finde es mehr als verständlich, dass er großen Anteil nimmt, wenn die Mutter seiner Tochter krank ist. Ich habe ja keine Ahnung wie ernst es ist, aber da hängt ja dann ne ganze Menge für ihn dran. Wenn sie sich nicht um die Kleine kümmern kann, muss er ja wohl ran.
Ich stelle es mir sehr schwer vor, sich damit abzufinden, dass der jetzige Partner immernoch eine starke Verbindung zu seiner früheren Beziehung hat. Aber ich hoffe sehr, dass du einen Weg findest damit umzugehen. Ich drücke dir die Daumen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Totales Chaos Liebe 17
S Kopf Chaos Sie- Ich- Er Liebe 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben