Anzeige(1)

Gefahr der Exmatrikulation, da Bruder zum 3. Mal Laptop zerstört!

Schroti

Namhaftes Mitglied
Wende dich an deine Mutter.
Sie hat die Familie verlassen und sicher latente Schuldgefühle. Diese können durch die Stiftung eines laptops gemildert werden.
(Langfristig könnt ihr so nicht leben. Dein Vater ist mit der Erziehung des Sohnes überfordert. Was soll werden, wenn der Kleine mal groß ist und nicht nur Sachen kaputthaut, sondern Leute? Ist eure Mutter wegen ihm abgehauen?)
 

Anzeige(7)

W

Weihnachtsmann

Gast
Leg den Laptop irgendwohin, wo der Bruder nicht rankommt, z.B. auf einen hohen Schrank, auf den er auch mit Stuhl nicht reichen könnte, du aber schon, oder du schliesst ihn in einen abschliessbaren Schrank, von dem du den Schlüssel an dich nimmst. So etwas muss doch nicht passieren, gerade Kinder kommen doch noch nicht überall ran.
Wie soll die TE das tun? Nicht aufmerksam gelesen?

Wie soll sie aus dem Rollstuhl auf einen hohen Schrank klettern?

Ich finde es schlimm, wenn einfach oberflächlich geplaudert wird, ohne sich Gedanken zu machen. Typisch für unsere Gesellschaft.
 

Santino

Namhaftes Mitglied
Wie soll die TE das tun? Nicht aufmerksam gelesen?

Wie soll sie aus dem Rollstuhl auf einen hohen Schrank klettern?

Ich finde es schlimm, wenn einfach oberflächlich geplaudert wird, ohne sich Gedanken zu machen. Typisch für unsere Gesellschaft.
Mein lieber Weihnachtsmann, man kann auch mal was überlesen, v.a. dann, wenn ein Eingangsposting sehr konfus formuliert ist (das ist hier der Fall) - und manchmal werden Infos auch erst nachträglich in den Beitrag hinein editiert (davon ging ich zunächst aus, aber wie ich gerade erfahren habe, können Gäste gar nicht editieren; jo, dann hab ich mal was überlesen, kommt vor).

Sie kommt nun mit dem Rollstuhl zwar nicht an einen hohen Schrank, aber abschliessen kann sie Dinge physisch in Schränke oder Schubladen auch mit Rollstuhl. Also ist mein Kommentar trotzdem noch hilfreich, zumal da ja nicht nur der Tipp enthalten ist, den Laptop sicher irgendwo zu verstauen, sondern auch andere Hinweise gegeben und Fragen gestellt wurden.

Wie wäre es denn, wenn du selbst versuchst, einen hilfreichen Beitrag für die TE zu schreiben, anstatt unnötig auf andere User einzuhacken?
 
Zuletzt bearbeitet:

tonytomate

Namhaftes Mitglied
Der Bruder muss weg.Als nächstes sticht er euch alle. Der ist doch völlig Banane. Gibt doch bestimmt Betreutes wohnen irgendwo oder ein Heim. Der muss lernen sich zu benehmen, sonst fliegt er raus.
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Was stimmt denn mit deinem Vater nicht? Mir scheint es, als wäre der Junge nicht der einzige, der psychiatrische Probleme hat: Also ehrlich: Wenn der Sohnemann anfängt PCs und Fernseher kaputt zu machen, hätte er bei mir schon längst eine gefangen (ja ich weiß, das darf man heute nicht mehr sagen, aber trotzdem....irgendwo hörts ja echt auf- es ist ja wohl nicht so, als wäre ein erwachsener Mann dem Treiben eines Knirpses völlig hilflos ausgeliefert)
Diese Junge gehört in die Hand von richtigen Fachleuten, denn offenbar hat Dein Vater wirklich viel falsch gemacht und hat ihn null in der Hand. (Ich stelle mir gerade vor, was aus ihm werden soll: Will Dein Vater, dass sein Sohn auch als erwachsener alles kaputt macht, wenn er nicht bekommt, was er will? Dann kann er bald seinen Sohn im Knast besuchen, wenn das so weiter geht)
Ok, aber das hilft Dir jetzt nichts: ich würde auf jeden Fall Antrag auf Verlängerung der Frist stellen: den solltest Du leicht bekommen, so wie Du Deine Situation beschreibst. Wenn alle Stricke reißen kannst Du immernoch Deinen Hausarzt bitten, Dir ein entsprechendes Attest zu schreiben. Dann hast Du erstmal Luft. Also das ist der erste Schritt. Und dann würde ich wirklich jeden in Bewegung setzen, der Dir einen PC leihen könnte (oder zumindest den Zugang dazu verschaffen könnte): Vielleicht hat jemand den Du kennst einen alten Laptop bei sich rumliegen? Hier hat sich ja auch schon wer gemeldet :love:.
ich würde auch Aushänge machen: Beim Bäcker und dort wo ihr sonst so unterwegs seid: Vielleicht findet sich jemand, der einen alten Laptop billig abgeben kann.
Was sagt eigentlich Dein Vater dazu, wie er sich das vorstellt? Eigentlich ist er Unterhaltspflichtig und muss für die Kosten Deiner Erstausbildung aufkommen. Außerdem haftet ER für den Schaden, den sein Sohn anrichtet: Das würde ich ihm so hinknallen und VERLANGEN (da ist echt schluss mit Lustig), dass er Dir den Laptop ersetzt und Dir (falls er das nicht sofort kann, sondenr Zeit braucht) hilft, eine schnelle Alternative aufzutreiben: Dann soll er sich mal ans telefon klemmen und alle Bekannten durchtelefonieren: Irgendeiner hat schon einen alten laptop.
Also ich finde, ihr nehmt das alle viel zu passiv hin: Es ist kein Naturgesetz, dass ein durchgedrehter Junge was kaputt macht und man da nichts machen kann: Natürlich kann man da was machen! und Dein Vater haftet dafür: Das sollte man ihm mal verklickern!
 

Daoga

Urgestein
Nun, macht Vater nicht!! Wenn man eine Ausbildung macht, würde mqn die notwendigen Sachen ja auch gestellt bekommen müssen, sagt er. Mein Vater dann: Weiter dann wörtlich: "Und dein Bruder hätte die Sachen ja gar nicht kaputt gemacht, wenn ich mein Versprechen einhalten hätten können. Und das hätte ich diesmal wirklich!! Ich war zu Hause und hatte Urlaub!! Das hat auch seine Therapeutin gesagt, dass es zu Zerstörungsanfällen kommen kann, wenn seine Wünsche über Monate nicht erfüllt werden können. Das wäre aus psychologischer Sicht - aufgrund seiner Behinderung - sehr wichtig! Ich bin nicht schuld daran, dass ich das Versprechen nicht einhalten kann! Frag doch die, die die ... Regeln aufgestellt haben!! Von mir gibt es kein Geld. Ich bin an den Regeln nicht schuld! [weiteres blabla ... wäre Diskriminierung Behinderter, Ämter wussten ja vorher Bescheid, dass es zu Wutanfällen mit Zerstörung kommen kann. ]
Ganz ehrlich, mit so einem Vater bist Du verratzt. Statt sich zu freuen, daß wenigstens ein Sprößling was taugt, stellt er sich dumm und wirft Dir Knüppel zwischen die Beine. An Deiner Stelle würde ich zuschauen, daß ich ganz schnell Land gewinne und mir eine bessere Umgebung suche. auch um den Preis, ihn auf Unterhalt zu verklagen. Sollen die beiden miteinander glücklich oder unglücklich werden. Auf den brauchst Du echt keine Rücksicht nehmen, so wenig wie er sich um Dich schert. Und laß Dir bloß niemals die Sorge für Deinen Bruder aufhalsen, denn der wird größer und somit gefährlicher, da kannst Du nur verlieren.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben