Anzeige(1)

Gedankenchaos...

Robyn-Lee

Mitglied
Ich weiß nicht wie es mir geht... Ich spüre nichts. Kein Gefühl in mir. Ich muss jeden Abend meine Therapiekarte ausfüllen - Stimmung, Schlaf, Ritzdrang 1-10, Suizidgedanken 1-10 und Gefühle. Mir fällt es schwer Gefühle einzutragen, weil ich nicht weiß wie ich mich fühle. Ritzdruck ist da... Flashbacks kommen auch hin und wieder mal. Manchmal hab ich das Gefühl, ich vegetiere vor mich hin... Schlage die Zeit tot. Lege eine Maske auf, sobald jemand mich sieht. Montag wieder einen Termin und wir reden wieder über Sachen die geschehen sind. Seit einiger Zeit nehme ich mir vor, meine Gefühle raus zu lassen bzw. zuzulassen, aber irgendwie will es mir nicht so recht gelingen. Ich lächle... Ich will gar nicht lächeln. Meine Thera sagte schon: "Mädchen, du lächelst, obwohl es dir scheiße geht. Lass deine Gefühle raus..." Ich hab's versucht und weiter gelächelt. Ich nehme es mir schon vor zu Montag... Ich dachte schon daran, ob ich Zwiebelsaft einpacken soll oder so... Damit ich wenigsten einen Anschwung hab. Vielleicht nehme ich auch ein paar Chillikörner mit und versuche sie mir unauffällig in den Mund zu schieben, hauptsache ich weine ein bisschen. Je länger ich mich nicht fühle, desto höher wird der Ritzdruck und den versuche ich schon durch Sport abzubauen. Doch trotzdem reicht es nicht. Vielleicht hat ja jemand Tipps... Traurige Filme helfen nicht. Jeden Abend wenn ich zu Bett geh, überrollen mich Flashbacks... und wenn mein Tag eh schon nicht gut war, dann kommen noch die 'körperlichen Flashbacks' dazu (Unterleibsschmerzen, Atemnot --> Was einen Asthmaanfall auslöst, Spreizschmerzen, welche sich in der Leiste äußern und Halsschmerzen). Dann hilft nur Ibuprofen 500 und Promethazin. Heute ist es wieder soweit... Die Schmerzen gehen schon los... So ein Scheiß...

Ich musste mich jetzt mal auskotzen und meine Gedanken hier aufschreiben.
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Hallo Robyn-Lee,
in Deinen Zeilen erkenne ich alle vier Gefühle, zu denen ein Mensch fähig ist: Angst, dass diese Situation Dich von den Füßen reißen könnte. Wut, dass sich alles so chaotisch und sinnlos anfühlt. Trauer, dass Du so fest steckst und auch Freude, dass Du trotz dieses Trubels noch immer wieder oben auf schwimmst. Du magst Deine Gefühle nicht spüren, aber sie waren und sind da, ganz deutlich.

Punkt 1: Es gibt nur vier Gefühle: Freude, Angst, Trauer und Wut.
Punkt 2: Chaos und Verwirrung entstehen in uns, wenn wir Gefühle mischen.

Nimm Dir jedes Gefühl einzeln vor und frage Dich: wovor habe ich Angst, was macht mich traurig, worüber bin ich wütend, was freut mich. Auf diese Fragen gibt es meist viele Antworten, schreibe sie auf. Dann ordne sie nach Dringlichkeit und Priorität.

Beispiele für das Mischen von Gefühlen:
Wut mit Trauer = Ich brauche Hilfe, aber der Scheißkerl von Therapeut scheint nichts zu raffen!
Freude mit Angst = Ich kann euch mit Tricks durcheinander bringen, aber das hilft mir nicht weiter.

Wir mischen diese Gefühle aus mehreren Gründen:
- Chaos schützt uns vor Lethargie und Stillstand
- Gefühlschaos ist eine hervorragende Entschuldigung, nicht für den Schlamassel verantwortlich zu sein, den man anrichtet
- Das Chaos schützt uns, manchen Dingen nicht ins Auge sehen zu müssen
- Verwirrung verschleiert die wahren Gründe und verschafft uns eine Auszeit
- Der/die Verwirrte braucht Hilfe, Hilfesuchende haben "Sonderrechte", kontrollieren das Geschehen, legen die Grenzen des Möglichen fest

Hinter jedem Gefühl steckt große Kraft:
Angst: alle Muskeln sind gespannt, alle Sinne geschärft, ich kann wegrennen oder kämpfen.
Wut: sorgt für Klarheit: sei für mich oder gegen mich. Dazwischen gibt es nichts für eine Kampferin. In Wut trifft man/frau simple, aber nicht immer angemessene Entscheidungen
Trauer: sie erweitert die Empfindungen, öffnet die Herzen, sieht und spürt, was fehlt, läßt Hilfe zu
Freude: sie segnet, unterstützt, baut auf

Mischen wir sie, arbeiten die Kräfte gegeneinander und Chaos entsteht.

Ganz entscheidend ist aber, dass sich Gefühle nicht "denken" lassen, sie müssen und sollen gelebt und im Körper gespürt werden. Ich würde Dir aber nicht empfehlen, zum Beispiel Deiner Wut in der Fußgängerzone nachzuspüren, es könnte Kollateralschäden geben. Geh an einen sicheren Ort und benenne Deine Wut. Auf wen bist Du wütend, was darf nicht mehr passieren? Geh im Wald spazieren, nimm Dir einen dicken Prügel und hau so lange auf den Boden, bis Dir die Luft aus geht. Brüll Deinen Zorn heraus und achte auf Förster und anderes Getier. Die schießen auf Bären und brüllende Monster. Oder sprich mit jemandem über Deine Trauer, der/die Dir zuhören kann und nicht von Deinen Tränen weggeschwemmt wird. Auch die Angst solltest Du nicht alleine angehen. Schaffe Dir ein sicheres Umfeld.

Deine Zeilen drücken eine große innere Kraft aus. Du hast die Klarheit, die Du suchst in Dir. Hab Vertrauen zu Dir. Und vielleicht sagst Du Deinem Therapeuten mal, was Du von seinen Sprüchen hältst, der kann das ab.

Alles Gute
 
G

GrayBear

Gast
Hallo Robyn-Lee,
bin noch keine 48 Std. hier, kann keine PN schreiben oder erhalten. Evtl. per Mail oder noch ein bisschen warten. Ich traue mich nicht, hier meine Mail-Adresse zu posten. Soll ich?
Liebe Grüße
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Entschuldigung das ich mich einmische.
Hi GrayBear,
Nein, poste nicht deine Mailadresse. Die wird von den Mods dann eh wieder gelöscht.
Und das ist auch zu gefährlich, wo sie Jeder lesen kann.
Du mußt einfach nur 5 Beiträge schreiben, aber ich weiß nicht, ob die auch im Tagebuch gelten.

Mache ein Thema unter Sonstiges, und schreibe, Hallo Robyn-Lee.
Antworte dir selbst mit klick auf Antworten. Ich würde dir gerne schreiben.
Wieder klick auf Antworten. Aber es geht noch nicht.
Oder schreibe tatsächlich noch 3 Antworten;)

Soweit ich gelesen habe hast du schon 2 Beiträge geschrieben. Fehlen eben noch die 3 Beiträge.

Ich weiß auch nicht ob Beiträge im Cafe gelten. Das war zwar mal Thema hier, aber ich hab es
vergessen, sorry.

Liebe Grüsse Pecky
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben