Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gedanken über Freunde plagen mich den ganzen Tag!

Macbi88

Mitglied
Hey Leute,

ich muss leider in letzter Zeit sehr häufig über meine Mitmenschen nachdenken, was mich oft Tage lang beschäftigt... Ich bin nicht der sozial kompetenteste Mensch, da ich wohl zu viel Zeit in meiner Jugend vor dem Computer verbacht habe. Außerdem habe ich nicht allzu viel Selbstbewusstsein und denke oftmal darüber nach wie andere Menschen mich empfinden.
Aus eben diesen Gründen bin ich oft Ewigkeiten damit beschäftigt über Sachen nachzudenken von denen ich mir denke, dass sie andere Menschen getrost ignorieren würden.

Um ein Beispiel zu nennen: Heute Abend wollte ich die Zeit mit 2 Freunden verbringen also habe ich den einen angerufen. Der sagte mir er würde mit nem anderen Kumpel und noch ein paar Anderen in einen Nachbarort gehn und feiern. Der Kumpel sagte mir ich solle mal den anderen kontaktieren, denn von ihm aus war die Party geplant. Also habe ich den anderen Kumpel kontaktiert und mich mal erkundigt was heute Abend so läuft. Er sagt dann irgendwann er hätte mich nur nicht gefragt ob ich auchmitkommen wollte weil der 1. Kumpel zu ihm gesagt hat ich sei ein "Fisch" und außerdem würden wir dann nicht mehr alle ins Auto passen auf der Rückfahrt. Das hat mich verletzt, denn sowas nicht direkt aus seinem Mund sondern von einem Anderen hören zu müssen finde ich scheiße. Allerdings glaube ich eigentlich nicht, dass er es so gemeint hat da wir schon seit der Kindheit freunde sind.

Ich sitze nun schon seit vielen Stunden daran nur diese Aussage zu interpretieren obwohl ich sie so eigentlich garnicht interpretiere kann, denn mir fehlen einfach viel zu viele Infos. Un trotzdem mache ich es weil ich wissen will woran ich bin bei denen. Was sie eben von mir denken.
Un glaubt mir diese Gedanken lassen es mir richtig scheiße gehen... bekomme so ein kack Gefühl im Bauch wie als würde irgendwas schlimmes anstehen und ich wüsste morgen wäre es so weit...


Ich klammere mich glaube ich auch sehr an viele Freunde obwohl ich garnicht so recht weiß woran ich bei denen bin. Ich habe Angst sie zu verlieren. Obwohl ich eigentlich garnicht so rech weiß woran ich bei manchen bin. Wenn ich sie im realen Leben sehe sind viele von denen, wo ich mir manchmal so meine Gedanken mache, immer sehr sehr nett zu mir und es lässt sich mich Leichtigkeit mit ihnen quatschen. Ich kann die, die mir schaden aufgrund ihres nicht offensichtlichen Verhaltens einfach nicht herauspicken und sagen: die sind garnicht auf mich als person scharf sondern auf andere Dinge oder würden mich irgendwie gerne sowieso garnicht sehen, wenn sie es könnten.
Ich bin eben selbst nicht so der Typ... wenn mir jemand nicht passt, dann quatsch ich nicht wirklich mit ihm oder halt ein nettes Pläuschchen... und ausnutzen tue ich eigentlich niemanden. Wenn ich jetzt so recht darüber nachdenke und ich würde mich nach einem halben Jahr mal bei jemandem melden nur um ihn um einen Gefallen zu melden, dann würde ich jetzt schon logischerweise ein "nein" erwarten. Ich persönlich würde mich, wenn mich jemand frägt, vielleicht auch noch über den Smalltalk vorher freuen und garnicht merken, dass mich jemand ausnutzen will oder sogar denken ich könnte ihn als Freund verlieren, wenn ich ihm nicht helfe, obwohl er vielleicht garnicht mein Freund ist.

So far,
Mac
 

Anzeige(7)

Marcus

Aktives Mitglied
Hallo Macbi!


Was Du erzählst kommt mir bekannt vor.


Du sagst, Du hast nicht allzu viel Selbstbewußtsein. Das ist auch der Grund, warum Du so viel grübelst über die Aussagen oder das Verhalten der anderen.
Ein schwaches Selbstbewußtsein hemmt Dich und nimmt Dir das Gefühl der inneren Ruhe und Zufriedenheit und natürlich auch die Freude am eigenen Dasein.


Dieses Gefühl versuchst Du nun durch andere Menschen, also von außen zu bekommen, was nur funktionieren kann, wenn Deine Umwelt ausnahmslos positiv auftritt und aber eine Luftblase ist, weil Du Dich von der Meinung anderer über Dich abhängig machst.


Kommt nun eine Situation, wie Du sie beschreibst, daß jemand etwas sagt, was Du nicht richtig einordnen kannst, dann platzt die Luftblase, und Du fühlst Dich beschissen.


Dazu kommt noch, daß diese Selbstzweifel Dich in Deiner natürlichen Art behindern, und Du somit zum „Fisch“ wirst, was ich vielleicht so verstehe, daß Du eben sehr zurückhaltend bist und dadurch eben nicht als großer Partyfreund giltst.


Junge Menschen sehen noch nicht, was hinter dem Verhalten eines anderen steckt, sie nehmen ihn nur wahr und bilden sich so eine oberflächliche Meinung.


Die meisten Menschen nehmen andere so, wie sie sind und daraus entwickeln sich dann Beziehungen jeder Art.


Wenn ich immer grüble, was andere über mich denken könnten, dann mache ich mir das Leben schwer und liege außerdem meist ganz daneben, weil in meiner Vorstellung der Gedanken der anderen immer auch mein Selbstzweifel Regie führt, ich also niemals wirklich wissen kann, was im anderen vorgeht, weil ich davon ausgehe, daß er schlecht über mich denkt.


Für Dich ist also nicht das Wichtigste, zu wissen, was andere denken und auch nicht der Aufbau falscher Freundschaften, sondern das Entwickeln Deines Selbstbewußtseins.


Anders gesagt; es gibt Gründe in Deiner Vergangenheit, warum sich Dein Selbstwertgefühl nicht gesund entwickeln konnte, was sicher vielen Menschen so geht, und diese Gründe sollten als erstes erkannt werden.


Alles Weitere kommt anschließend.


Viele Grüße


Marcus
 

Macbi88

Mitglied
Wie kann ich sehen was hinter meinem geringen Selbstbewusstsein steckt? Mein Bruder hat mir mal vor einiger Zeit erzählt, dass unsere Eltern nicht in der Lage wären Selbstbewusstsein zu vermitteln (war damals nur so nebenbei in einem Gespräch). Allerdings finde ich sie beide sehr Selbstbewusst besonders meinen Vater. Außerdem besitzt er sehr viel Menschenkenntnis.

Viele Dinge in meinem Leben machen mich auch nicht sonderlich Selbstbewusst wie zum Beispiel mein Abitur oder mein Körper (in den ich viel Zeit investiere durch Fitnesstraining)...

Und wie kann ich dann wenn ich es herausgefunden habe daran arbeiten es zu verbessern? Außerdem würde ich gerne wissen ob sich solche Probleme dann mit der Zeit in Luft auflösen mit steigendem Selbstbewusstsein - entwickelt sich dann auch ein Gefühl, dass mich solche schlechten Aussagen über mich einfach vergessen/ignorieren lässt.
 
@ Marcus: Änder mal bitte deine Schrift, ich würde gerne deinen Beitrag lesen, aber die Grundschulbücher mit der 16p Schrift sind und bleiben Vergangenheit bis ich hoffentlich nie im Altersheim dadurch wieder sediert werde...also...bitte :)
 

Macbi88

Mitglied
Lieber Rainer,

ich hatte noch nie ein wirklich offenes oder gutes Verhältnis zu meinen Eltern.

In Sportvereinen war ich schon genug. Fußball, Handball, Ringen, Judo... bis zu meinem 15. Lebensjahr in etwa. Leider wurde ich in jedem abgestoßen und diskriminiert, weswegen ich (so könnte ich es mir vorstellen) nun auch an mangelndem Selbstbewusstsein leide und nicht freiwillig wieder in eine solche soziale Einrichtung gehen möchte.

Das mit dem Anhängen scheine ich nun verstanden zu haben.

Wie soll ich einen solchen Coach finden? Ich kann ja nicht einfach einen x-beliebigen Menschen fragen : Hey möchtest du mein Seelenklemptner und "Meister" werden?

MFG
 

Marcus

Aktives Mitglied
Hallo Macbi!


Mangelndes Selbstbewußtsein resultiert aus der Vergangenheit, die Deine eigene Einstellung zu Dir selbst geprägt hat.
Ein Kind muß Selbstbewußtsein erst lernen, genau, wie alles andere auch.
Dafür sind natürlich die Eltern und andere Bezugspersonen zuständig.


Wird ein Kind mit Respekt und Liebe erzogen und bekommt klare Linien vermittelt, wie man mit anderen und sich selbst umgehen sollte, dann kann sich ein gesundes Selbstbewußtsein entwickeln.


Erfährt es jedoch ständig Kritik und bekommt eben nicht die notwendige Aufmerksamkeit und liebevolle Zuwendung, dann „lernt“ es, sich selbst nicht zu mögen und übernimmt auch die Einstellung der Eltern zu sich.


Das gipfelt in Selbstkritik und ständigem Grübeln, was niemals konstruktiv ist, und in einem zerstörten Verhältnis zum eigenen Körper und natürlich zur eigenen Psyche.


Und, wie ich schon sagte, man fühlt sich dann in sich nicht wohl und sucht dieses Wohlfühlen im Äußeren, in anderen Menschen oder auch im Konsum der verschiedensten Dinge, was aber eine Falle ist.


Jetzt kannst Du mal Deine Vergangenheit betrachten und dann erkennst Du, ob Deine Eltern verantwortungsvoll mit Deinen Gefühlen umgegangen sind, oder ob Du viel Schlechtes erfahren hast.


Es kann auch jemand sehr selbstbewußt wirken und dennoch völlig unfähig zu Einfühlsamkeit und Mitgefühl sein, was sich auf seine Kinder natürlich negativ auswirkt.


Mich hat z.B. mein Bruder immer gehänselt, weil meine Ohren etwas abstanden, und auch sonst bei jeder Gelegenheit gedemütigt und mißhandelt, solange, bis ich es selbst geglaubt hab, daß ich dumm und nicht schön genug für diese Welt bin.


Sowas prägt, und muß, um es zu korrigieren erst mal erkannt werden,


Dann kann man anfangen, das Verhältnis zu sich selbst zu verbessern, indem man Freundschaft mit sich schließt und diese festigt.
Das ist Arbeit aber anders geht es nicht.


Da kann man keine Pille nehmen und fertig.


Findest Du dann nach und nach wieder zu Dir selbst, verliert sich auch das übermäßige Interesse an den Aussagen anderer, weil Du den eigenen Wert nicht mehr von anderen bestimmen läßt.


Du kannst dann mit kritischen Aussagen umgehen und es bricht nicht jedesmal eine Welt zusammen.


Dann erst kann sich Zufriedenheit in Deiner Seele einstellen und Du findest die Dir angeborene Daseinsfreude wieder.


Viele Grüße


Marcus
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Herz zu Herz - Meine Gedanken für dich Ich 84
W Ich und meine Gedanken Ich 1
I suizid gedanken bitte helft Ich 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben