Anzeige(1)

Gast213

G

Guest321

Gast
Hallo,

Und zwar habe ich im Moment mit Müdigkeit zu kämpfen.

Mein Eisenwert liegt zur Zeit bei 11, irgendwas.

Ist der Wert zu Niedrig? Kann davon die Müdigkeit kommen?

Wer hat mit den selben Symptomen zu kämpfen?
 

Anzeige(7)

G

Guest321

Gast
Noch etwas vergessen.

Habe auch ständig so Verspannungen im Nacken etc.

Nehme Herz Medikamente und Panteprazol.

Kann das auch davon kommen?
 

Eva

Aktives Mitglied
Ich frage mich, warum der Arzt nichts zum Eisenmangel gesagt hat. :unsure:

Welche Referenzwerte finden sich typischerweise bei Erwachsenen?

  • Frauen: 15–150 ng/ml
  • Männer: 30–400 ng/ml


Zu deinen anderen Medis kann ich nichts sagen, da keine Erfahrung.
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Ist der Wert zu Niedrig? Kann davon die Müdigkeit kommen?
Was ich nicht genau erlese ist, was du mit 11 meinst, normal wird der Eisenwert über den Hämoglobingehalt ermessen der zwischen 13 und 18 g/dl bei Männern (kann auch etwas höher sein) und 12-16g/dl bei Frauen liegen sollte.
Sollte dies der Wert 11 bei dir bedeuten, ist er tatsächlich etwas niedrig, nicht bedrohlich aber niedrig. Eisen stärkt den Transport von Sauerstoff also ist der niedrige Wert schon auch eine Ursache für stetige Müdigkeit. Das sind auch die ersten Anzeichen von Eisenmangel, in bedrohlicheren Stadien kann es zu Haarausfall oder brüchigen Nägeln kommen, Verspannungen eigentlich eher nicht.
Bei deinen Medis solltest du es selbst einmal auf der Beilage erlesen, darüber habe ich auch keine Erfahrung.
 
G

Guest321

Gast
Also bei mir liegt er bei 11, irgendwas g/dl. Könnte das die Müdigkeit erklären?

Wenn ich mich hinlegen würde, dann würde ich sofort wieder einschlafen können.

Arzt meinte eventuell das der Eisenmangel von Magen Darm kommt, aber da war nichts schlimmes, nur eine leichte Entzündung zu sehen bei der Spiegelung. Entzündungswerte waren ja auch nicht im Blut erhöht. Nur eben der Eisenmangel.
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
ja, wie ich sagte das ist der Hämoglobingehalt der bei Frauen eigentlich bei 12 und bei Männern bei 13 anfangen sollte. Bei dir wird daher zu wenig Sauerstoff transportiert wofür das Eisen zuständig ist und das erklärt natürlich die stetige Müdigkeit, welche erste Anzeichen für wenig Eisen sein kann und auch oft ist.
Da der Körper ja kein Eisen produziert solltest du aktiv dagegen wirken
 
S

SelbstHeiler

Gast
Wie alt bist du, wärst du 100 würde ich sagen, das wars bald.
Mit 25, auch da würde ich mir keine Langspielplatte mehr kaufen.
Ne , mal Spaß beiseite, da kann man nur raten oder spekulieren als Foren Laie, wenn selbst der Arzt nix weiß.
Aus ein zwei Werten, Angaben kann dir keiner sagen was zu tun ( wäre)!
 

Farnmausi

Aktives Mitglied
... würde mit der Ernährung etwas ändern . Also eisenhaltiges essen ... bsp. Salat mit Stangensellerie usw. ein bisschen jeden Tag bringt schon viel wenn man sich ungesund ernährt.
Medikamente für den Magen nimmt man ja nun nicht zum Spaß.
Übrigens würde ich die Beipackzettel der Herzmedikamente mal überprüfen, welche Nebenwirkungen auftreten können.
Ist der Eisenspiegel dabei, wäre ein Wechsel sinnvoll, natürlich nur mit ärztlicher Absprache und Kontrolle. Farnmausi
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben