Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

GANZ WICHTIG!!!! Es geht um meinen absoluten Traumjob.

Grey Shadow

Mitglied
Okay, Leute. Die Frage ist mir echt verdammt wichtig!!!!
Jetziger Zustand:
Ich,15 Jahre alt, weiblich.
Derzeit hervorragende Schülerin auf dem M-zweig einer Mittelschule.

Ich will UM JEDEN PREIS Pilotin werden. ... Bei der Lufthansa. :rolleyes: :D

Ich hab mich echt schon viel erkundet, laut dem Eignungstest auf der Lufthasahomepage
bin ich sehr gut für diesen Beruf geeignet. *freu* :)

Was mir dennoch sorgen bereitet, mein Gesundheitlicher zustand. :wein:
Ich habe eine leichte Sehschwäche (rechts: +/-0.00 || links: -1.25) erreiche mit Brille aber über 100% !!!

Nur, ich hab Asthma. Nix schlimmes... ich bekomm es ja nur wenn ich unter sozialen Druck stehe (sprich: Ärger mit Familien und Freunden) Sonst merk ich es eig. nich. :p
Außerdem sagt der Arzt das es sich verwachsen wird!

Trotz allem, es macht mich fertig! Ich bekomme von nirgends Unterstützung, niemand Glaubt an mich :wein: :wein: :wein: Nich mal meine beste Freundin!!!!!!!

Hauptfrage: Ist, darf ich mir überhaupt Hoffnungen Machen? Ich hab mein Gesamtes Leben auf dieses Ziel gerichtet!!!! Ohne witz, klar hatte ich diese anderen Wunschberufe, aber Pilotin war schon immer da und tritt auch immer stark heraus! HIlfe!!!

Bin schon mal ganz dankbar für die Antworten!
 

Anzeige(7)

nothingiseasy

Mitglied
Hallo,
also erstmal schei* auf die Meinungen der anderen, den die sagen das nur weil sie eigentlich keine wirkliche Ahnung von dem Beruf haben.

Wegen deiner Sehschwäche: Wenn du diese Brille anziehst und kannst damit zu 100% gut sehen, dann dürftest du eigentlich Pilotin werden. Aber warte lieber noch auf andere Antworten, da ich mir nicht so sicher bin. :)

Liebe Grüße.
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo,
habe mir die Homepage auch mal angesehen.

Wegen deiner Augen solltest du da kein Problem haben (+/- 3 Dioptren sind ja ok),

aber dein Asthma halte ich schon für hinderlich, zumal es ja auch noch in Streßsituationen auftritt und du allgemein körperlich nicht so belastbar bist damit.
(Ganz ehrlich, ich wollte auch keinen Piloten, bei dem ein Asthmaanfall zu erwarten ist, wenn es Probleme in der Luft gibt..;))

Aber wenn sich das noch verwächst (hab ich noch nie gehört), dann mußt du ja erstmal sowieso noch aufs Gymnasium und Abitur machen.

Und da es bei dir ja gleich die Lufthansa sein muß für dein Lebensglück mußt du dich natürlich auf viele männliche körperlich sehr fitte Mitbewerber einstellen.

Aber bis du dein Abi in der Tasche hast läuft noch viel Wasser den Bach runter und von daher ist das alles sowieso Zukunftsmusik und Träumerei:)
Steigere dich nicht so hinein in deinen Berufswunsch sondern warte erstmal ab, ob du in paar Jahren überhaupt immer noch Pilot werden willst..
 

minimal

Mitglied
Hi,

ich kenn jemanden der gerade die Pilotenprüfung gemacht hat. Extrem schwer:cool:.
Soweit ich mich erinnern kann, musste er am Anfang einen Gesundheitscheck machen. Da wurde er auf Herz und Nieren geprüft. Er musste auch seine komplette Krankenakte nachweisen.
Wenn jemand mal z.B. wegen einer Deprssion in Behandlung war hat keine Chance. Auch Allergien sind ein ko Kriterium. Ich weiß aber nicht wie sich das mit Asthma verhält oder ob es "Toleranzkrankheiten" gibt.

lg minimal
 

Grey Shadow

Mitglied
Aber dein Asthma halte ich schon für hinderlich, zumal es ja auch noch in Streßsituationen auftritt und du allgemein körperlich nicht so belastbar bist damit.
(Ganz ehrlich, ich wollte auch keinen Piloten, bei dem ein Asthmaanfall zu erwarten ist, wenn es Probleme in der Luft gibt..;))

Und da es bei dir ja gleich die Lufthansa sein muß für dein Lebensglück mußt du dich natürlich auf viele männliche körperlich sehr fitte Mitbewerber einstellen.

Steigere dich nicht so hinein in deinen Berufswunsch sondern warte erstmal ab, ob du in paar Jahren überhaupt immer noch Pilot werden willst..
Asthma: Bei mir gibt es großen familiären druck, nur in Seelischen bereich bin Asthma anfällig. Ich beobachte das schon fast 3 Jahre lang! Aber sonst so bei Stress bleib ich ganz entspannt!

Mit Konkurrenz nehms ich allemal auf!!!

Ich hab schon 15 Jahre lang an diesen Beruf gehalten. (Nein ehrlich! Sogar als Baby war ich ganz darin vernarrt!)

:rolleyes:
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Wenn es das ist, was Du möchtest, dann probiere es aus. Lass Dir von niemandem einreden, dass Du das nicht kannst!

Es ist toll, dass Du bereits einen so konkreten Berufswunsch hast, der Dich wohl schon lange begleitet.

Wenn anfangs ein Gesundheitscheck gemacht wird, so dürftest Du ja recht schnell wissen, ob die von Dir befürchteten Hindernisse wirklich Deinen Wunsch zunichte machen. In dem Fall müsstest Du Dir leider eine Alternative überlegen.

Oder frag doch mal bei der Lufthansa nach, ob die Chancen die Ausbildung zu beginnen vorhanden sind. Du kannst ihnen ja Sehschärfe, Asthma, etc. schildern. Dann hättest Du zumindest schon mal eine grobe Auskunft.
 

_cloudy_

Urgestein
Jedes Kind hat irgendeinen Wunschtraum, was es einmal werden will.

Und wenn ich sowas lese "schon als Baby wollte ich Pilot werden",
dann frage ich mich schon, wie ernst man das ganze nehmen kann.

Eine Voraussetzung ist das Abitur, das mußt du auf jeden Fall erstmal haben und das dauert mindestens noch 3 Jahre, und schaffst du das ganz sicher?
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Jedes Kind hat irgendeinen Wunschtraum, was es einmal werden will.
...

Eine Voraussetzung ist das Abitur, das mußt du auf jeden Fall erstmal haben und das dauert mindestens noch 3 Jahre, und schaffst du das ganz sicher?
Nicht jedes Kind informiert sich aber dann auch schon im Vorfeld darüber, welche Voraussetzungen zu erfüllen sind. In dem Fall müssen die Vorstellungen dann doch schon konkreter sein.

Es kann keiner im Vorfeld zu 100% sagen, ob er eine gewisse Leistung ganz sicher erbringen kann. Wenn es danach geht dürfte kein Mensch konkretere Pläne haben, da es immer irgendwo möglich ist, dass man an einer Hürde scheitert. Zudem schreibt Grey Shadow, dass sie eine hervorragende Schülerin ist.

Wieso also ihren Enthusiasmus zügeln?

Grey Shadow, wenn Du Deinen Berufswunsch weiter verfolgen willst, so tu das und behalte dies als Perspektive im Auge. Lass Dir nicht einreden, dass Du es nicht kannst oder später vielleicht gar nicht mehr willst.

Solltest Du doch zu einem späteren Zeitpunkt feststellen, dass es nicht das ist, was Du möchtest, so kannst Du immer noch andere Alternativen überlegen. Das steht Dir ja dennoch frei.

Ich finde es jedenfalls gut, dass Du Dich mit Deinem Traumberuf intensiver auseinandersetzt und Dir Gedanken darüber machst.
 
K

kena

Gast
http://www.lufthansa-pilot.de/

da steht drin was du für vorrausetzungen mitbringen mußt...
was die eignungstest angeht, ja sind schwer da viel auf multitasking usw...getestet wird. aber auch nervlich wirst du da in anspruch genommen. sind aber soweit ich weiß nur zwei tage in hamburg.

bin mir jetzt nicht sicher ob ein führerschein gebraucht wird für die bewerbung...könnte es mir aber vorstellen.

lg und viel glück,
kena
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Sehr sehr wichtig ! Gesundheit 4
J Sportlicher Check beim Arzt wichtig? Gesundheit 2
G Mein Freund geht sogut wie nie aus dem Haus! Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben