Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ganz verfahrene Arbeitssituation

G

Gast

Gast
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe Ihr könnt mir einen Rat geben...
Ich befinde mich momentan in Elternzeit und muß mitte Januar wieder zur Arbeit gehen. Die Firma ist quasi ein Familienbetrieb,also mein Vater (63) und ich(29). Es war immer so geplant das ich den Betrieb einmal übernehmen soll, schwarz auf weiß hab ich leider nichts.Nun hat mein Vater seit längerer Zeit eine Affäre mit seiner Sekretärin(48), hat mich und auch meine Mutter immer und immer wieder angelogen. Er ist ausgezogen und lebt jetzt von meiner Mutter getrennt. Seine Sekretärin schlägt einen Ton an, als ob Sie Chef wäre, er nimmt sie für alles in Schutz etc. Zur Zeit redet er nicht einmal mehr mit mir... Ich verstehe nicht wie man seine Familie so mit Füßen treten kann, ich hab ihm doch gar nichts getan.Wie soll ich jetzt noch mit Ihm, geschweige mit Ihr arbeiten?Die Firmennachfolge scheint arg zu wackeln, mein Vertrauen in Ihn ist gleich null. Und hinzu kommt, woanders bewerben wird nicht funktionieren, in unserer Branche will keiner die Konkurrenz einstellen, wegen Datenklau.Was mach ich jetzt nur?
 

Anzeige(7)

c123h

Aktives Mitglied
ja, sehr verfahrene situation!!
vor allem weil da zwei sachen zusammenkommen, die nix miteinander zu tun haben sollten!

da hat der vater was getan, was du in keinster weise gutheißen kannst, was du nicht verstehst und für das du ihn verurteilst. das an sich ist schon schwierig genung.

jetzt ist dieser vater in genau dieser emotionalen konstellation aber auch chef - samt geliebter sekretärin, die frauvomchefanspruch geltend macht, den du ihr natürlich nicht zugestehst.

könntest du dir denn vorstellen professionell mit deinem vater zusammenzuarbeiten, sprich die privaten turbulenzen außen vor zu lassen? was müßte dafür denn geregelt werden? wie?
 
E

engelbonn

Gast
Es ist zwar nicht die feine englische Art, aber es gibt eine Möglichkeit.

Du machst Dich selbstständig und nimmst den Kundenstamm von Deinem Vater mit :daumen:
 
G

Gast

Gast
Hallo,
erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.
Also theoretisch gesehen müsste man noch miteinander arbeiten können, praktisch - weiß ich nicht ob es wirklich klappt. Geregelt sein müsste die Firmennachfolge schwarz auf weiß für mich. Ich hab keine Lust mehr Überstunden in Hohem Maße zu bringen, wenn ich dann in ein paar Jahren doch leer ausgehe. Bislang hab ich das halt gemacht weil man ja wusste es bringt einem später was ... Aber jetzt...
Zur Zeit spricht er immer noch nicht mit mir. Ich hab einfach das Gefühl das er mich jetzt völlig fallen lässt und Sie Ihm wichtiger ist. ( Als Teenie macht man das vielleicht so, aber als Erwachsener Mensch hat man doch auch noch andere Prioritäten als nur die Liebschaft oder nicht?) Nicht mal an seinem ersten Enkelkind zeigt er viel Interesse,er fragt nicht mal nach der Entwicklung, über meinen 30. Geburtstag fährt er mit ihr in Urlaub... toll oder?
Mittlerweile ist es schon so schlimm das ich nicht mehr richtig schlafen kann,bin ziemlich antriebslos,zeitweise laufen einfach die Tränen. Das tut mir meiner kleinen Tochter gegenüber sehr leid und so berappelt man sich jeden Tag aufs neue, obwohl man einfach Morgens nicht aufstehen möchte.Mein Vater schafft es wirklich mich so runterzuziehen.Normal stecke ich Stress ganz gut weg, aber dieses wird mir echt zuviel.

An den Gedanken mich selbstständig zu machen, hab ich auch schon Gedacht... Nur den Kundenstamm zu "klauen" dafür bin ich wohl zu nett...
Liebe Grüße
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Schwierige Arbeitssituation Beruf 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben