Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ganz nah an ne depresion...

G

Gast

Gast
Hallo ...
ich weiss wirklich nicht wo ich damit hin soll .... und darum hier ...
ich bin schwanger , kann mich nicht wirklich freuen - denn ich weiss nicht wer der vater ist . Aber von anfang an ....
ich bin eine 32 jährige frau mit einer 11 jährige tochter ... berufstätig und eingentlich fest im leben ..eingentlich...
vor 2 jahren habe ich mein freund kennen und lieben gelernt ... die beziehung von anfang an sehr schwierig , viel streit , viele tränen , vielmal getrennt und wieder versöhnt .
eingentlich wüsste ich schon immer , dass mich dieser mann nicht glücklich machen kann .... ich kam trodztem von ihn nicht los ... Letztendlich haben uns damit abgefunden , dass wir so sind und die beziehung lief weiter ... bis ich erfahren habe das mein liebster sich im puff lange weile verteibt .. er bestreitet natürlich alles , aber ich weiss das es so ist / war ....
naja , ab gewisser zeit ist man dann halt abgehärtet , so oder so etwas starb in mir , vetrauen gleich null ...
und am diesem WE ende juli ist es passiert .. hab mein ex getroffen und mit ihn im bett gelanden ... ohne verhütung natürlich ( wie blöd muss man ja auch sein ) .... habe darüber auch nicht wirklich nachgedacht , hatte ja schliesslich bis donnerstag meine tage und am freitag sex mit dem ex ... nur das eine mal ... und man denkt " kann ja nix passiern "
ne woche später kam mein freund nach hause und wir hatten ja sex ... klar ohne verhütung ... wie die letzte 18 monate davor auch ... schwangerschaft wäre ja wunder , dachte ich ...
und nun zwei wochen später hielt ich schwangerschaftstest in der hand POSITIV ... mir riss das den boden unter den füssen weg ... abbruch würde nie in frage kommen ... das kleine wesen kann ja nix dafür was ich verbock habe.
also habe hin und her gerechnet .. und rein rechnerich würde nur mein freund als vater in frage kommen ...blala , regelmässigen zyklus , nie probleme damit und und und ... tja rein rechnerich ..
die ungewisseit bringt mich um , ich habe echt keine kraft mehr ....
mein freund freut sich , klar wird zum erstenmal vater und ist hin und her vor freude ...
und ich, wenn ich alleine bin heule mir die augen aus ...
es gibt soviele fragen ... und kaum antworten ....
naja , wollte mir aus der seele schreiben ... das kleine wesen ist gesung und entwickelt sich prächtig , diese momente geben mir kraft .... auch wenns nur wenige augenblicke dauert ...
 

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Nach deiner Berechnung kann der Quickie-Typ nicht der Erzeuger sein. Also ist es der Puffgänger. Auch nicht schön. Ich würde nicht mit jemandem ein Kind großziehen, der mein Vertrauen nicht verdient.
Willst du das Kind oder bist du einfach generell gegen Abbruch?
Freust du dich auf dieses Kind?
Wirst du es lieben können?
Oder ist es einfach eine "Randerscheinung" die nunmal entsteht, wenn man zu blöd ist zu verhüten? Das sind wichtige Fragen.
 

TränendesHerz

Mitglied
Oh ich kann Dich da gut verstehen. Allerdings finde ich die Frage, WER der Vater ist ein wenig weniger wichtig als die Frage, ob Du mit Deinem Freund zusammenleben möchtest.
In der Vergangenheit hatte ich auch so Beziehungen mit viel Streit, vielen Tränen. Bis auf eine. Ich habe kennengelernt, wie eine Beziehung absolut harmonisch sein kann und das ist Traum! Leider sind wir nicht mehr zusammen, da er später dann auch fremdgegangen ist und nicht wusste ob seine Liebe für mich reicht, aber letztendlich kann ich nur sagen, dass für mich eine Beziehung mit viel Ärger, vielen Tränen und viel Streit nicht mehr in Frage kommt.
Ich bin auch alleinerziehend mit einem Sohn, der jetzt 10 Jahre alt ist.
Mir geht es momentan zwar nicht gut, aber ich denke, für Kinder ist es besser mit der Mama alleine zu sein, als in einer "Familie" aufzuwachsen, in der Misstrauen, rauhe Töne, Unverlässlichkeit (ist ja so wenn mal Schluss ist und dann wieder nicht) und Disharmonie herrschen.
Ich kann Dir keinen Tipp geben, wie Du mit der Situation zurecht kommen kannst. Aber ich kann Dir sagen, wie ich es wohl machen würde: Ich würde mich wohl (auch schwanger) von meinem geliebten Freund, der mich eh betrügt und dem ich nicht mehr vertraue trennen, einen Psychologen aufsuchen und daran arbeiten, mich richtig auf das Kind freuen zu können. Wenn das Kind da ist, kannst Du einen Vaterschaftstest machen. Ich an Deiner Stelle, würde das meinem Freund auch sagen. Spielt doch eh keine Rolle. Wenn er entsetzt ist, würde ich ihm sagen: "Das Fremdgehen hast Du mir beigebracht, ich bin lernfähig". ;-).
Ne ehrlich, mich ärgert das so dermaßen, wenn irgendwelche Kerle fremdgehen, Vertrauen und Liebe nicht zu würdigen wissen und die Frauen dann noch hinterherlaufen. Verschwendete Energie, die Du besser in Deine Kinder setzt!
Alles Liebe und Gute für Dich!
 
G

Gast

Gast
Halloo an euch alle ...
ich danke euch erstmal für eure antworten ...
hmmm , ja sicher freu ich mich auf das kind , die ganze situlation ist eben schwer ...
es wird einen vaterschaftstest geben , da bin ich mir sicher , alleine schon für den klein zwerg , möchte nicht das er mit ne lüge aufwachsen tut ...
mein ex weiss , dass er als vater in frage kommen könnte ... mein freund dagegen hat keine ahnung ...
ich würde gerne alle beide aus meinen leben schtreichen .... da muss ich wohl noch ein wenig warten bis ích weiss wer der vater wirklich ist ...
es ist halt nicht immer alles schwarz oder weiss .. diese erfahrung musste ich nun auch machen und erfahren ... von schuldgefühlen ganz abgesehen ...
ich habe beschlossen allene mit den kinder weiter zu gehen ... es wird bestimmt nicht leicht sein ... aber ich kann es schaffen ...
betrügen ist scheisse ... betrogen werden auch ... ich hab immer gedacht , mir passiert sowas nicht ... ich werde NIE im leben NIE sagen ...
ICH DANKE EUCH ALLEM ....
 

Freedom1970

Neues Mitglied
Halloo an euch alle ...
ich danke euch erstmal für eure antworten ...
hmmm , ja sicher freu ich mich auf das kind , die ganze situlation ist eben schwer ...
es wird einen vaterschaftstest geben , da bin ich mir sicher , alleine schon für den klein zwerg , möchte nicht das er mit ne lüge aufwachsen tut ...
mein ex weiss , dass er als vater in frage kommen könnte ... mein freund dagegen hat keine ahnung ...
ich würde gerne alle beide aus meinen leben schtreichen .... da muss ich wohl noch ein wenig warten bis ích weiss wer der vater wirklich ist ...
es ist halt nicht immer alles schwarz oder weiss .. diese erfahrung musste ich nun auch machen und erfahren ... von schuldgefühlen ganz abgesehen ...
ich habe beschlossen allene mit den kinder weiter zu gehen ... es wird bestimmt nicht leicht sein ... aber ich kann es schaffen ...
betrügen ist scheisse ... betrogen werden auch ... ich hab immer gedacht , mir passiert sowas nicht ... ich werde NIE im leben NIE sagen ...
ICH DANKE EUCH ALLEM ....

ich würde dich wirklich gern mal kennenlernen ?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Kontakt ganz einschlafen lassen? Familie 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Dishonor hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben