Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gallensteine ohne Gallenblase?

U

Uhrenkasten

Gast
Stimmt es das man noch Gallensteine ohne Gallenblase bekommen kann? Ich höre unterschiedliches...

Wie entfernt man Gallensteine ohne Gallenblase? Die Gallenblase wird doch u.a. entnommen damit sich keine Gallensteine mehr bilden können?
 

Blaumeise

Aktives Mitglied
Stimmt es das man noch Gallensteine ohne Gallenblase bekommen kann? Ich höre unterschiedliches...
Ja, das geht. Hatte ich schon 2x. Die Steine bilden sich dann in den Gallengängen. Das ist aber sehr selten! Bei mir liegt eine Stoffwechselstörung vor, daher neige ich zur Steinbildung. Mein Bruder ebenso. Liegt bei uns in der Familie.

Wie entfernt man Gallensteine ohne Gallenblase?
Mit einem ERCP.
Oder die Steine gehen von allein ab.

Die Gallenblase wird doch u.a. entnommen damit sich keine Gallensteine mehr bilden können?
Jein… Die Gallenblase wird nur entfernt, wenn die Steine Probleme bereiten. Es gibt Menschen, die Jahrelang mit Steinen in der Gallenblase leben ohne Probleme. Erst bei starken Beschwerden werden die Steine entfernt. Zum einen, damit sich die Beschwerden wieder legen und zum anderen, um Komplikationen wie z.B. eine Gallenblasen- oder Bauchspeicheldrüsenentzündung zu vermeiden.
Die meisten Menschen bekommen nach einer OP auch keine Steine mehr. Das Risiko lässt sich auch minimieren, wenn man einen gesunden Lebensstil pflegt. Das heißt: Viel Bewegung, eine gesunde ausgewogene Ernährung mit reichlich Ballaststoffen und Gewichtsreduktion (falls man übergewichtig ist), Untergewicht ist aber auch schlecht. Man sollte auch nicht hungern und auch nicht zu wenig Fett zu sich nehmen, aber auch zu viel Fett ist schlecht. Es ist nicht einfach die richtige Balance zu finden.
Und Frauen sollten möglichst keine Homone zu sich nehmen! Künstliche Hormone begünstigen Gallensteine.
 

JanM

Mitglied
Das ist sehr schlecht, es gibt in unserem Körper nichts überflüssiges.
Die Steine bilden sich in der Leber nach wie vor trotzdem. Man sollte Leber reinigen.
Das ist jedoch Unsinn. Bei regelmäßigen Koliken muss die Gallenblase raus, da es im schlimmsten Fall zu einer Bauchspeicheldrüsenentzündung kommen kann, die potentiell tödlich ist. Weiterhin kann es zu Gallenblasenentzündung bis hin zum Durchbruch kommen.
Auch wenn sich die Galle in der Leber bildet, die Steine bilden sich immer im Reservoir, d.h. in der Gallenblase oder in den Gallengängen.
 

Sulamita

Aktives Mitglied
Bei Notfall, wenn die Schmerzen stark sind, natürlich muss sie raus, aber nicht gleich bei Koliken alles herausschneiden. Ich habe früher auch Koliken gehabt, besonderes nach dem ich was gebratenes gegessen habe, bis ich die Leber nicht gereinigt habe. Mit 19J (mit 17 hatte ich Hepatitis ) und 46Kilo sind 3Liter Unreinheiten herausgekommen -weiche gelbe, hellgrüne, dunkelgrüne harte Steine und schwarze Galle.
Man sollte nicht so lange warten und zeitig was dagegen tun.
Die Gallensteine bilden sich wohl in der Leber auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Essen ohne Gallenblase Gesundheit 3
O Depression ohne Ausweg Gesundheit 40
M Ohne Vorwarnung umkippen Gesundheit 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben